Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48

Thema: "Bessere" Bremse B4 Variant VR6

  1. #1
    Autobahnraser
    Ort
    Region Hamburg
    Beiträge
    153

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AAA
    EZ
    10.1994

    Registriert seit
    09.07.2015

    "Bessere" Bremse B4 Variant VR6

    Moin Leute,

    ich hätte gerne eine "bessere" Bremse an meinem Passat (BJ 94). Ich fühle mich mit dem Ansprechverhalten und der Bremsleistung nicht wohl, bei dem Gewicht. Ich weiß, dass die Bremse für die PS-Zahl ausreichend ist, möchte aber eine mit einer besseren Leistung.

    Wer kann mir da mit Tipps helfen? Ich habe ein wenig recherchiert und immer wieder tauchte die Bremse vom Audi S3 der vom TT auf. Sind die eine deutliche Verbesserung?

    Falls mir jemand eine Bremse empfiehlt, dann am besten gleich mit folgenden Infos:
    - Benötigte Teile
    - Ungefährer Preis

    Was die Eintragung mit einer bestimmten Rad-Reifen-Kombi angeht muss ich dann wohl beim TÜV vorsprechen, oder? Das kann man im Voraus nicht bestimmen?

    Schon mal vielen Dank vorab!

    Gruß buzybob

  2. #2
    wire and fire
    Avatar von Pana
    Name
    Norbert
    Beiträge
    19.111

    Typ
    B4 Limo
    EZ
    35i-B4 2E Vari: 12/1993, gekauft: 4/1995, RIP: 3/2009

    Registriert seit
    07.06.2007
    Das hier schon gesehen? https://www.passat35i.de/threads/158...u-Bremsenumbau

    Der Chris /Diaboli /CTS macht dir sicherlich auch ein passendes Angebot, hier mal als erster Eindruck seine alten Angebote. Die aktuellen Preise allerdings bitte erfragen
    https://www.passat35i.de/forums/60-C...3%BCr-alle-PKW
    Gruß Pana
    ---------------
    Irren ist menschlich, daher keine Verantwortung für irgendwas. Dies gilt ganz besonders auch für Links

  3. #3
    Master Of Postings
    Name
    Alexander
    Ort
    BC
    Beiträge
    14.448

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ABV
    GKB
    CSR
    EZ
    10.96

    Registriert seit
    24.10.2003
    S3 Bremse vorne mit den ATE57 Kolben aus'm 3B/A4/etc. und hinten eine größere Bremsenkonstruktion.

    Die günstigste Methode wär erstmal die ATE57 Kolben zu testen, eventuell bist du mit denen schon zufrieden. Die größere Scheiben helfen bei Fadingproblemen, wenn du die Bremse an die Kotzgrenze bremst. Da könnte aber durchaus eine Bremsenbelüftung helfen, irgendwann ist ne schwerere Scheibe auch heiß.
    Geändert von WarLord (08.11.2020 um 19:51 Uhr)
    Grüße vom WarLord

  4. #4
    Routinier Avatar von Metalhead
    Ort
    Südbayern
    Beiträge
    426

    MKB
    AAA
    GKB
    CCM
    EZ
    1995

    Registriert seit
    29.03.2009
    ATE Powerdisc und die Powerpads sind für den Anfang auch nicht schlecht. Oder von EBC, da hab ich schon einiges ausprobiert.
    Frische Bremsflüssigkeit und sauber entlüften noch dazu...

  5. #5
    35i König Avatar von christkind@work
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    858

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    ABS
    GKB
    AYH
    EZ
    29.10.1992

    Registriert seit
    06.04.2008
    Je nachdem, wie man "bessere Bremse" definiert, erstmal klein anfangen:
    - Stahlflex Bremsleitungen
    - neue Bremsflüssigkeit und korrekt entlüften
    - Markenbremsbelege und -scheiben
    1992 1,8er Passat 35i Variant - Alltagsauto seit 2005
    1992 1,8er Passat 35i Limo - Rentnerlimo weggestellt für schlechte Zeiten
    1993 2,0er Passat 35i Limo - Demnächst wieder auf der Straße
    1992 1,9er Passat 35i Variant - Notarzt im Aufbau - Klick
    QEK - Klick
    Klaufix - Klick
    Dauerbaustellen mit roter Farbe - Klick

  6. #6
    Autobahnraser
    Ort
    Region Hamburg
    Beiträge
    153

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AAA
    EZ
    10.1994

    Registriert seit
    09.07.2015
    Zitat Zitat von christkind@work Beitrag anzeigen
    Je nachdem, wie man "bessere Bremse" definiert, erstmal klein anfangen:
    - Stahlflex Bremsleitungen
    - neue Bremsflüssigkeit und korrekt entlüften
    - Markenbremsbelege und -scheiben
    Also die Bremsscheiben sind von Bosch und die Beläge von ATE (glaube ich). Was bringen denn Stahlflexleitungen? Schon oft gehört aber noch nie gefragt...

  7. #7
    Autobahnraser
    Ort
    Region Hamburg
    Beiträge
    153

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AAA
    EZ
    10.1994

    Registriert seit
    09.07.2015
    Zitat Zitat von Metalhead Beitrag anzeigen
    ATE Powerdisc und die Powerpads sind für den Anfang auch nicht schlecht. Oder von EBC, da hab ich schon einiges ausprobiert.
    Frische Bremsflüssigkeit und sauber entlüften noch dazu...
    Ist so eine ATE Powerdisk besser als eine BS von Bosch?

  8. #8
    Autobahnraser
    Ort
    Region Hamburg
    Beiträge
    153

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AAA
    EZ
    10.1994

    Registriert seit
    09.07.2015
    Zitat Zitat von WarLord Beitrag anzeigen
    S3 Bremse vorne mit den ATE57 Kolben aus'm 3B/A4/etc. und hinten eine größere Bremsenkonstruktion.

    Die günstigste Methode wär erstmal die ATE57 Kolben zu testen, eventuell bist du mit denen schon zufrieden. Die größere Scheiben helfen bei Fadingproblemen, wenn du die Bremse an die Kotzgrenze bremst. Da könnte aber durchaus eine Bremsenbelüftung helfen, irgendwann ist ne schwerere Scheibe auch heiß.
    Passt der ATE57 Kolben auf die VR6-Bremsanlage?

  9. #9
    Autobahnraser
    Ort
    Region Hamburg
    Beiträge
    153

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AAA
    EZ
    10.1994

    Registriert seit
    09.07.2015
    Zitat Zitat von Pana Beitrag anzeigen
    Das hier schon gesehen? https://www.passat35i.de/threads/158...u-Bremsenumbau

    Der Chris /Diaboli /CTS macht dir sicherlich auch ein passendes Angebot, hier mal als erster Eindruck seine alten Angebote. Die aktuellen Preise allerdings bitte erfragen
    https://www.passat35i.de/forums/60-C...3%BCr-alle-PKW
    Danke für die Links! Verstehe ich das richtig, dass die S3 Bremse nicht so ohne weiteres montiert werden kann. Stichwort: Nicht TÜV-Konforme Distanzscheibe?

  10. #10
    Routinier Avatar von Metalhead
    Ort
    Südbayern
    Beiträge
    426

    MKB
    AAA
    GKB
    CCM
    EZ
    1995

    Registriert seit
    29.03.2009
    Stahlflex-Bremsleitungen sind druckstabiler als die Gummi-Variante.
    Die Power-Disk von ATE hat ne umlaufende Nut, welche die Belagoberfläche abzieht. Schmutz und Nässe kann somit weg. Powerpads sind die dazugehörigen Beläge mit höherem Reibwert.

    Oder du kombinierst dir was von EBC, zum Beispiel die "Green-Stuff"-Beläge mit dazu passenden Scheiben wie Black-Dash oder Turbo-Groove.
    Wenn du willst, kann ich dir per PN ein Angebot zukommen lassen.

    Hier kannst dich selber mal umschauen:
    https://www.ebc-brakes.de/start.php5?page=car

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •