Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Wieder mal Servopumpe "welche denn" - sorry

  1. #11
    auf zur Vollausstattung! Avatar von Inter
    Ort
    Region Hannover
    Beiträge
    1.898

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    PG
    GKB
    CBC
    EZ
    11.11.1992

    Registriert seit
    01.05.2014
    Zitat Zitat von marabella Beitrag anzeigen
    Vor ungefähr 15TKm getauscht.
    Kann ich aber mal probieren.

    Im kalten Zustand hört man nichts aber sobald er warm ist, genau wie in dem Video von Jürgen:
    https://www.passat35i.de/threads/101...ght=servopumpe
    Im Stand, also unter Belastung, sehr deutlich. Lenkrad locker an den Druckpunkt führen, also ohne zu lenken, reicht schon.
    Wenn richtig warm, z. Bsp. nach der AB, auch im Kreisverkehr zu hören.
    Und linksrum stärker als rechts herum.

    Was denkst Du? Was würdest Du machen?

    Die 120€ sind mir gleich. Nur wieder drunterkriechen und das Ölgeschmiere - das Alter halt.
    Da scheint ja wirklich die Pumpe schon etwas verschlissen zu sein. Andererseits könnte auch das Lenkgetriebe die Ursache sein. Wenn der mechanische Teil schwergängig ist, wird die Pumpe auch schon bei leichten Lenkbewegungen stark belastet und gibt entsprechende Geräusche von sich.

    Wobei meine Pumpe auch nicht allzu leise ist. Das war sie aber schon, als ich das Auto vor knapp neun Jahren bekommen habe. Letztes Jahr musste ich den Dehnschlauch zur Lenkung wechseln und somit auch das Servoöl. Ich bin der Meinung, dass seitdem die Lenkung etwas leichter geht.

  2. #12
    Routinier
    Name
    Heribert
    Ort
    Asbach
    Beiträge
    336

    Typ
    B4 Limo
    MKB
    ADZ
    GKB
    .
    EZ
    1995

    Registriert seit
    04.12.2009
    Ja Inter, Du nimmst mir die Worte aus dem Mund.
    Das Lenkgetriebe hatte ich auch schon auf der Liste der Verdächtigen.

    Schwergängig ist die m. E. aber nicht, weil ich bei aufgebocktem Vorderbau die Lenkung am Rad locker mit beiden Händen gedreht kriege.
    Es rattert dann in beide Richtungen aber Kraftaufwand und Geräusch sind gleich. Knacken tut's auch nicht beim Lenken unter Last.

    Der goldene 1L Saft von LM hat mich heute beim Dealer 20€ gekostet und da habe ich dann eine neue Servopumpe von Lauber für 130€ bestellt. Den Hersteller kannte ich noch nicht aber vertraue dem Händler. Ich mag mich nur einmal drunter legen - . Danke an den Loeffelbaer für die OEM.

    Schau'n wir mal. Nächstes Wochenende bin ich schlauer. Oder, je nach Laune, auch nicht und ich warte auf warmes Wetter.
    Mir sind die Materialkosten gleichgültig aber ich will es selber, mit Hilfe des Forums, reparieren.

    Auf jeden Fall werde ich berichten.



  3. #13
    Routinier
    Name
    Heribert
    Ort
    Asbach
    Beiträge
    336

    Typ
    B4 Limo
    MKB
    ADZ
    GKB
    .
    EZ
    1995

    Registriert seit
    04.12.2009
    Zitat Zitat von Loeffelbaer Beitrag anzeigen
    Nach meiner Teileliste benötigst du die OE-Nr,. 028 145 157D.
    Da stimmt was nicht. Wo auch immer. Ich habe die hier erhalten:

    https://www.autodoc.de/lauber/3357495

    Nicht dort; hier vom Händler. Laut OEM-Nr. sollte die passen aber die ist defintiv 1cm zu kurz. Also Abstand Rückseite zu Riemenscheibenaufnahme. Der Riemen liefe also schräg, um's bildlich zu beschreiben.
    Montagelöcher und Body sollten aber passen.

    Vielleicht kannst Du noch mal draufschauen. Ist eine TRW/XTR drin.

    Alles aber nicht eilig, weil ich die Ursache des Quietschens gefunden habe. Glaubt man nicht:
    Atens war das Luftausgleichröhrchen falsch montiert - meine Dusseligkeit und
    Btens war in den Kugelköpfen der Spurstangen nur noch brauner Wachs.

    Die hatte ich noch da und jetzt geht auch die Lenkung deutlich leichter, wenn auch immer noch mit ein bisschen Knurren im Stand.
    Das Lenkgetriebe ist dicht und aufgebockt mit der Hand an der Bremsscheibe zu drehen.

    Herzlichen Dank

  4. #14
    Routinier
    Name
    Heribert
    Ort
    Asbach
    Beiträge
    336

    Typ
    B4 Limo
    MKB
    ADZ
    GKB
    .
    EZ
    1995

    Registriert seit
    04.12.2009
    Nach weiteren Recherchen:

    Ein bisschen weiter recherchiert: TRW Hydraulikpumpe, Lenkung -AUSTAUSCHTEIL JPR149 günstig online kaufen (atp-autoteile.de)

    Passt nicht zur HSN/TSN - 0600 736 aber optisch.

    Irgendwie bestätigt sich mein Verdacht, dass mein Passi in der Produktlinie- und -Kennzeichnung "divers" ist.

  5. #15
    35i Liebhaber Avatar von Loeffelbaer
    Name
    Bernd
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    718

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFT
    GKB
    CJA
    EZ
    06/1996

    Registriert seit
    22.03.2009
    Nach meinen Unterlagen passt die Pumpe JPR 149 mit der OE 037 145 157D z.B. zu einem 3er Golf aus dem Jahr 1995 mit dem MKB ADZ.

    Für den Passi mit den Baujahren 1994 bis 1996 steht beim ADZ in meinen Unterlagen immer die 028 145 157D drin. Keine Ahnung, warum bei dir eine andere verbaut worden ist?

    Wie gesagt, die Pumpe JPR 149 steht mit der entsprechenden OE z.B. bei den 3er Gölfen aus 1995 mit dem MKB ADZ drin.
    Geändert von Loeffelbaer (21.01.2023 um 06:27 Uhr)

  6. #16
    bierbäuchiger Mittfünfziger
    Avatar von onkel-howdy
    Name
    Alex
    Ort
    GP-Maitis
    Beiträge
    21.615

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    AFE
    EZ
    1993

    Registriert seit
    04.06.2004
    Zitat Zitat von marabella Beitrag anzeigen
    ATP sind halt alles nur Schuhverkäufer. Die haben KEINE Ahnung! Die verkaufen dir auch Federn die vom Passat 32 bis zum 3b passen soll. Wer da kauft dem kann man eh nicht mehr helfen.


    Französische Kriege:Algerienkrieg
    Stellt die erste Niederlage einer westlichen Armee gegen einen nicht-türkischen moslemischen Gegner seit den Kreuzzügen dar und ergibt die Erste Regel der moslemischen Kriegführung: "Wir können zumindest immer die Franzosen schlagen." Diese Regel ist identisch zur Ersten Regel der Italiener, Russen, Spanier, Vietnamesen und Eskimos.

  7. #17
    Routinier
    Name
    Heribert
    Ort
    Asbach
    Beiträge
    336

    Typ
    B4 Limo
    MKB
    ADZ
    GKB
    .
    EZ
    1995

    Registriert seit
    04.12.2009
    @Loeffelbaer: Danke sehr.
    Beim Keilriemen der Klima ist es ähnlich.
    Da sollte ein doppeltverzahnter sein ist aber einseitig verzahnt.
    Der Ersatzteile-Mitarbeiter von VAG hier wollte mir nicht glauben und war, bei der Retoure, erst überzeugt, als er selbst unter der Haube nachgeschaut hatte.

    @Onkel: Der Link zu ATP hier oben war nur zur Verdeutlichung gesetzt.
    Gekauft habe ich beim örtlichen AZB-Händler.

    Ein schönes Wochenende Euch

  8. #18
    Master Of Postings
    Name
    Alexander
    Ort
    BC
    Beiträge
    14.691

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ABV
    GKB
    CSR
    EZ
    10.96

    Registriert seit
    24.10.2003
    Passt der Nabenabstand? Laut Teilekatalog sollte der 52 mm betragen. Ne separate Pumpe für TRW Getriebe ist nicht aufgeführt, nur der Vermerk mit ZF. Das wird auf den Nabenabstand aber keine Auswirkung haben.

    Die gezeigte, falsch gelieferte Pumpe schaut nach einer für den VR6 aus, der hat 41 mm Nabenabstand. Bei dem gibt's auch eine Unterscheidung zwischen ZF und TRW.
    Da hat wohl beim Aufbereiter einer die Nummern verwechselst. Mir so auch noch nie untergekommen.
    Geändert von WarLord (23.01.2023 um 11:25 Uhr)
    Grüße vom WarLord

  9. #19
    Routinier
    Name
    Heribert
    Ort
    Asbach
    Beiträge
    336

    Typ
    B4 Limo
    MKB
    ADZ
    GKB
    .
    EZ
    1995

    Registriert seit
    04.12.2009
    @WarLord - Danke Dir ehrlich und ganz herzlich für Deine Mühe mit mir.

    Und ein Update:
    Heute kam die 2te Pumpe beim örtlichen Dealer an und da war dann der Anschluss für den Reservebehälter um 90° verdreht, während die Riemenscheibenaufnahme (Nabenabstand) passte.
    Aber er will nicht aufgeben und hat nun die dritte Version (alle unter der gleichen OEM von Dir) bestellt.

    Ich werde nächsten Freitag berichten, ob diese Version passt.

    Soweit ich recherchieren konnte, gibt es tatsächlich 3 Versionen, die unter der gleichen OEM laufen.
    Also bei MAPCO zum Beispiel, wovon er mir ausdrücklich, wegen der miesen Quali, abgeraten hat.

    Ich sehe es easy, weil ich die Ursache für die schwergängige Lenkung als Ursache der Geräusche der Servopumpe letztendlich doch gefunden habe und ein Austausch der Pumpe eigentlich nicht notwendig ist.

    Schönen Gruß

  10. #20
    Master Of Postings
    Name
    Alexander
    Ort
    BC
    Beiträge
    14.691

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ABV
    GKB
    CSR
    EZ
    10.96

    Registriert seit
    24.10.2003
    Ich denke, dass die drei Versionen bei VW drei unterschiedliche Teilenummern besitzen, bei den Anbietern/Aufbereitern aber unter einer Nummer geführt werden, weil, passt ja irgendwie und bei dem Kram aus dem Zubehör muss man immer was anpassen.

    Das blöde an den Pumpen ist, dass die falsche auch für ein anderen Lenkverhalten sorgt. Der Kovu_Lion hatte das mal für den VR6 getestet.
    Grüße vom WarLord

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •