Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schaumstoff in hinterem Längsträger

  1. #1
    Fahrradfahrer
    Beiträge
    22


    Registriert seit
    31.05.2022

    Schaumstoff in hinterem Längsträger

    Halli Hallo,

    ich arbeite mich tapfer durch die Kiste und deren Probleme durch..

    Fahrwerk und Karosserie sind so weit fertig,.

    aber was mir heute aufgefallen ist..

    es tropf nach Regen aus dem rechten Längsträger heraus..also dort wo die Stoßstange eingeschoben wird.


    Ich hab das noch nicht detailiert angeschaut...nur reingegriffen..


    in den Hohlraum befindet sch bei mir eine Schaumstoffüllung...

    vollgesogen...Wasser


    das kann nicht gut sein...

    Bitte um Aufklärung.


    Gruss

  2. #2
    35i Liebhaber Avatar von Loeffelbaer
    Name
    Bernd
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    679

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFT
    GKB
    CJA
    EZ
    06/1996

    Registriert seit
    22.03.2009
    Nimm mal eine Gießkanne und lass mal Wasser über das Rücklichtglas laufen. Häufig ist die Dichtung hin und es läuft dort rein.
    Eine weitere Möglichkeit ist noch das Fenstergummi hinten. Einfach mal Wasser mit der Gießkanne über die Scheibe laufen lassen und beobachten, ob das Wasser über das Scheibengummi reinläuft.

  3. #3
    35i Kaiser Avatar von Allrad-Friese
    Name
    Frank
    Ort
    Kreis Aurich
    Beiträge
    1.488

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ADY
    GKB
    CGM
    EZ
    19.04.1995

    Registriert seit
    09.09.2008
    Diese "Formstücke" in den Längsträgern sollen eigentlich Wassereintritt verhindern,die sind normalerweise in so ne Art Plastiktüte eingepackt,wenn diese kapput ist kann sich das Teil halt vollsaugen...
    TÜV 6-24...

  4. #4
    endloser Relaisfummler Avatar von Roadrunner505
    Name
    Mathias
    Ort
    Neu-Isenburg
    Beiträge
    3.382

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    1Z/AHU
    GKB
    CTN
    EZ
    03/96

    Registriert seit
    24.11.2003
    Oh ja, ich erinnere mich. Das Teil hat mal beim Schweißen angefangen zu brennen..... Das war echt knapp.....
    Gehört aber wohl dahin


    ´96 er Passat CL TDi, VR6 Velour, 4 EFH, ZV, SH, GRA, MFA, E-Spiegel, EGSD,

    VW Klappschlüssel mit FFB und Alarm, Webasto Thermo Top,
    DVBT/Navi,Bluetooth Freisprechanlage, VNT 1749VA Lader, geänd. LLK+Ölkühler
    Chip @ 152 PS, langes Getriebe, 60/60 KW Gewinde, 15" Borbet CF, Ibiza-Lippe, Dachkante


  5. #5
    auf zur Vollausstattung! Avatar von Inter
    Ort
    Region Hannover
    Beiträge
    1.874

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    PG
    GKB
    CBC
    EZ
    11.11.1992

    Registriert seit
    01.05.2014
    Ich habe die Dinger entfernt und entsorgt. Denn ohne diese Teile sind die Längsträger besser belüftet und evtl. eingedrungenes Wasser verdunstet viel schneller, während mit dem Schaumstoffklotz sich die Feuchtigkeit zwischen der Folie und dem Träger sammelt und dort bleibt.
    Deshalb bin ich der Meinung, dass ohne weniger oder keine Korrosion entsteht als mit. Vorausgesetzt, man hat die Träger vernünftig hohlraumversiegelt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •