Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Tacho kreischt - Lösungsvorschläge?

  1. #1
    35i Kaiser Avatar von Berti
    Ort
    Königsbrück
    Beiträge
    1.020

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    ABS
    EZ
    17.07.1992

    Registriert seit
    31.12.2002

    Tacho kreischt - Lösungsvorschläge?

    hat ja schon seit Jahren immer mal wieder Geräusche gemacht, von einer Sekunde bis mehrere Minuten, dann war wieder für Monate Ruhe, aber seit heute scheint es ein Dauerzustand zu sein. Es nervt gewaltig. Wie kann man das beheben? Habe mal an der Tachowelle im Motorraum gewackelt, die ist dabei gleich 10cm herausgerutscht. Dannn ist Ruhe, der Tacho zeigt aber auch nix mehr an. Also wieder hereingeschoben ohne nennenswerten Widerstand - geht wieder einwandfrei, kreischt aber sofort (ab 30km/h). Kann die Verbindung zwischen Tachowelle und Tacho auch Schlupf haben oder verschlissen sein? Vor einiger Zeit zuckte mal die Nadel hin und her, das hat sich aber schon lange wieder gegeben. Auch wenn man rückwärts fährt, ändert sich nichts daran.

    Oder kann ich den Tacho (Motometer) mit Druckluft ausblasen und dann mit Silikonöl fluten? Oder ist das alles sinnlos? Würde ihn gern retten, habe schon alles nachgelötet und seit dem geht alles einwandfrei bis auf die Geräusche und ein Original-Tacho mit Original-Kilometern ist doch was Feines



    Gruß

    Berti
    VW Passat Variant CL 1.8/90PS, ABS-Motor, Bj. 7/92, Originalzustand mit Autogasnachrüstung BRC Blitz, azurgrün, el. Schiebedach, Nebelscheinwerfer, LRA, AHK, twintec schadstoffarm D3, 528.000 km *1. Motor - 1. Getriebe - 1. Kupplung* TÜV bis 06/2022 ohne Mängel

  2. #2
    35i Kaiser Avatar von Berti
    Ort
    Königsbrück
    Beiträge
    1.020

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    ABS
    EZ
    17.07.1992

    Registriert seit
    31.12.2002
    Hat keiner eine Idee??? Das Fahren macht so wirklich keinen Spaß mehr...

    Gruß

    Berti
    VW Passat Variant CL 1.8/90PS, ABS-Motor, Bj. 7/92, Originalzustand mit Autogasnachrüstung BRC Blitz, azurgrün, el. Schiebedach, Nebelscheinwerfer, LRA, AHK, twintec schadstoffarm D3, 528.000 km *1. Motor - 1. Getriebe - 1. Kupplung* TÜV bis 06/2022 ohne Mängel

  3. #3
    Hibernating ... Avatar von smn™
    Name
    Simon
    Ort
    Münster
    Beiträge
    2.739

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    PG
    GKB
    CBC
    EZ
    02.91

    Registriert seit
    14.12.2002
    Ganz spontan: Tachowelle tauschen. Die dürfte nicht durch zuppeln aus dem Tacho zu ziehen sein.
    02.1991 Passat Variant GT G60 syncro Individual
    04.1992 Passat Limousine (MKB: ABS) für den Alltag

    Achtung: Viele Hersteller liefern unfertige Fahrzeuge aus! Sie haben vergessen, alle Räder mit dem Motor zu verbinden.

  4. #4
    35i Kaiser Avatar von Berti
    Ort
    Königsbrück
    Beiträge
    1.020

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    ABS
    EZ
    17.07.1992

    Registriert seit
    31.12.2002
    ist die nicht ohnehin einfach nur eingesteckt? Den Tacho zieht man beim Ausbau doch auch nur nach vorn raus...steht unter "Ausbau" auch so in "Jetzt helfe ich mir selbst" - am Getriebe abschrauben und einfach vom Motorraum her rausziehen.

    Im Wasserfangkasten ist aber eine lange Feder auf der Welle zu sehen und die kann ich bestimmt 10cm Hin- und Herschieben. Sollte die normalerweise im Druckfedergehäuse bleiben? Lt. "Jetzt helfe ich mir selbst" ist das im Wasserfangkasten nur eingeklipst. Scheint aber alles lose zu sein und die andere Hälfte vom Gehäuse steckt jetzt wohl im Armaturenbrett? Vermutlich habe ich das Gehäuse erst beim Wackeln zerlegt?

    Gruß
    Berti
    VW Passat Variant CL 1.8/90PS, ABS-Motor, Bj. 7/92, Originalzustand mit Autogasnachrüstung BRC Blitz, azurgrün, el. Schiebedach, Nebelscheinwerfer, LRA, AHK, twintec schadstoffarm D3, 528.000 km *1. Motor - 1. Getriebe - 1. Kupplung* TÜV bis 06/2022 ohne Mängel

  5. #5
    Hibernating ... Avatar von smn™
    Name
    Simon
    Ort
    Münster
    Beiträge
    2.739

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    PG
    GKB
    CBC
    EZ
    02.91

    Registriert seit
    14.12.2002
    Ja, die Welle ist nur in den "Trichter" am KI eingesteckt, aber du solltest sie nicht durch ein bisschen Wackeln vom Motorraum aus herausziehen können. Auch die Geräuschentwicklung deutet darauf hin, das irgendetwas nicht in Ordnung ist. Vielleicht kannst du ja von Schrott günstig eine Welle besorgen und mal testweise einbauen...
    02.1991 Passat Variant GT G60 syncro Individual
    04.1992 Passat Limousine (MKB: ABS) für den Alltag

    Achtung: Viele Hersteller liefern unfertige Fahrzeuge aus! Sie haben vergessen, alle Räder mit dem Motor zu verbinden.

  6. #6
    35i Kaiser Avatar von Berti
    Ort
    Königsbrück
    Beiträge
    1.020

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    ABS
    EZ
    17.07.1992

    Registriert seit
    31.12.2002
    werde ich wohl wieder mal was investieren müssen. Das Gehäuse ist noch eingeklipst unterm Scheibenwischer, hat aber keinen Boden mehr, so daß die Feder dort rausschaut. Also entweder war das schon vorher hinüber oder ich habe zu kräftig für das alte, spröde Plastik gezerrt...

    Danke für den Hinweis.

    Gruß

    Berti
    VW Passat Variant CL 1.8/90PS, ABS-Motor, Bj. 7/92, Originalzustand mit Autogasnachrüstung BRC Blitz, azurgrün, el. Schiebedach, Nebelscheinwerfer, LRA, AHK, twintec schadstoffarm D3, 528.000 km *1. Motor - 1. Getriebe - 1. Kupplung* TÜV bis 06/2022 ohne Mängel

  7. #7
    Hibernating ... Avatar von smn™
    Name
    Simon
    Ort
    Münster
    Beiträge
    2.739

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    PG
    GKB
    CBC
    EZ
    02.91

    Registriert seit
    14.12.2002
    Vielleicht fällt ja noch jemand Anderem etwas ein, da meine Erfahrungen mit Tachowellen zugegebenermassen gleich Null sind(mein Auto war ab Werk mit einem digitalen KI gesegnet). Allerdings wüsste ich keine andere, schlüssige Erklärung.
    02.1991 Passat Variant GT G60 syncro Individual
    04.1992 Passat Limousine (MKB: ABS) für den Alltag

    Achtung: Viele Hersteller liefern unfertige Fahrzeuge aus! Sie haben vergessen, alle Räder mit dem Motor zu verbinden.

  8. #8
    Verteidiger des Blödsinn!
    Avatar von IRGendwer
    Name
    Richie
    Ort
    Eisenberg/Thür.
    Beiträge
    8.945

    Typ
    B4 Limo
    EZ
    9/1994

    Registriert seit
    11.12.2004
    ich kenn das aus meinen Jolf das war immer bei Kälte so

    da hilft nur KI zerlegen und die beweglichen Teile vom Tacho schmieren
    Signatur gesprengt

  9. #9
    35i Kaiser Avatar von Berti
    Ort
    Königsbrück
    Beiträge
    1.020

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    ABS
    EZ
    17.07.1992

    Registriert seit
    31.12.2002
    was nimmt man da am besten? Silikonspray? Kann man das versuchsweise erst mal in den Trichter sprühen?

    Gruß
    Berti
    VW Passat Variant CL 1.8/90PS, ABS-Motor, Bj. 7/92, Originalzustand mit Autogasnachrüstung BRC Blitz, azurgrün, el. Schiebedach, Nebelscheinwerfer, LRA, AHK, twintec schadstoffarm D3, 528.000 km *1. Motor - 1. Getriebe - 1. Kupplung* TÜV bis 06/2022 ohne Mängel

  10. #10
    wire and fire
    Avatar von Pana
    Name
    Norbert
    Beiträge
    19.249

    Typ
    B4 Limo
    EZ
    35i-B4 2E Vari: 12/1993, gekauft: 4/1995, RIP: 3/2009

    Registriert seit
    07.06.2007
    Auf die schnelle würde ich was basteln, damit die Feder wieder richtig funktioniert, habe ich bei nem Kumpel mal so gemacht:
    also einen "Boden" aus nem Stück Plastik zurecht schneiden (oder ne große Unterlegscheibe), aber mit nem Schlitz zum aufschieben auf die Welle.
    Dann mit Kabelbinder oder Draht die Welle vor und hinter der Feder wieder halbwegs normal zusammen ziehen,
    möglichst erst, wenn die Welle eingehängt ist. Und so, dass das Gnaze noch ein bisserl elastisch ist, damit man die Welle wieder aushängen kann.
    Gruß Pana
    ---------------
    Irren ist menschlich, daher keine Verantwortung für irgendwas. Dies gilt ganz besonders auch für Links

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •