Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Beetle Cabrio Seilführung Verdeck

  1. #1
    Routinier Avatar von Dr_G60
    Name
    Gunther
    Ort
    Hünfeld
    Beiträge
    323

    Typ
    Sonstiges
    MKB
    ABV
    GKB
    n.b.

    Registriert seit
    17.05.2006

    Beetle Cabrio Seilführung Verdeck

    Hab hier ein Cabrio zu Gesicht bekommt, der hat rechts und links ein dünnes Seil, welches beim Öffnen des Daches den Stoff zusammenrafft. Ist am Ende am Verdeckgestänge angenietet. Auf der einen Seite ist das abgerissen, ebenso auf halben Wege eine Seildurchführung aus Kunststoff, welche ebenfalls am Gestänge befestigt war. Weiß jemand, ob es das als Ersatzteil gibt, im Netz finde ich erstmal nichts, weiß aber auch nicht so recht, wo nach ich suchen soll.

    Gruß
    Gunther
    Changed by BOFH

  2. #2
    Routinier Avatar von Dr_G60
    Name
    Gunther
    Ort
    Hünfeld
    Beiträge
    323

    Typ
    Sonstiges
    MKB
    ABV
    GKB
    n.b.

    Registriert seit
    17.05.2006
    Sodele, das gesuchte Teil nennt sich Führung Spannband und spannt beim elektrischen Öffnen des Verdeckes den Innenhimmel des Selbigen. Ich habe mich da gestern mal dran gemacht. Die Woche das Teil schon mal bestellt, das wird mit insgesamt 6 Blindnieten befestigt. Beim Händler ins ETKA geschaut, das sind noch mehr Bänder aufgeführt und insgesamt 4 verschiedene Blindnieten und das Bild ist so schlecht, dass man nicht sieht, wo welche Niete hingehört. Gestern dann festgestellt, zwei Nieten sind zu kurz
    Das Ersatzteil besteht aus zwei Bänder die in der Mitte hinter einer 2x4 cm großen Plastikplatte verknotet sind. Wie man auf dem Bild rechts sieht, ist die Öse am Ende abgerissen und dann, oder vorher, die Kunststoffführung abgebrochen.

    DSCI1172_2.JPG

    Die Platte in der Mitte ist auf dem Bild nur noch rudimetär zu erkennen, sie hat neu 4 Löcher und wird mit einem Gegenstück verklipst, welches in das Verdeck eingenäht ist. Um das Teil nicht zu beschädigen, habe ich die Platte mit einem Dremel in viele Stücke zerschnitten.
    Da man an die Nieten zum Teil nur sehr bescheiden dran kommt (Vielen Dank lieber Inscheniör) habe ich dann beim Neuteil die eine Seite abgeknotet und die alte unbeschädigte Seilseite wieder angeknotet. Drei Nieten weniger zum Ausbohren und neu einnieten.
    Mal sehen, wie das weitergeht, wenn die Nieten da sind.
    Gruß
    Gunther
    Changed by BOFH

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •