Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Thema: Rücklichtglas / Blinkerglas nachfertigen bzw gießen

  1. #31
    Lebende Foren Legende Avatar von Kovu_Lion
    Name
    Kovu_Lion
    Beiträge
    1.639

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    AAA
    GKB
    CCM
    EZ
    1991

    Registriert seit
    30.11.2002
    jedenfalls kann ich schon mal sagen, dass diese zwei ... Großkaliber Gewehrkugeln (Zumindest sehen die irgendwie fast so aus ) nach 5 Stunden langsam aus wahren ... entweder Patterie leer oder Durchgebrannt ... Für weitere Test ergebnisse bin ich eher der falsche ansprechpartner dafür

  2. #32
    bierbäuchiger Mittfünfziger
    Avatar von onkel-howdy
    Name
    Alex
    Ort
    GP-Maitis
    Beiträge
    21.348

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    AFE
    EZ
    1993

    Registriert seit
    04.06.2004
    Gleich beschwerde schreiben...


    Französische Kriege:Algerienkrieg
    Stellt die erste Niederlage einer westlichen Armee gegen einen nicht-türkischen moslemischen Gegner seit den Kreuzzügen dar und ergibt die Erste Regel der moslemischen Kriegführung: "Wir können zumindest immer die Franzosen schlagen." Diese Regel ist identisch zur Ersten Regel der Italiener, Russen, Spanier, Vietnamesen und Eskimos.

  3. #33
    Lebende Foren Legende Avatar von Kovu_Lion
    Name
    Kovu_Lion
    Beiträge
    1.639

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    AAA
    GKB
    CCM
    EZ
    1991

    Registriert seit
    30.11.2002
    interessanter weise war nun doch schon das Gießharz ausgehärtet. Evtl. war da das letzte mal auch das Mischverhältnis doch irgendwie falsch.

    Ergebnis: es ist nur ein wenig besser geworden was die kleinen Luftblasen angeht. In der mittleren Kammer hat sich eine größere gebildet.
    Versuch2.jpg

  4. #34
    Stahlfelgen-Sympathisant Avatar von michamatik
    Beiträge
    1.640

    Typ
    keiner mehr
    EZ
    vakooft

    Registriert seit
    12.09.2009
    Frohe Ostern allerseits!

    Da ja hier einige interessierte Mitleser sind, kopiere ich hier mal die PN rein, die ich eben dem Ralph geschickt habe:

    Moin Ralph,
    wollte mal ne Rückmeldung geben.
    Habs gestern endlich mal geschafft, einen ersten Guss zu bewerkstelligen.
    Ergebnis kann ich aber erst Dienstag beurteilen, weil das Zeug ja 72 Stunden aushärten soll. Also stehts bis Dienstag im Ofen bei 30°C.

    Leider hab ich wohl viel zu viel Material angemischt. Hatte die Zahl 300 aus Deiner Nachricht im Kopf, das Verhältnis ist 100:30. Also hab ich 233+70g Material gemixt und dann noch ca. 20g Orange dazugegeben (10g schien mir noch zu hell). Zu Hause hab ich dann eben gelesen, daß Du 300ml pro Licht angebeben hattest.
    Aus den 300+ Gramm hätte ich aber sicherlich 6-8 Paar Lichter gießen können. So ist es leider ne Menge Abfall, sorry.


    Ist aber noch genug Material zum Gießen da, nur halt nicht mehr viel Orange.

    Was ich nun noch versuchen will: ich gieße ein Paar komplett Rote, säge den Bereich ab, der Orange sein muss, leg den roten Rest wieder in die Form und gieß den orangenen Teil dann dran. Sollte funktionieren.
    Bitte verrate mir, ob der orange Teil oben oder unten sein soll. Mach das am Besten an der Beschriftung fest, damit es da kein Mißverständnis gibt.

    Wenn Du dann mit den Ergebnissen zufrieden bist, verrate mir, wo Du den orangenen Farbstoff her hattest, dann besorg ich den und verbrauche Dein Restmaterial für weitere Abgüsse.

    Ich melde mich Dienstag wieder mit dem Ergebnis.
    Schöne Ostern!
    Gruß, Micha
    Und weil ja mit dem Loeffelbaer auch jemand vom Fach mitliest:

    wir haben ne kleine Schüchl-Anlage aus Vakuumgießkammer und zwei Öfen in der Firma. Vorheizen von Material und Formen hab ich diesmal weggelassen. Je nach Ergebnis kann ich das aber auch noch mit ins Spiel bringen.
    Hab das angemischte Zeug zehn Minuten in die Vakuumkammer gestellt und durchgerührt. Hat noch ganz ordentlich geschäumt, obwohl ich die Einzelzutaten nur wenig aufgeschüttelt und die Mischung nur grob mit nem Holzspatel verrührt hatte.
    Aber nach acht Minuten und inzwischen bei absolutem Vakuum (0 Hektopascal) war dann das Gas weitestgehend raus. Weil grobe Bestandteile (vermutlich getrocknetes Harz von Flaschenrand) im Harz schwammen, hab ich den Rührer in der letzten Minute auch ausgeschaltet, so daß diese Stücke absinken konnten.
    Dann einen kurzen Luftstoß gegeben (macht man halt so) auf etwa 120 hP Unterdruck und vergossen. Anschließend in den 30°C vorgewärmten Ofen.
    MfG,
    Micha


    † VW †
    Einstmals als VOLKSwagen gegründetes Automobilbau-Unternehmen, leider ab 1993 durch Ferdinand Piëch mit Größenwahnsinn infiziert
    und daran auch im Laufe der Jahre schwersterkankt und nie wieder genesen. (Für mich spätestens) 1999 endgültig gestorben.
    Danach gebaute Fahrzeuge werden NIE den Weg in meinen Besitz finden!

  5. #35
    35i Liebhaber Avatar von Loeffelbaer
    Name
    Bernd
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    548

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFT
    GKB
    CJA
    EZ
    06/1996

    Registriert seit
    22.03.2009
    .... ich bin auf das Ergebnis gespannt.

  6. #36
    Stahlfelgen-Sympathisant Avatar von michamatik
    Beiträge
    1.640

    Typ
    keiner mehr
    EZ
    vakooft

    Registriert seit
    12.09.2009
    Das Gießen hat geklappt, die paar übrigen Gaseinschlüsse kann man glaube ich vernachlässigen
    Was wirklich doof ist: die Farbe! Die Lichter sind einfach nur gelb. Der kräftige Schuss Orange war noch immer zu wenig.
    Ich werde mal noch was Farbzusatz organisieren und dann wieder gießen.

    Mein Plan komplett rote Lichter zu gießen, diese dann zu halbieren und nen orangen Teil dran zu gießen, dürfte schwer werden, da die Teile schlecht zu halbieren wären. Auf der Hälfte is so ne separate Kammer. Hm...
    Angehängte Grafiken
    MfG,
    Micha


    † VW †
    Einstmals als VOLKSwagen gegründetes Automobilbau-Unternehmen, leider ab 1993 durch Ferdinand Piëch mit Größenwahnsinn infiziert
    und daran auch im Laufe der Jahre schwersterkankt und nie wieder genesen. (Für mich spätestens) 1999 endgültig gestorben.
    Danach gebaute Fahrzeuge werden NIE den Weg in meinen Besitz finden!

  7. #37
    Lebende Foren Legende Avatar von Kovu_Lion
    Name
    Kovu_Lion
    Beiträge
    1.639

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    AAA
    GKB
    CCM
    EZ
    1991

    Registriert seit
    30.11.2002
    Sieht gut aus Das mit der Farbe ist aber auch okay ... schön zu sehen wie selbst die Zacken auf der Innenseite bläschenfrei sind. Wie rum lag die Form nun beim Gießen?

  8. #38
    Stahlfelgen-Sympathisant Avatar von michamatik
    Beiträge
    1.640

    Typ
    keiner mehr
    EZ
    vakooft

    Registriert seit
    12.09.2009
    So wie Du sie geplant und hergestellt hast. Ich hab die Formen nur aus den Ferrero-Schalen genommen, die Hälften zusammengetackert und jeweils zwei Gießspitzen reingesteckt. Daran zweimal zwei Schläuche, die an einen gemeinsamen Abgang an einem Trichter gingen. Durch den habe ich nach 10 Minunten Rühren unter Vakuum das Harz eingefüllt. Hat anfangs kräftig geschäumt übrigens.

    Mir ist aber eingefallen: die beiden Leuchten haben Fehler. An einer ist mittig ein roter Punkt eingegossen, wohl ein Rückstand aus der Form. In der anderen etwas Schwarzes, wohl noch ein Rückstand von unserem Material. Daher sollte ich wohl wirklich nochmal kräftig orangefarbene Leuchten gießen.
    MfG,
    Micha


    † VW †
    Einstmals als VOLKSwagen gegründetes Automobilbau-Unternehmen, leider ab 1993 durch Ferdinand Piëch mit Größenwahnsinn infiziert
    und daran auch im Laufe der Jahre schwersterkankt und nie wieder genesen. (Für mich spätestens) 1999 endgültig gestorben.
    Danach gebaute Fahrzeuge werden NIE den Weg in meinen Besitz finden!

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •