Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Elektrikproble und angelaufene Scheiben Hilfetips erbeten

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von blumi
    Ort
    Aargau
    Beiträge
    140

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    CRU
    EZ
    04.07.1994

    Registriert seit
    29.12.2014

    Elektrikproble und angelaufene Scheiben Hilfetips erbeten

    Aloha,
    unswer Pinguino (2.0 Kombi Ez. 1994 mit GT Ausstattung und ohne Klimaanlage) kränkelt.
    Zum Einen diverse Elektrikausfälle:
    - Schiebe-Hubdach lässt sich nur noch kippen, jedoch nicht nach hinten fahren
    - EFH vorn macht keinen Mux mehr, hinten rechts geht, hinten links surrt/summt nur verzweifelt
    -Im Sicherungskasten finde ich keinen Hinweis auf welcher Sicherung der EFH hängt?

    Dann laufen die Scheiben alle an,
    kein KW-Verlust feststellbar, Boden ist trocken wo kann das her kommen?
    Oder wo sind die üblichen Wassereintritte am ehe^sten zu finden.
    Teppich ist noch nicht raus, das werde ich dann morgen mal in Angriff nehmen.
    Innenraumfilter ist gewechselt, der alte Filter war recht voll mit dem üblichn Urat wie kleinen Blätterreste, Insekten usw.
    Kann der Wärmetauscher defekt sein?
    Was für ein Aufwand ist das den zu tauschen?
    Armaturenbrett raus usw. ist klar, hab ich schon bei Mercedes W124 und W140 gemacht.
    Aber mit welchem zeitlichen Aufwand muss ich ca. rechnen bzw. ist das ein üblicher Fehler oder eher selten?

    Für hilfreiche Infos bin ich dankbar.
    Gruss blumi

    Auf 2 Dinge kann ich beim Sex verzichten, Vorspiel und die Zigarrette danach

    Pinguiiino

  2. #2
    Master Of Postings
    Name
    Alexander
    Ort
    BC
    Beiträge
    14.296

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ABV
    GKB
    CSR
    EZ
    10.96

    Registriert seit
    24.10.2003
    Riecht es denn nach Gewürzküche aus der Lüftung?

    Testen kannst du das ganze eigentlich relativ einfach: Wenn's schlimmer wird, wenn die Lüftung auf warm steht, hast du den Verursacher. Bei mir war's Anfang April nur die Frontscheibe, welche von innen beschlug. Bei Stellung warm (CT auf HI) war's schlimmer, bei kalt weniger.

    Ansonsten halt die üblichen Verdächtigen testen: https://www.passat35i.de/showthread....l=1#post688730
    Grüße vom WarLord

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von blumi
    Ort
    Aargau
    Beiträge
    140

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    CRU
    EZ
    04.07.1994

    Registriert seit
    29.12.2014
    Aloha,
    Danke für die schnelle Rückmeldung.
    Gewürzküche eher nicht.
    Mal sehen was die anderen beuträge aus Deinem Link so bringen.
    Auf WT wechsel vor dem winter hab ich echt keinen bock und zeitlich ist das auch nich mal eben schnell gemacht.
    Gruss blumi

    Auf 2 Dinge kann ich beim Sex verzichten, Vorspiel und die Zigarrette danach

    Pinguiiino

  4. #4
    B3 Stufenheckretter Avatar von Red Devil Passat
    Name
    Dirk
    Ort
    Erkrath
    Beiträge
    343

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    ABS
    EZ
    1992

    Registriert seit
    23.08.2012
    Zitat Zitat von blumi Beitrag anzeigen
    Aloha,
    Danke für die schnelle Rückmeldung.
    Gewürzküche eher nicht.
    Mal sehen was die anderen beuträge aus Deinem Link so bringen.
    Auf WT wechsel vor dem winter hab ich echt keinen bock und zeitlich ist das auch nich mal eben schnell gemacht.

    Gegenbeweiss wenn man weiss wie es geht
    https://vimeo.com/211243535?ref=em-share
    Quelle: Hawk

  5. #5
    wire and fire
    Avatar von Pana
    Name
    Norbert
    Beiträge
    18.963

    Typ
    B4 Limo
    EZ
    35i-B4 2E Vari: 12/1993, gekauft: 4/1995, RIP: 3/2009

    Registriert seit
    07.06.2007
    Es gibt nur eine selbstrückstellende Thermosicherung im Metallmantel oberhalb der ZE. Geht also auch nur eine Fenster, ist Strom da.

    Kabelbruch in den Türgummibalgen ist möglich. zum messen guckst du da:
    https://www.passat35i.de/threads/558...l=1#post789322
    Geändert von Pana (20.10.2019 um 22:27 Uhr)
    Gruß Pana
    6er PLZ Serverbremser
    ---------------
    Irren ist menschlich, daher keine Verantwortung für irgendwas. Dies gilt ganz besonders auch für Links

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von blumi
    Ort
    Aargau
    Beiträge
    140

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    CRU
    EZ
    04.07.1994

    Registriert seit
    29.12.2014
    Aloha,
    danke für die Rückmeldungen.
    Kann ich den Torben mal schnell in die schweiz kommen lassen ;-)

    Werde mir das Ganze mal genauer anschauen und werde berichten.
    Mal sehen wie weit ich heute komme.
    Gruss blumi

    Auf 2 Dinge kann ich beim Sex verzichten, Vorspiel und die Zigarrette danach

    Pinguiiino

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von blumi
    Ort
    Aargau
    Beiträge
    140

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    CRU
    EZ
    04.07.1994

    Registriert seit
    29.12.2014
    Aloha,
    aktuell bewegt sich der fensterheber nur wenn ich das Relais mit den 2 Kabeln oben rechts ziehe.
    Aber eben nicht dauerhaft.
    Geht zur Hälfte, dann muss ich das Relais erneut ziehen.
    Ob das überhaupt damit zu tun hat oder on das nur ein Nebeneffekt ist, keine Ahnung.
    Also werde ich morgen mal die Türpappe abnehmen und dahintert schauen.
    Interessant ist, ist die Sheibe halb runter und ich Schliesse mit dem schlüssel und der Komfortsteuerung, geht die scheibe hoch.
    Öffne ich nun mit der FFB (Gamaparts, war schon drin), geht die Scheibe halb runter, beim Schliessen mit der FFB wieder mit hoch.
    wieder mit der FFB auf, Scheibe wieder mit halb runter usw....
    Angehängte Grafiken
    Gruss blumi

    Auf 2 Dinge kann ich beim Sex verzichten, Vorspiel und die Zigarrette danach

    Pinguiiino

  8. #8
    wire and fire
    Avatar von Pana
    Name
    Norbert
    Beiträge
    18.963

    Typ
    B4 Limo
    EZ
    35i-B4 2E Vari: 12/1993, gekauft: 4/1995, RIP: 3/2009

    Registriert seit
    07.06.2007
    das ist ein Blinkerrelais. Und zwar für AHK, als nachrüstversion. An den zwei Strippen hängt die AHK-Blinkerkontrollleuchte. Im Original ist dann das Relais 22, welches den dafür nötigen Kontakt "C1" direkt im Relaissteckplatz hat.

    Was das mit den EFH zu tun hat erschliesst sich mir grad nicht. Möglicherweise ist auf der Rückseite der ZE das Hautanschlußkabel für die EFH nicht mehr korrekt aufgesteckt und die Wackelei an der ZE sorgt für temporären Kontakt. Gleiches gilt auch für die Sicherung der EFH.
    Wenn man das Gesamtbild betrachtet, könnte aber auch die ZE selbst defekt sein.


    Zur Komfortsteuerung: kannst du direkt am Türschloß (Fahrer/Beifahrer) auch die EFH öffnen wie beim B4 vorgesehen?

    Das würde darauf hin deuten, dass die EFH Batterieplus und Masse bekommen. Bei den Messungen würde ich daher mal genauer auf das vorhandensein von Zündungsplus achten.
    Gruß Pana
    6er PLZ Serverbremser
    ---------------
    Irren ist menschlich, daher keine Verantwortung für irgendwas. Dies gilt ganz besonders auch für Links

  9. #9
    ...wieder mal HU fällig.. Avatar von Allrad-Friese
    Name
    Frank
    Ort
    Kreis Aurich
    Beiträge
    1.377

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ADY
    GKB
    CGM
    EZ
    19.04.1995

    Registriert seit
    09.09.2008
    Ein ganz heißer Tip ist auch die Leitungen in den Türdurchführungen zu prüfen,durch das (jahrzehnte) lange Hin- und Herbewegen in der immer mehr oder weniger gleichen Position zerbröselt gerne die Isolierung,oft sind die Leitungen auch schon getrennt.
    ...HU 9/21 ohne Mängel,läuft!

  10. #10
    alias leodavi Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    5.002

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    Zitat Zitat von blumi Beitrag anzeigen
    Aloha,
    ...
    Dann laufen die Scheiben alle an,
    kein KW-Verlust feststellbar, Boden ist trocken wo kann das her kommen?
    Oder wo sind die üblichen Wassereintritte am ehe^sten zu finden.
    Teppich ist noch nicht raus, das werde ich dann morgen mal in Angriff nehmen.
    ...

    Für hilfreiche Infos bin ich dankbar.
    Abläufe vom Schiebedach verstopft/Schmutzstau hinterm Kotflügel/ an den Abläufen zum Wasserkasten
    Wasserkasten durchgerostet (unterm Scheibenwischergestänge - quasi direkt überm lenkrad -> unter der Alubutylmatte!)
    Dichtnaht an der BSäuleoben zum Dach hin hinter der Blende Aufgerissen
    vor allem wenn die Scheibe mal neu kam -> undicht läuft im Rahmen /hinter der Verkleidung rein
    Abläufe in den Türen verstopft -> Staut sich bis es sich durch die defekte Beklebung innen den Weg sucht
    Dichtung an den Rüchlichtern oder Zwangsentlüftung hinten im Kofferaumseitenbereich undicht
    Stopfen im Unterboden rausgegammelt

    etc. ...
    irgendwann wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Spyro the syncro - Geschwätz
    der Drachen - Plapperrunde
    Bastellimogeplappere



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •