Warnung (PHP Warning): preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bootstrap.php(433) : eval()'d code (Zeile 149)
Erster Gang macht Probleme
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Erster Gang macht Probleme

  1. #1
    Fahrradfahrer
    Name
    Dieter
    Beiträge
    15

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    1Z/AHU
    GKB
    CTN
    EZ
    08.08.1995

    Registriert seit
    21.09.2018

    Erster Gang macht Probleme

    Hallo 35I Freunde,

    ich fahre einen A3-Passat B4 90 PS TDI MKB 1Z GKB CTN mit 640t km.
    Getriebe ist noch das Erste. (Der Motor übrigens auch)

    In letzter Zeit habe ich vermehrt Probleme beim Schalten im Stand in den ersten Gang.
    Machmal geht es nur mit erheblichem Kraftaufwand, machmal kracht es fürchterlich.
    Früher hat geholfen mal kurz in den Zweiten hochzuschalten.
    Das funktioniert auch nur noch ganz selten.
    Bevor irgendetwas kaputt geht würde ich Euch gerne um Rat bitten.

    Was könnt Ihr Spezialisten mir da raten?

    Für hilfreiche Antworten wäre ich Euch sehr dankbar.

    MfG

    Dieter

  2. #2
    wire and fire
    Avatar von Pana
    Name
    Norbert
    Beiträge
    18.729

    Typ
    B4 Limo
    EZ
    35i-B4 2E Vari: 12/1993, gekauft: 4/1995, RIP: 3/2009

    Registriert seit
    07.06.2007
    Wie alt ist denn die Kupplung? Trennt diese sauber?
    Gruß Pana
    6er PLZ Serverbremser
    ---------------
    Irren ist menschlich, daher keine Verantwortung für irgendwas. Dies gilt ganz besonders auch für Links

  3. #3
    Fahrradfahrer
    Name
    Dieter
    Beiträge
    15

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    1Z/AHU
    GKB
    CTN
    EZ
    08.08.1995

    Registriert seit
    21.09.2018
    Hallo Norbert,

    danke für Deine Antwort.
    Ich weiß nicht mehr genau, aber ich glaube dass die Kupplung bei ca 300t gewechselt wurde.

    Wenn ich sie trete und einen Gang einlege, bleibe ich auf ebener Strecke stehn.
    Dann sollte sie eigentlich richtig trennen.

    Rutschen unter Last tut sie auch nicht.

    Das Ausrücklager ist auch nicht laut.

    Wie schon erwähnt, es kommt nicht immer vor aber immer öfter, dass es Probleme beim einlegen des Ganges gibt.

    Viele Grüße

    Dieter

  4. #4
    Routinier Avatar von Metalhead
    Ort
    Südbayern
    Beiträge
    381

    MKB
    AAA
    GKB
    CCM
    EZ
    1995

    Registriert seit
    29.03.2009
    Was machen die anderen Gänge? R, 3 und 5?

  5. #5
    Passat35i-fahrer Avatar von Dete
    Name
    Detlev
    Ort
    Münster
    Beiträge
    137

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    RP
    GKB
    AYH
    EZ
    1991

    Registriert seit
    10.06.2013
    Hallo Dieter,

    wenn die Kupplung sauber trennt, wie alt ist das Getriebeöl und ist genug drin?
    Bei meinem war der 1. auch mal recht hakelig. Das Öl war ca. 200.000 km alt.
    Reingekommen ist dann CASTROL SYNTRANS TRANSAXLE 75W-90
    Es hat eine deutliche Verbesserung gegeben.
    Gruß Dete
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Bei mir sind Theorie und Praxis vereint: Nichts funktioniert und keiner weiß warum.

  6. #6
    15Zyl - 7100ccm - 458PS Avatar von Crash67
    Name
    Volker
    Ort
    PB - Umland, Germany
    Beiträge
    5.015

    Typ
    T4 Multivan
    MKB
    ACV
    EZ
    01.10.97

    Registriert seit
    21.01.2008
    Zitat Zitat von Dete Beitrag anzeigen
    Hallo Dieter,

    wenn die Kupplung sauber trennt, wie alt ist das Getriebeöl und ist genug drin?
    Bei meinem war der 1. auch mal recht hakelig. Das Öl war ca. 200.000 km alt.
    Reingekommen ist dann CASTROL SYNTRANS TRANSAXLE 75W-90
    Es hat eine deutliche Verbesserung gegeben.
    Yep, kann ich bestätigen, hatte an meinem tdi selbiges Verhalten, wurde durch neues Getriebeöl bei mir komplett beseitigt


    der TedDI schluckt aktuell
    dem Crash sein Kilometerfresser <--> hier wird über Crash's Kilometerfresser gesabbelt
    3. Kapitel - Der Bus - <--> Busgemurmel


    Zitat Zitat von [URL="https://www.klamm.de/#"
    Katharine Hepburn[/URL]]Life is hard. After all, it kills you.

  7. #7
    Passat35i-fahrer Avatar von Dete
    Name
    Detlev
    Ort
    Münster
    Beiträge
    137

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    RP
    GKB
    AYH
    EZ
    1991

    Registriert seit
    10.06.2013
    Zitat Zitat von Passarat.i Beitrag anzeigen

    ... Rutschen unter Last tut sie auch nicht.
    Das testen machste am besten im 4. o. 5. Gang.
    Wenn du dann den Motor abwürgst, sollte die Kupplung ok sein.
    Geändert von Dete (05.07.2019 um 20:35 Uhr)
    Gruß Dete
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Bei mir sind Theorie und Praxis vereint: Nichts funktioniert und keiner weiß warum.

  8. #8
    Fahrradfahrer
    Name
    Dieter
    Beiträge
    15

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    1Z/AHU
    GKB
    CTN
    EZ
    08.08.1995

    Registriert seit
    21.09.2018
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für Eure zahlreichen Hinweise.
    Das Öl ist erst ca 100t km drin.
    Das habe ich damals wegen dem gleichen Symptom gewechselt.
    Da ging auch der 1.3. und 5. nur mit Krachen rein.
    Nachdem ich das Öl gewechselt habe war das Symptom weiterhin vorhanden.

    Erst nach genauem Hinsehen auf die Schaltmimik oberhalb des Getriebes und Abnehmen des Getriebeschalthebels ist mir aufgefallen, dass der Gummi zur Dämpfung unterhalb des Getriebeschalthebels aus einem Oval herausgesprungen war.
    Dadurch wurde der effektive Schaltweg natürlich kürzer und hat die Gänge nicht mehr einrasten lassen.
    Das ist vermutlich durch zu hohen Kraftaufwand beim 1. Gang einlegen passiert.
    Gummi wieder reingepresst.
    Dann wars weg.
    Aber das war ständig und nicht nur sporadisch.

    Ich werde mal wieder den Getriebeschalthebel abschrauben und schauen was darunter ist.
    Desweiteren werde ich den Ölstand kontrollieren und im Heft nachsehen wie lange es schon drin ist.
    Abhängig davon werde ich es wechseln.
    Dann werde ich mich mal nach einem gut gebrauchten Getriebe umsehen und im Winter das Getriebe wechseln falls ich eines bekomme.

    Vielen Dank nochmal für Eure guten und sehr hilfreichen Tips.

    Viele Grüße

    Dieter
    Geändert von Pana (06.07.2019 um 16:26 Uhr)

  9. #9
    Fahrradfahrer
    Name
    Dieter
    Beiträge
    15

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    1Z/AHU
    GKB
    CTN
    EZ
    08.08.1995

    Registriert seit
    21.09.2018
    Hallo zusammen nochmal,
    sorry für das Buchstabendurcheinander.
    Aber nachdem ich den Text abgeschickt habe, sagte mir der Computer, dass ich nicht angemeldet bin.
    Jetzt sehe ich, dass der Text dennoch raus ist aber mit Buchstabensalat.
    Ich hoffe dennoch, dass Ihr es lesen könnt.
    Sonst muss ich das eben nochmal bearbeiten
    MfG
    Dieter

  10. #10
    hat bald einen 35i-Oldie Avatar von 35i eLiTe
    Beiträge
    982

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    ABS
    GKB
    CEW
    EZ
    27.11.1991

    Registriert seit
    06.01.2005
    Hallo Dieter,

    die Laufleistung des CTN-Getriebes ist mitunter auch beachtlich. Das hat schon ein paar Momente übertragen dürfen.
    Allerdings würde ich nach auch dem letzten Intervall (100tkm) mal einen Getriebeölwechsel vornehmen, um einen vorzeitigen und möglichen Effekt zu erzielen.

    Empfehlenswert wäre auch die Schalthebelmechanik und deren Lagerung mit zu überprüfen. Durch die Laufleistung dürften die Gleitlagerung und die Schenkfedern auch verschlissen sein.
    Fahren in einer neuen Dimension.*

    *1988-1993

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •