• Anleitung Bremsentlüften B3 mit ABS

    Bremsanlage entlüften ohne Bremsenfüll- und Entlüftungsgerät
    Fahrzeuge mit ABS, ABS/EDS - Teves 02


    Vorderachse
    • Zündung ausschalten und Bremspedal ca. 20mal betätigen, damit der Speicherdruck abgebaut wird.
    • Bremsflüssigkeitsbehälter bis zum oberen Rand auffüllen.
      Hinweis:
      Der Bremsflüssigkeitsstand im Bremsflüssigkeitsbehälter darf während des Entlüftungsvorganges nie unter die Min-Markierung absinken.
    • Schlauch der Entlüfterflasche auf die Entlüfterschraube des linken Bremssattels aufstecken und Entlüfterschraube öffnen.
    • Bremspedal so oft langsam betätigen, bis blasenfreie Bremsflüssigkeit ausströmt.
    • Zweiten Bremssattel wie den ersten entlüften.


    Hinterachse
    • Zündung ausschalten und Bremspedal ca. 20mal betätigen, damit der Speicherdruck abgebaut wird.
    • Bremspedal treten und halten.
    • Zündung einschalten und Entlüfterschraube eines Bremssattels/Radbremszylinders bei aufgestecktem Schlauch der Entlüfterflasche so lange geöffnet lassen, bis blasenfreie Bremsflüssigkeit ausströmt. Die Bremsflüssigkeit wird dabei durch den Druck der eingebauten Pumpe herausgedrückt.
      Hebel des Bremskraftreglers dabei in Richtung Hinterachse drücken.


    Allgemeine Hinweise:
    • Der Flüssigkeitsstand im Bremsflüssigkeitsbehälter darf während des Entlüftungsvorganges nie unter die Min-Markierung absinken.
    • Die Pumpe der ABS-Anlage darf bei diesem Vorgang nicht länger als 120 s ununterbrochen in Betrieb sein. Wurde die Laufzeit überschritten, so ist eine anschließende Abkühlzeit von 10 min erforderlich.
    • Zweiten Bremssattel/Radbremszylinder wie den ersten entlüften.
    • Zündung einschalten bis zum Abschalten der Pumpe.
    • Bremsflüssigkeit bis zur Max-Markierung auffüllen, Behälterverschluß montieren und Kabelstecker anschließen.
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Anleitung Bremsentlüften B3 mit ABS - Erstellt von: IRGendwer Original-Beitrag anzeigen
    Kommentare 11 Kommentare
    1. Avatar von kaischraubt
      kaischraubt -
      Hallo,

      herzlichen Glückwunsch zu der sehr gelungenen Anleitung!

      Gibt es zum B4 mit M 20 nennenswerte Unterschiede?
      Antwort bitte per PN.

      Grüße vom
    1. Avatar von grusy
      grusy -
      B4 mit und ohne Mark20 ist wie bei allen anderen Autos.
      Nur B3 mit dem Teves 02 ist anders.
    1. Avatar von gmti1003
      gmti1003 -
      Mir war mal so das man das in der Reihenfolge macht :
      1Hinten Rechts 2Hinten Links 3Vorne Rechts 4 Vorne Links.

      Korigiert mich bitte wenn ich daneben liegen sollte .
    1. Avatar von grusy
      grusy -
      Zitat Zitat von gmti1003 Beitrag anzeigen
      Mir war mal so das man das in der Reihenfolge macht :
      1Hinten Rechts 2Hinten Links 3Vorne Rechts 4 Vorne Links.

      Korigiert mich bitte wenn ich daneben liegen sollte .
      Das gilt fuer Fahrzeuge ohne ABS und B4.
    1. Avatar von gmti1003
      gmti1003 -
      Zitat Zitat von grusy Beitrag anzeigen
      Das gilt fuer Fahrzeuge ohne ABS und B4.
      OK, wieder was gelernt!
      Wie oder in welcher Reihenfolge muss ich das bei meinem jetzt genau machen ( 95er mit abs ) . ist nächste Woche geplant die Bremse komplett zu überholen und man will ja alles Richtig machen
      Vielen Dank !
    1. Avatar von kaischraubt
      kaischraubt -
      So, jetzt bin ich völlig irritiert:
      Ich habe gelesen, dass man beim B4 auf keinen Fall per Fußpumpmethode entlüften soll, weil dadurch der Hydroblock kaputtgehen kann.
      Außerdem soll man vor dem Entlüften die Ventile im Hydroblock per OBD öffnen, indem man per Laptop das ABS auf "Bremse entlüften" stellt.

      Ist das völlig unsinnig so?
    1. Avatar von Papa16V
      Papa16V -
      Das interessiert mich auch da ich dieses Jahr vorne und hinten neue Bremsscheiben + Klötze, Leitungen und Bremsflüssigkeit wechseln will.
    1. Avatar von grusy
      grusy -
      Also nochmal: Diese Anleitung gilt nur fuer den B3 mit Serien ABS
      PUNTK AUSRUFEZEICHEN UND ABSATZ!

      @kaischraubt: OBD brauchste beim B4 nur wenn der Block komplett leer war, reiner Wechsel geht ohne.
    1. Avatar von pax
      pax -
      Hallo,

      der Link am Threadanfang führt nicht mehr direkt auf den Artikel. Kann der TE das bitte ggf. korrigieren?

      Folgende Frage dazu: Ist es richtig, dass beim B3 mit ABS für die Hinterachse eigentlich kein Entlüftungsgerät gebraucht wird? Kann man die Sättel trotzdem auch mit Entlüftungsgerät und ohne laufende ABS Pumpe entlüften?

      Als Ergänzung könnte die Anleitung noch das Vorentllüften der Sättel beim Wechsel enthalten.

      Bye
      pax
    1. Avatar von IRGendwer
      IRGendwer -
      Link geändert

      zu deiner Frage mit Entlüftungsgerät kann ich dir sagen das es eine Anleitung von VW gibt. Diese ist allerdings direkt auf VW eigene Geräte bezogen. In wieweit die auf andere nutzbar ist kann und will ich nicht beurteilen. Nicht das hinterher einer kommt und mit dem Finger auf mich zeigt wenn es schief gegangen ist.



      wie meinst du das mit vorentlüften der Sättel?
    1. Avatar von pax
      pax -
      Zitat Zitat von IRGendwer Beitrag anzeigen
      Link geändert
      Prima

      Zitat Zitat von IRGendwer Beitrag anzeigen
      zu deiner Frage mit Entlüftungsgerät ...
      In der Quelle, aus der der Text für das im Artikel beschriebene Vorgehen stammt, ist der Anschluss des Entlüftungsgerätes nur bei den vorderen Sätteln explizit erwähnt. Hinten soll das scheinbar die ABS Pumpe machen und kein extern aufgebrachter Druck. Darauf zielte meine Frage ab.
      Mittlerweile habe ich es praktisch probiert und festgestellt, dass es mit angeschlossenen Entlüftungsgerät scheinbar trotzdem/auch geht. Mir ist nur nicht klar, ob auf diese Weise Komponenten des ABS' Schaden nehmen.

      Zitat Zitat von IRGendwer Beitrag anzeigen
      wie meinst du das mit vorentlüften der Sättel?
      Einen leeren Sattel kann man vorm Einbau schon befüllen. Dann klappt das eigentliche Entlüften nach dem Anbau besser. Ist wie gesagt nur als zusätzliche Ergänzung gedacht.

      Bye
      pax
  • Kalender

    Februar   2021
    So Mo Di Mi Do Fr Sa
    1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28
  • Termine

  • Neue Forenbeiträge

    Opa Siggi

    Motor oder Vergaserproblem

    Erstellt von: Opa Siggi

    Hallo , ich habe ein Problem mit meinen VW Passat 35 i , bj 94 , 1,8 L

    Habe im Leerlauf bei einer Drehzahl 800 umd , ein Blubern als wenn

    Letzter Beitrag von: hans albers Heute, 09:35 Gehe zum letzten Beitrag
    91ersyncro

    Bald geht der "neue" an den Start

    Erstellt von: 91ersyncro

    Da mein Passat Syncro nun dieses Jahr 30 wird bestand ja schon länger der Gedanke
    ihn als Alltagsauto abzulösen. Über den letzten Winter stand hierfür

    Letzter Beitrag von: 91ersyncro Heute, 08:22 Gehe zum letzten Beitrag
    mrcp

    Forums-Transport Service 3er Bereich

    Erstellt von: mrcp

    Tach,

    dachte mir ich eröffne Stellvertretend für den 3er Bereich mal nen Thread für den Forums Transport Service.
    Hier im Thread kann

    Letzter Beitrag von: mrcp 23.02.2021, 21:57 Gehe zum letzten Beitrag
    onkel-howdy

    Einer aus Neuwied hier?

    Erstellt von: onkel-howdy

    Und könnte mir n Satz Felgen bergen und verschicken?

    Letzter Beitrag von: onkel-howdy 21.02.2021, 23:56 Gehe zum letzten Beitrag
    Wolf776

    Labberthread - Wolf776 sein 1992er VR6 GT Nasenbär alias "Moritz"

    Erstellt von: Wolf776

    Hier der Labberthread zu meinem VR6 Nasenbär.

    Da mein Winter Golf 3 leider bald Geschichte ist, stell ich euch mal meinen VR6 Nasenbär hier

    Letzter Beitrag von: Wolf776 21.02.2021, 17:20 Gehe zum letzten Beitrag
    Kopp99

    ZAS Passat 35i B3

    Erstellt von: Kopp99

    Moin,
    ich wollte mich einfach nochmal kurz rückversichern:

    Letztens startete der Passat nur nach mehrmaligen drehen des Schlüssels,

    Letzter Beitrag von: 35i-Arriva 18.02.2021, 20:43 Gehe zum letzten Beitrag