Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Kühlerventilator geht nicht aus, VR6 mit Climatronic

  1. #1
    Benutzer Avatar von weblion
    Name
    Sebastian
    Ort
    Nettetal
    Beiträge
    30

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AAA
    EZ
    1996

    Registriert seit
    09.09.2011

    Kühlerventilator geht nicht aus, VR6 mit Climatronic

    Habe mir einen Passat VR6 96 AAA mit Climatronic gekauft bzw. günstig bekommen.
    Bei dem läuft der Kühlerlüfter ständig...
    Also er läuft mit der Zusatzwasserpumpe ca 10 min. nach und wenn die Zündung an ist auch.
    So nun zu meinen tests...
    Zündung an und der lüfter läuft los...

    -Climatronic aus gemacht Lüfter läuft...
    -Thermostecker abgezogen Lüfter läuft...
    -Braunen Stecker Kühlmittel abgezogen Lüfter läuft
    -Blaen STecker abgezogen Lüfter läuft immer noch
    -gelben Stecker abgezogen Lüfter geht aus nachdem es im Lüftersteuergerät klackt.

    Ist dieser fühler jetzt defekt ? Dass der immer sagt laufen ?

    Vielleicht ist dass auch der grund warum der lüfter 10 min. nachläuft nachdem die zündung an war ?

    Hoffe mir kann jemand helfen denn so möchte ich dass auto nicht anmelden...

    Achja der lüfter läuft bei Motor an auch die ganze zeit....
    Brauche wie gesagt nur zündung ein und aus machen und es geht 10 min. im dauerlauf...
    Hoffe das Problem kennt jemand

  2. #2
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von weblion
    Name
    Sebastian
    Ort
    Nettetal
    Beiträge
    30

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AAA
    EZ
    1996

    Registriert seit
    09.09.2011
    keiner ne idee ? Mein Lüfter macht schon geräusche glaube ja nicht dass es original so ist oder ?

  3. #3
    wire and fire
    Avatar von Pana
    Name
    Norbert
    Beiträge
    17.745

    Typ
    B4 Limo
    EZ
    35i-B4 2E Vari: 12/1993, gekauft: 4/1995, RIP: 3/2009

    Registriert seit
    07.06.2007
    Gelber Stecker? Kabelfarben, wieviel Pole?

    Der Geber fürn Lüfternachlauf ist im Geber für die KI-Temperaturanzeige integriert, daher ist dieser 4-polig.
    braun-rot und Masse an braun-grün. Der Geber schaltet also gegen Masse bei zu hoher Temperatur
    Gruß Pana
    6er PLZ Serverbremser
    {hier war mal ein anderer Smilie }

    ---------------
    Irren ist menschlich, daher keine Verantwortung für irgendwas. Dies gilt ganz besonders auch für Links

  4. #4
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von weblion
    Name
    Sebastian
    Ort
    Nettetal
    Beiträge
    30

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AAA
    EZ
    1996

    Registriert seit
    09.09.2011
    Ja genau den Stecker habe ich aber ki temp wird korrekt angezeit oder sollen da 2 Schalter drin sein? Wenn der für den lüfternachlauf defekt ist und immer schaltet warum geht der dann nach 10 min. Nachlauf aus ? Danke

    und wenn der gelbe nur für den nachlauf ist heißt dass dann dass ich auch ohne fahren kann ?
    Wie kann ich den denn überprüfen ?
    Welche 2 pins müssen denn wann durchgang haben...
    Nachlauf doch nur wenn der motor aus ist oder ?
    Geändert von Pana (02.10.2011 um 01:12 Uhr)

  5. #5
    wire and fire
    Avatar von Pana
    Name
    Norbert
    Beiträge
    17.745

    Typ
    B4 Limo
    EZ
    35i-B4 2E Vari: 12/1993, gekauft: 4/1995, RIP: 3/2009

    Registriert seit
    07.06.2007
    Zitat Zitat von weblion Beitrag anzeigen
    Ja genau den Stecker habe ich aber ki temp wird korrekt angezeit oder sollen da 2 Schalter drin sein?
    Ja, 2 unabhängige, einmal den Geber mit temperaturabhängigen variablen Widerstand nach Masse fürs KI
    und davon unabhängig, aber im gleichen Gehäuse den Temperaturschalter für den Nachlauf.
    Dieses Ding ist eine VR6-Spezialität.

    Zitat Zitat von weblion Beitrag anzeigen
    Wenn der für den lüfternachlauf defekt ist und immer schaltet warum geht der dann nach 10 min. Nachlauf aus ? Danke
    Das Lüfter-STG erlaubt keine längeren Laufzeiten

    Zitat Zitat von weblion Beitrag anzeigen
    und wenn der gelbe nur für den nachlauf ist heißt dass dann dass ich auch ohne fahren kann ?
    Klar könntest du, dann hast du aber auch keine Anzeige. Und der VR6 braucht wegen seines temperaturempfindlichen Kopfes den Nachlauf der elektrischen Zusatzwasserpumpe, die ebenfalls mitgesteuert wird.

    Zitat Zitat von weblion Beitrag anzeigen
    Wie kann ich den denn überprüfen ?
    Welche 2 pins müssen denn wann durchgang haben...
    braun-rot vom Lüfter-STG und Masse an braun-grün. Der Geber schaltet also gegen Masse bei zu hoher Temperatur, irgendwo um die 105 °C

    Hier noch mehr:
    http:////www.passat35i.de/threads/80...=1#post1123610

    Zitat Zitat von weblion Beitrag anzeigen
    Nachlauf doch nur wenn der motor aus ist oder ?
    Bei Zündung aus. Nur dann sollte er eigentlich auf den Nachlauf-Geber reagieren.

    Prüf mal, ob du an Pin 9 vom 10-poligen Stecker am Lüfter-STG schwarz-weiß Zündungsplus hast. kommt von Sicherung 13, 10A.
    Gruß Pana
    6er PLZ Serverbremser
    {hier war mal ein anderer Smilie }

    ---------------
    Irren ist menschlich, daher keine Verantwortung für irgendwas. Dies gilt ganz besonders auch für Links

  6. #6
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von weblion
    Name
    Sebastian
    Ort
    Nettetal
    Beiträge
    30

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AAA
    EZ
    1996

    Registriert seit
    09.09.2011
    Okay also was schaltet der denn dann ? Glaube kaum dass der nach 10min. Sagt so jetzt machen wir den Lüfter mal aus... Oder wird dass vom Steuergerät geschaltet ? Was passiert denn wenn ich keinen nachlauf mehr habe ? Andere Autos da läuft der Lüfter nur wenn der Motor an ist...
    Bevor ich mir morgen den gelben bestelle will ich einfach sicher sein dass der defekt ist.
    Aber wie gesagt wenn der durchschaltet müsste der Lüfter ja laufen bis die Batterie aufgibt...

  7. #7
    wire and fire
    Avatar von Pana
    Name
    Norbert
    Beiträge
    17.745

    Typ
    B4 Limo
    EZ
    35i-B4 2E Vari: 12/1993, gekauft: 4/1995, RIP: 3/2009

    Registriert seit
    07.06.2007
    Den Nachlauf genau aus dem Grund nur 10 Minuten, was nützt ein kalter Motor, wenn er nicht mehr anspringt weil Akku leer . Und wie gesagt, das Lüfter-STG entscheidet dies, nicht der Geber. Dieser sagt nur, dass er´s gern kühler hätte.
    Und du kannst wie geagt deinen VR6 nicht mit anderen kleinen robusteren und temperaturunempfindlicheren Motoren vergleichen, der hat nicht umsonst auch noch eine elektrische Zusatzwasserpumpe nur fürn Kopf.
    Selbst mein 2E hatte nen Nachlauf.


    Ob der Geber kaputt ist, kannst und sollst du ja erst mal am kalten Motor messen: Widerstand/Ohm/Durchgang am Geber, die Kabelfarben habe ich ja genannt, sind die Pins 1 und 4.

    Und hast du nach Zündungsplus geguckt, wie in meinem letzten Satz erbeten?
    Weil dies wichtig ist um heraus zu finden, warum der Lüfter permanent läuft bei eingeschalteter Lüftung.
    Weil meine Glaskugel ist nicht mehr ganz so gut wie früher, muss sie mal polieren lassen
    Gruß Pana
    6er PLZ Serverbremser
    {hier war mal ein anderer Smilie }

    ---------------
    Irren ist menschlich, daher keine Verantwortung für irgendwas. Dies gilt ganz besonders auch für Links

  8. #8
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von weblion
    Name
    Sebastian
    Ort
    Nettetal
    Beiträge
    30

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AAA
    EZ
    1996

    Registriert seit
    09.09.2011
    Sorry war unterwegs... Hatte auf dem handy die letzten beitrag nicht gesehen... Werde es morgen mal durchmessen...
    Aber mittlerweile habe ich den passat ja angemeldet und im alltagsgebrauch habe ich festgestellt dass der lüfter auch bei laufendem motor ausgeht und dann wenn er zu heiß wird wieder angeht... Trogtzdem läuft der sobald ich die Zündung anmache 10 min...
    Also gehe ich davon aus dass zündung an Pin9 anliegt...
    Jedenfalls geht der lüfter auch wenn ich dass auto kalt abstelle 10min. lang...

    Wie gesagt ich messe morgen früh mal alles durch und dann weiß ich bescheid, gebe die daten dann morgen früh mal durch...

  9. #9
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von weblion
    Name
    Sebastian
    Ort
    Nettetal
    Beiträge
    30

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AAA
    EZ
    1996

    Registriert seit
    09.09.2011
    So habe jetzt mal durchgemessen, thermoschalter Pin 1 mit 4 also br/rt mit br/gr hat keinen Durchgang, im Stecker mal gemessen da ist zwar durchgang aber nicht der rede wert glaube 133 waren es... Zündungsplus Pin 9 am steuergerät kommt auch an...
    Wo ich dieses überprüft habe ging der lüfter logischerweise nicht an da der Stecker ja ab war...

    Meine Vermutung ist jetzt dass das Lüftersteuergerät ne macke hat... Kann mir dass einer Bestätigen ? Geht dass ding schon mal kaputt ?

    Wäre vielleicht sinnvoll zu erwähnen dass der wagen vom vorbesitzer angeblich bei VW war wegen diesem Problem und die da nix gefunden haben...
    Weiß aber auch leider nicht was alles überprüft worden ist, aber dass steuergerät sieht nicht neu aus...

  10. #10
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von weblion
    Name
    Sebastian
    Ort
    Nettetal
    Beiträge
    30

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AAA
    EZ
    1996

    Registriert seit
    09.09.2011
    Meine vermutung nun dass VW den fehler gefunden hat dem vorbesitzer dass steuergerät aber zu teuer war und deshalb sich nen schalter einbauen lassen hat.
    Habe jetzt dass einzige steuergerät was es bei dem großen e gibt bestellt...
    Werde mal schauen ob es daran liegt...
    Ich hoffe es...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •