Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Motorproblem: warmer Motor läuft im Stand unrund und ruckelt

  1. #11
    Affenvergaser
    Avatar von FBonNET
    Name
    FBonNET
    Ort
    Green-Valley
    Beiträge
    10.880

    Typ
    Sonstiges
    MKB
    sonstiges
    EZ
    25.11.2014

    Registriert seit
    30.09.2002
    Original von gunness35i
    Gute Idee, werde ich die Tage mal probieren. Vielleicht hilft dann ein wenig Motordichtungsmasse?!
    MfG
    gunness35i
    Servus,

    würde ich lassen, sonst kommste vom Regen in die Traufe, wenn er die Masse ansaugt.

    Wenns defekt ist schleunigst tauschen, der Motor freut sich und dankt´s mit erweiterter Lebensdauer.
    Konnte mir den VR6 nicht mehr leisten
    C L O S E D --> FBonNET´s EX-Bauhure ---> Lästerecke
    NEW CAR : CADDY MAXI 2.0 TDI

  2. #12
    Lebender Foren-Almanach Avatar von apex
    Name
    Florian
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    4.061

    Typ
    Sonstiges
    GKB
    n.b.

    Registriert seit
    09.06.2002
    ich würd dem net allzu viel bedeutung beimessen.

    mein 90psling .

    flansch von der einspritzeinheit isses net da neu - unterdruckschlauch auch net - lambda ist 1a usw... ich möcht wettenhat das manchmal auch wenn er länger als 3 tage gestanden hat - ist nix großartig man merkt in den ersten 300 metern halt bissel das vibrieren vom motor am lenkrad da findest du (zumindest in meinem fall) keinen fehler.

    der will einfach net nen paar tage nur rumstehen

  3. #13
    Prüfling Avatar von corley
    Name
    Ralf
    Ort
    Freie und Hansestadt Hamburg
    Beiträge
    85

    Typ
    Sonstiges
    MKB
    2E
    EZ
    1989

    Registriert seit
    27.09.2002
    Moin,

    'ne alte Krankheit beim RP ist das letzte Stück Schlauch (ca. 6-7 cm) von der Leitung vom Bremskraftverstärker zum Ansaugkrümmer. Bei Kälte ist der noch recht stramm und unbeweglich, bei Wärme kann ein kleines Loch allerdings schon ausreichen um da Nebenluft zu ziehen und den 4. Zylinder heftigst abzumagern.

    Ich war da auch schonmal auf der falschen Fährte und hab damit angefangen, Kerzen und Kabel zu tauschen.

    Ansonsten ist der Weg mit dem Flansch auch nicht so verkehrt.
    Gleiche Geschichte: je wärmer, desto mehr Nebenluft.
    Am Flansch ist auch nicht unbedingt was zu erkennen.. den kann man fast als Verschleissteil bezeichnen und alle 80.000 km rauswerfen.

    Gruss,
    Ralf
    "Wenn Du nicht mehr weisst, woher du kommst, ist Hamburg Deine neue Heimat"
    - G. Heesemann, Hamburger Philosoph

  4. #14
    Mofafahrer
    Beiträge
    27

    GKB
    n.b.

    Registriert seit
    02.06.2003
    Hi!
    Es war tatsächlich der Unterdruckschlauch Ansugkrümmer-Bremskraftverstärker!!!! Danke!
    Allerdings hatte der Schlauch seinen Geist nicht durch Altersschwäche, sondern durch einen Werkstattfehler aufgegeben. Die überstehende Lasche einer Schlauchschelle des kürzlich instalierten Kaltlaufreglers hatte sich in den Schlauch gebohrt. Am besten man macht den Kram demnächst ausschließlich selbst!
    Vielen Dank nochmals!
    gunness35i
    g35i

  5. #15
    Fahrradfahrer
    Beiträge
    10

    GKB
    n.b.

    Registriert seit
    25.05.2003

    RE: Motorproblem: warmer Motor läuft im Stand unrund und ruckelt

    Hallo gunness35i.

    Ich habe die gebrauchte Lambadasonde noch einmal ausgetauscht und der Wagen läuft wieder. Also fahr am bestenzum nächsten Teilehändler und besorg dir eine neue oder gebrauchte - Preis ca. 20 Euro. Viel mehr Einstellmöglichkeiten hat der RP-Motor eh nicht. Also viel Erfolg!
    Changed by BOFH

  6. #16
    Neuer Benutzer
    Beiträge
    1


    Registriert seit
    04.08.2022
    Zitat Zitat von corley Beitrag anzeigen
    Moin,

    'ne alte Krankheit beim RP ist das letzte Stück Schlauch (ca. 6-7 cm) von der Leitung vom Bremskraftverstärker zum Ansaugkrümmer. Bei Kälte ist der noch recht stramm und unbeweglich, bei Wärme kann ein kleines Loch allerdings schon ausreichen um da Nebenluft zu ziehen und den 4. Zylinder heftigst abzumagern.

    Ich war da auch schonmal auf der falschen Fährte und hab damit angefangen, Kerzen und Kabel zu tauschen.

    Ansonsten ist der Weg mit dem Flansch auch nicht so verkehrt.
    Gleiche Geschichte: je wärmer, desto mehr Nebenluft.
    Am Flansch ist auch nicht unbedingt was zu erkennen.. den kann man fast als Verschleissteil bezeichnen und alle 80.000 km rauswerfen.

    Gruss,
    Ralf
    Das Thema ist zwar schon was älter aber mein Auto ja auch
    Danke Ralf.. du hast mich gerettet!!!! Ich habe hier alles schon getauscht und geprüft und nix hat geholfen (zumindest ist der Rest jetzt erstmal wieder neu)... Dieser verdammte Schlauch hatte tatsächlich einen mini Riss auf der Unterseite... Ich bin nur durch deinen Beitrag darauf aufmerksam geworden..

    Grüße, Inge

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •