Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Die weiße Limo

  1. #1
    90PS Schubrakete
    Name
    Nils
    Ort
    Hann. Münden
    Beiträge
    76

    Typ
    B4 Limo
    MKB
    ADZ
    EZ
    1995

    Registriert seit
    21.10.2014

    Die weiße Limo

    Hallo,

    ich tummel mich ja auch schone eine Weile hier im Forum und mir wurde schon oft bei Problemen geholfen.
    Daher möchte ich mal den aktuellen Stand und kommende Änderungen zum besten geben.
    Im Oktober ist der Tüv fällig und ich war kurz davor meinen Weißen weg zu geben.
    Schlussendlich hab ich mich aber dagegen entschieden, ich fahre ihn einfach zu gerne und der Passat ist einfach ein Dankbares Auto.

    Ich habe die letzten Wochen angefangen ihn nochmal hübsch zu machen.
    Er hat einen neuen Wasserkühler bekommen und ich habe mich an die Optik gemacht.
    Sprich ringsrum von Rost befreit und gespachtelt und geschliffen ohne Ende.
    Der Wagen ist jetzt soweit, das ich alle behandelten Stellen mit 2k Epoxy Grund lackieren kann und dann wird... foliert.
    Allerdings in Weiß, die Farbe bleibt also gleich. Wieso überhaupt folieren ?
    Der Klarlack auf den Horizontalen Flächen kommt langsam hoch und ich will das nicht alles neu lackieren lassen.
    Also die "Klarlack-Abbruchkanten" sauber nass beischleifen und dann folieren.

    Letzte Woche habe ich noch einen schönen Satz ASC Brüning 9016 in 9*16 ET 25 über Kleinanzeigen erstanden, ich liebe dieses Design.
    Allerdings sind Sie Weinrot Ich dachte erst "Oh Je" aber die Farbe passt erstaunlich gut zum weißen Auto und mit der verbauten Tieferlegung, gefällt es mir eigentlich ganz gut.
    Da die Felgen leider am Rand ein paar Lackschäden haben, müssen Sie aber eh neu lackiert werden. Vermutlich dann doch eher Richtung Silber oder Silbergrau.
    So sah das aus:
    IMG_20200914_172726_2.jpg
    Wie gesagt ohne Zierleisten und mit sichtbaren Spachtelstellen.

    Und dann hat sich die Woche noch ein anderes Thema konkretisiert. Ich denke schon länger über einen stärkeren Motor nach. In Frage kam da eigentlich nur der ABF oder der AAA.
    Eigentlich eine ziemlich witzig die Story. Bei meinem Nachbar im Garten, steht schon seit wir das Haus hier 2011 gekauft haben ein Weinroter B3 Variant. Ziemlich eingewachsen:
    IMG_20200917_112749_0.jpg
    Das Heck sieht man von der Straße aus und da stand TDI drauf. Mein Gedanke war, der hat vorne ein VR6 Emblem draufgeklebt. War also uninteressant.
    Gestern bin ich mal zu ihm rüber und habe ihn gefragt, was mit dem Passat ist. Und jetzt kommts. Es ist ein VR6 GL.. gewesen. Er hat ihn tatsächlich nach 1,5 Jahren in seinem Besitzt auf TDI umgebaut, weil er beruflich viel unterwegs war und ihm der VR6 zu viel gesoffen hat. Zu diesem Zeitpunkt war der Wagen erst ca. 8 Jahre alt und 150tkm gelaufen.
    Als ich ihn gefragt habe, was mit dem Motor passiert ist, sagte er: Alles noch da

    Da er selber mittlerweile im Rollstuhl sitzt, durfte ich mal selber durch den Garten streichen und da stand das hier unter einer Plane:
    IMG_20200917_112708_9.jpg

    Ich dachte erst, oh je, der ist bestimmt fest. Aber nix, Öl noch drin. Tiefbraun, kein Weißer Schmodder am Peilstab und er ließ sich Butterweich durchdrehen und Schaltgetriebe auch noch angeflanscht.
    Im Schuppen dahinter steht die komplette Originale Abgasanlage. Zwar fast 30 Jahre alt aber erst 150tkm gelaufen und äußerlich gut in Schuss. Dazu gesellten sich alle Teile für die Ansaugung usw. Motorsteuergerät ist auch noch da usw. usw.

    Ich also zu ihm: Kann ich das alles haben ? Und die Antwort zauberte das in mein Gesicht:

    Also in kurz, ich habe einen VR6 mit allem drum und dran und dazu auch noch den Wagen, aus dem ich noch Sachen ausbauen kann die fehlen, direkt auf dem Nachbargrundstück.
    Wer hätte das gedacht....

    Hier werde ich bestimmt noch die ein oder andere Frage haben damit ich für den Umbau alles erwische. Die offensichtlichen Sachen wie Große Bremse, Abgasanlagen, Kabelbaum und Steuergerät sind klar aber ich habe ja einen B4. Also irgendwo wird es bestimmt klemmen. Auch die Abgasnorm wird bestimmt ein Thema. Mein ADZ hat ja Euro 2 und der AAA soweit ich weiß von Werk Euro 1. Also muss da noch ein Minikat oder ähnliches rein.

    Wer mir hier vorab schon Tips geben kann, worauf ich achten muss, immer raus damit.

    Also, hier geht es demnächst weiter

    Bis dahin !

    Grüße
    Nils
    Geändert von Heisenberg (17.09.2020 um 17:12 Uhr)

  2. #2
    90PS Schubrakete
    Name
    Nils
    Ort
    Hann. Münden
    Beiträge
    76

    Typ
    B4 Limo
    MKB
    ADZ
    EZ
    1995

    Registriert seit
    21.10.2014
    Heute habe ich Mal die Lippe von Rieger montiert. Ganzschön tief :-D optisch gefällt es mir. Bleibt auch unlackiert da der Passat ja auch schwarz abgesetzte Schweller hat und die Heckstoßstange unten auch nicht lackiert ist. Die Radläufe sind auch fast fertig, hab sie jetzt man übergangsweise in Wagenfarbe geduscht und den Kotflügel noch 10mm ausgestellt. Mit dem ziehen und Bördeln zusammen, sind es jetzt gut 3cm pro Seite geworden. So sollten die 9" Felgen vorne gut passen.

    Ich darf eigentlich gar nicht erzählen, das die nach dem ziehen und Bördeln, keinerlei Kontur mehr hatten.
    Die vertikale, 2cm breite Kante, habe ich komplett neu aufgebaut.
    Allerdings nicht in Blech :-D das sind etliche dünne Schichten Füllspachtel mit zig Mal zwischenschleifen und immer wieder sauber machen und entfetten.
    Zumindest hab ich nicht aufs blanke Blech gespachtelt sondern erstmal mit Mipa 100-20 EP eine Ordentliche Basis geschaffen.
    Viele sagen so ein Pfusch geht gar nicht aber ich wollte einfach Mal ausprobieren, ob es überhaupt geht und ordentlich wird.
    Ich bin zufrieden. Die Zeit wird zeigen, ob es hält. Wenn nicht, mache ich es halt in Blech neu.

    Morgen muss ich ihn man ordentlich sauber machen und den ganzen Schleifstaub vom Auto holen.

    Gesendet von meinem BV5900 mit Tapatalk
    Geändert von Heisenberg (16.10.2020 um 19:33 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •