Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Bremstrommeldurchmesser??

  1. #1
    Routinier
    Name
    Heribert
    Ort
    Asbach
    Beiträge
    277

    Typ
    B4 Limo
    MKB
    ADZ
    GKB
    .
    EZ
    1995

    Registriert seit
    04.12.2009

    Bremstrommeldurchmesser??

    Guten Abend,

    weiß jemand, welchen Durchmesser die Bremstrommel meines Passi hat? Würde mir das Demontieren und Nachmessen ersparen.

    Wenn ich bei diversen Händlern nach den Bremsbacken mit der HSN/TSN 0600 736 suche, kriege ich sowohl 200mm als auch 230mm angezeigt.
    Die Breite ist stets 40mm.

    Vielen Dank und Gruß

  2. #2
    35i Liebhaber Avatar von Loeffelbaer
    Name
    Bernd
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    587

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFT
    GKB
    CJA
    EZ
    06/1996

    Registriert seit
    22.03.2009
    bis Fahrgestellnummer 3A-S-300 000: 230x40 nach meinen Unterlagen

  3. #3
    Passat35i-fahrer Avatar von Dete
    Name
    Detlev
    Ort
    Münster
    Beiträge
    178

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    RP
    GKB
    AYH
    EZ
    1991

    Registriert seit
    10.06.2013
    Moin,

    ob 230 mm oder 200 mm hängt vermutlich mit der Motorleistung zusammen.
    Du könntest aber hinten ein Rad abnehmen und den Außendurchmesser nachmessen.
    Das gibt Rückschlüsse auf den Innendurchmesser.
    880_480042.jpg
    Gruß Dete
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
    Bei mir sind Theorie und Praxis vereint: Nichts funktioniert und keiner weiß warum.

  4. #4
    Routinier
    Name
    Heribert
    Ort
    Asbach
    Beiträge
    277

    Typ
    B4 Limo
    MKB
    ADZ
    GKB
    .
    EZ
    1995

    Registriert seit
    04.12.2009
    Danke Euch.

    Ja, komme wohl ums Nachmessen nicht herum.
    Wichtig war mir zu erfahren, ob es tatsächlich 2 Varianten gibt und das ist nun dank Eurer Hilfe beantwortet.

    Ein schönes Wochenende und Grüße

  5. #5
    ...wieder mal HU fällig.. Avatar von Allrad-Friese
    Name
    Frank
    Ort
    Kreis Aurich
    Beiträge
    1.443

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ADY
    GKB
    CGM
    EZ
    19.04.1995

    Registriert seit
    09.09.2008
    Bei dem Baujahr und dem Motor sollten die 230er verbaut sein,die kleineren sind bei den Moped-Motoren drin gewesen...
    ...HU 9/21 ohne Mängel,läuft!

  6. #6
    Routinier
    Name
    Heribert
    Ort
    Asbach
    Beiträge
    277

    Typ
    B4 Limo
    MKB
    ADZ
    GKB
    .
    EZ
    1995

    Registriert seit
    04.12.2009
    Vielleicht schildere ich das eigentliche Problem:

    Also beim TÜV vor 3 Monaten hatte mir der nette Mensch mit der Handbremse zur Plakette verholfen.
    Die Fußbremse ging auf so 26% Differenz.

    Da kamen ja nur neue Bremszylinder und/oder neue Entlüftung in Betracht, was er mir nahelegte und ich auch direkt durchgeführt habe.
    Die Mechanik der rechten Seite war ziemlich vergammelt. Die habe ich wieder gängig gemacht, die Trommeln innen fein abgeschliffen und auch die Beläge zart angeschliffen. Die Nietenlöcher habe ich ebenfalls gesäubert.

    Nun, ich bin dann vorgestern mal bei denen auf den Hof und die haben den Wagen unbürokratisch auf den Prüfstand gefahren.
    Supernett.
    Leider aber wieder ähnliches Bild. Die linke Seite zog einfach besser. Mit Handbremse war es ok.
    Dann hat er die Fußbremse laaaangsam eingedrückt und da sah man die Differenzanzeige springen.
    Am Ende hatten wir 5% und er war zufrieden.

    Aber nicht ich. So überlege ich, das ganze Geraffel auszutauschen, obwohl die Beläge kaum abgenutzt und die Federn einwandfrei aussehen.

    Im Grunde habe ich jedoch keinen Bock mehr auf Hardware-Reparaturen. Mag das Alter sein.
    Das Wägelchen zeigt keinen Rost, Lack ist super und es läuft klaglos, sparsam und ohne Ölverlust wie Schmitzkätzchen, auch wenn ich es trete.

    Grüß Euch und wünsche einen schönen Sonntag
    Geändert von marabella (18.09.2021 um 20:48 Uhr)

  7. #7
    wire and fire
    Avatar von Pana
    Name
    Norbert
    Beiträge
    19.140

    Typ
    B4 Limo
    EZ
    35i-B4 2E Vari: 12/1993, gekauft: 4/1995, RIP: 3/2009

    Registriert seit
    07.06.2007
    Welches ABS ist denn verbaut? Ich denke da an den Lastabhängigen Bremskraftregler
    Gruß Pana
    ---------------
    Irren ist menschlich, daher keine Verantwortung für irgendwas. Dies gilt ganz besonders auch für Links

  8. #8
    35i Kaiser Avatar von merseburger
    Name
    Roy
    Ort
    Merseburg, Germany, Germany
    Beiträge
    1.468

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    RP
    EZ
    02.04.1991

    Registriert seit
    12.09.2009
    Zitat Zitat von Pana Beitrag anzeigen
    Welches ABS ist denn verbaut? Ich denke da an den Lastabhängigen Bremskraftregler
    Daran wird es wohl denke auch liegen.
    Das Teil wird ja sehr selten überprüft
    Passat 35i B3 Variant GL

    Motor: ex 1,8l 90PS - VR6 Umbau, Fächerkrümmer, Friedrich Motorsport Gr. A ab Kat
    Fahrwerk: VR6 Bremsanlage ringrum, Mark20 ABS, TA Technix Gewindefahrwerk, RH ZW3 8x17 et55 205/40 - 9x17 et47 215/40 Hankook Ventus S1
    Karosserie: Bonrath Einarmwischer, Facelift-Stoßstangen, Abt - Frontmaske,Hella DSW, Hella Dachkantenspoiler, Hella schwarz/rote Rückleuchten
    Ausstattung: Climatronic, eFH, eASp, beige Lederaustattung inkl. Sitzheizung, ELRA

  9. #9
    ...wieder mal HU fällig.. Avatar von Allrad-Friese
    Name
    Frank
    Ort
    Kreis Aurich
    Beiträge
    1.443

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ADY
    GKB
    CGM
    EZ
    19.04.1995

    Registriert seit
    09.09.2008
    Zitat Zitat von marabella Beitrag anzeigen
    Die Nietenlöcher habe ich ebenfalls gesäubert.
    Soweit ich weiß,werden die Beläge seit Ewigkeiten nicht mehr genietet,sondern bei Ersatz verklebte Bremsträger verbaut.Vielleicht sind das noch die ersten und völlig verhärtet bzw. verglast...
    ...HU 9/21 ohne Mängel,läuft!

  10. #10
    Routinier
    Name
    Heribert
    Ort
    Asbach
    Beiträge
    277

    Typ
    B4 Limo
    MKB
    ADZ
    GKB
    .
    EZ
    1995

    Registriert seit
    04.12.2009
    Ich weiß es auch nicht.
    Verglast sind die Beläge eher nicht, sonst würde die Handbremse nicht einwandfrei funktionieren.
    Möglicherweise ist es das MK 20, was verbaut ist.
    Das sollte aber wieder keinen lastabhängigen Bremskraftregler haben - habe jedenfalls noch keinen gesehen.
    Gemeint ist doch der Regler an der Hinterachse für die Hinterachse?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •