Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Vorher/Nachher-Test Leistungsprüfstand: Original--> mit VSR --> mit VSR+Chip

  1. #1
    Autobahnraser
    Ort
    Region Hamburg
    Beiträge
    167

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AAA
    EZ
    10.1994

    Registriert seit
    09.07.2015

    Vorher/Nachher-Test Leistungsprüfstand: Original--> mit VSR --> mit VSR+Chip

    **Hier nochmal gepostet, damit diskutiert werden kann**

    Moin Leute,


    ich habe in meinen originalen VR6 ein VSR von VM Motorsport eingebaut. Als nächstes wird noch ein Chip eingebaut. Und da ich ein Freund von Fakten bin, habe ich nun schon zwei Leistungsmessungen machen lassen, die dritte kommt dann in Kürze nach Einbau des Chips.


    Zum Auto:

    Passat Variant B4 Exclusiv BJ 1994 MKB AAA

    Motor ist original, nur die AGA ist eine Hartmann ab Kat, und hat nun knapp 194 000 km runter. Teil-Motorrevision vor gut 20 000 km: Ventile, Lagerschalen, Kolbenringe, Dichtungen, Metall-ZKD.


    Zu den Messungen:
    1. Messsung: Im Originalzustand
    2. Messung: Mit VSR
    3. Messung: Mit VSR und Chip


    Gemessen wurde mit einem Dyno Pro.


    Im Anhang die Ergebnisse der ersten beiden Messungen. Da der Motor original schon das Drehmoment hat (262 NM), das durch das VSR lt. Gutachten ereicht werden sollte, ist die "einzige Verbesserung", neben den zusätzlichen 2 NM, das nun schon früher anliegende Drehmoment. Ich merke es deutlich ab ca. 2800 U/min., der Motor ist viel agiler, die VR-typische Trägheit ist weg und das Feeling ist ein ein ganz anderes. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.


    Ich frage mich nur, warum es mit VSR einen Einbruch des Drehmoments zwischen 3800-4200 U/min. gibt. Ist der Umstellzeitpunkt der Klappe vlt. nicht optimal, müsste also früher erfolgen? Weiß jemand, ob sich der Umstellzeitpunkt einstellen lässt?


    Wahrscheinlich in den nächsten zwei bis drei Wochen poste ich dann das Ergebnis mit VSR+Chip. Da bin ich schon sehr gespannt.


    Grüße
    Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg LM2.jpg (518,5 KB, 19x aufgerufen)

  2. #2
    Master Of Postings
    Name
    Alexander
    Ort
    BC
    Beiträge
    14.486

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ABV
    GKB
    CSR
    EZ
    10.96

    Registriert seit
    24.10.2003
    Und auch hier nochmal:

    Auf jeden Fall eine schöne Kurve, schon mit originaler Bestückung -> zeigt es doch schön, dass der VR original schon die versprochenen 200+ nm besitzt.

    Die Einbrüche beim Umschalten kenne ich von anderen Motoren mit variablen Saugrohren. Eventuell holt der Chip noch was, die Luftmasse/Motorlast via Diagnose dürfte den ebenfalls aufzeigen. Bei Schrick konnte man damals den Schaltzeitpunkt und die Hysterese via Jumper einstellen. Ich denke jedoch, dass du den Knick nie wirklich rausbekommen wirst. Es handelt sich dabei ja auch nur 2 - 3 nm.
    Grüße vom WarLord

  3. #3
    Autobahnraser
    Ort
    Region Hamburg
    Beiträge
    167

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AAA
    EZ
    10.1994

    Registriert seit
    09.07.2015
    Moin Leute,

    hier nun das Ergebnis der Leistungsmessung mit Chip. Nochmal zur Erklärung:

    1. Blaue Kennlinie: Originalzustand
    2. Rote Kennlinie: mit VSR
    3. Grüne Kennlinie: mit VSR und Chip

    Ich muss schon sagen, dass ich mit vielem gerechnet habe, aber nicht mit 4 PS weniger und 16 NM weniger.

    Ich habe nicht mit +20 PS/NM gerechnet, wie auf der Website des Anbieters geschrieben, aber weniger Leistung? Da frage ich mich natürlich, wie das sein kann. Die Frage habe ich auch an den Hersteller gesendet, mal schauen, ob eine Antwort kommt.
    Angehängte Grafiken

  4. #4
    auf zur Vollausstattung! Avatar von Inter
    Ort
    Region Hannover
    Beiträge
    1.808

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    PG
    GKB
    CBC
    EZ
    11.11.1992

    Registriert seit
    01.05.2014
    Warum sieht denn eigentlich die Leistungskurve ab ca. 4800 U/min so holprig aus? Ist das vielleicht den unterschiedlichen Längen des Ansaugwegs der einzelnen Zylinder, den ein VR6 ja konstruktiv hat, geschuldet?

    War der Chip denn auch extra für einen VR6 mit VSR?

  5. #5
    Routinier Avatar von Metalhead
    Ort
    Südbayern
    Beiträge
    431

    MKB
    AAA
    GKB
    CCM
    EZ
    1995

    Registriert seit
    29.03.2009
    Das dacht ich mir auch: Der Chip ist nicht auf die tatsächliche Hardware abgestimmt.
    Das macht man doch aufm Leistungsprüfstand mit dem Auto?

  6. #6
    bierbäuchiger Mittfünfziger
    Avatar von onkel-howdy
    Name
    Alex
    Ort
    GP-Maitis
    Beiträge
    21.464

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    AFE
    EZ
    1993

    Registriert seit
    04.06.2004
    Bist doch auch im 3er Forum...Der Kevin pimpert doch auch mit sowas rum: http://www.golf3.de/showroom/124050-...cc-vr6-36.html Gut is von Schrick, aber sollte ja jetzt nicht soooo den Unterschied machen?


    Französische Kriege:Algerienkrieg
    Stellt die erste Niederlage einer westlichen Armee gegen einen nicht-türkischen moslemischen Gegner seit den Kreuzzügen dar und ergibt die Erste Regel der moslemischen Kriegführung: "Wir können zumindest immer die Franzosen schlagen." Diese Regel ist identisch zur Ersten Regel der Italiener, Russen, Spanier, Vietnamesen und Eskimos.

  7. #7
    Autobahnraser
    Ort
    Region Hamburg
    Beiträge
    167

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AAA
    EZ
    10.1994

    Registriert seit
    09.07.2015
    Hab mich auch gefragt, warum die Kurve in dem Bereich so aussieht. Vielleicht ist das ja für den VR normal. Es gibt leider in den Foren selten Messergenisse zu sehen, sont könnte man mal vergleichen.

    Der Chip war nicht auf das VSR abgestimmt, sondern auf einen VR ohne VSR. Allerdings hatte ich das Thema vor dem Kauf angeschnitten, O-Ton des Anbieters "..kein Problem, den Chip sind wir auch mit dem Schrick SSR gefahren"...anscheinend haben die nie ne Leistungemessung danach gemacht.

    Hab den Anbieter mal angeschrieben, mal schauen, ob und wie sich der äußerst.

  8. #8
    Autobahnraser
    Ort
    Region Hamburg
    Beiträge
    167

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AAA
    EZ
    10.1994

    Registriert seit
    09.07.2015
    Das macht man auch, klar. Aber ich war aber nur zum messen da, nicht zum abstimmen.

  9. #9
    Autobahnraser
    Ort
    Region Hamburg
    Beiträge
    167

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AAA
    EZ
    10.1994

    Registriert seit
    09.07.2015
    Hat der Kevin einen speziell auf das Schrick abgestimmten Chip? Oder meinst Du nur, dass er generell auch mit den variablen Saugrohr fährt?

  10. #10
    bierbäuchiger Mittfünfziger
    Avatar von onkel-howdy
    Name
    Alex
    Ort
    GP-Maitis
    Beiträge
    21.464

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    AFE
    EZ
    1993

    Registriert seit
    04.06.2004
    Zitat Zitat von buzybob1 Beitrag anzeigen
    Hat der Kevin einen speziell auf das Schrick abgestimmten Chip? Oder meinst Du nur, dass er generell auch mit den variablen Saugrohr fährt?
    Keine Ahnung....frag ihn mal


    Französische Kriege:Algerienkrieg
    Stellt die erste Niederlage einer westlichen Armee gegen einen nicht-türkischen moslemischen Gegner seit den Kreuzzügen dar und ergibt die Erste Regel der moslemischen Kriegführung: "Wir können zumindest immer die Franzosen schlagen." Diese Regel ist identisch zur Ersten Regel der Italiener, Russen, Spanier, Vietnamesen und Eskimos.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •