Seite 22 von 22 ErsteErste ... 12202122
Ergebnis 211 bis 218 von 218

Thema: Webasto Einbauanleitung Passat

  1. #211
    35i Liebhaber Avatar von coke_fridger
    Name
    Maximilian K.
    Ort
    Wendelstein (Nähe Nürnberg)
    Beiträge
    518

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    CES
    EZ
    02/1992

    Registriert seit
    21.09.2010
    Hab das Werkstatthandbuch gefunden und da steht folgendes drin

    Das Wasserheizgerät Thermo Top Z (Zuheizer) dient zum Ausgleich des Wärmedefizites bei verbrauchsoptimierten Fahrzeugmotoren.
    Das Wasserheizgerät Thermo Top E und C (Standheizung) dient: • zum Beheizen des Fahrzeuginnenraumes, • zum Entfrosten der Fahrzeugscheiben, • zum Vorwärmen wassergekühlter Fahrzeugmotoren.
    Das Heizgerät Thermo Top Z kann mit einem Aufrüstsatz zur Stand-Zuheizung aufgerüstet werden.
    Damit wäre das geklärt, bringt aber gleich die nächste Frage auf: Wenn jemand eine Webasto Thermo Top Z/C verkauft, woher weiß ich ob es Standheizung oder Zuheizer ist?!
    Gruß coke

    Gesendet von meinem stinknormalen PC ohne irgendeine Werbung für irgendwelche mobilen Endgeräte und/oder Apps.

    >>> Interesse an "So wird's gemacht" von Rüdiger Etzold?? --> PN an mich <<<

    Der Mensch hat durch das Internet den Zugang zum gesamten Wissen der Menschheit. - Und was macht er? Er lädt sich illegal Spiele herunter und schaut Katzen-Videos auf Youtube.

  2. #212
    alias leodavi Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.427

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    stimmt, da war was.
    unterschied ist glaub ich die Platine - und die lassen die sich wohl recht gut bezahlen.
    Ich denke wenn das Z/C dasteht wirds zu 99% nur der Zuheizer sein, ansonsten nachfragen und hoffen das mn dir die Whahrheit sagt bis du die Ersatzteilnummern abgleichen kannst.

    Wobei Zuheizer eigentlich nur beim Diesel verbaut sein dürften - demnach bei deinem 2e nach Benzin schauenund es sollte kein Problem geben. Unterschiede zwischen Benzin und Diesel sind meist nur die Brennerkammer und andere Features damit mans nicht einfach tauschen/falsch verbauen kann...
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  3. #213
    wire and fire
    Avatar von Pana
    Name
    Norbert
    Beiträge
    18.064

    Typ
    B4 Limo
    EZ
    35i-B4 2E Vari: 12/1993, gekauft: 4/1995, RIP: 3/2009

    Registriert seit
    07.06.2007
    Tankentnehmer: das sind alte Bilder vom Audi, im Passi siehts ähnlich aus. Ich muss mal schauen, ich müsste den alten Deckel mit dem Loch noch da haben.

    Ich hatte am unteren Ende des Entnehmerrohrs einen Schlauch und ein kleinen Spritfilter für Vergasermotoren angeschlossen.

    P1220386_Audi Tankentnahme.jpgP1220387.jpg
    Gruß Pana
    6er PLZ Serverbremser
    {hier war mal ein anderer Smilie }

    ---------------
    Irren ist menschlich, daher keine Verantwortung für irgendwas. Dies gilt ganz besonders auch für Links

  4. #214
    Verteidiger des Blödsinn!
    Avatar von IRGendwer
    Name
    Richie
    Ort
    Eisenberg/Thür.
    Beiträge
    8.666

    Typ
    B4 Limo
    MKB
    2E
    GKB
    CRU
    EZ
    9/1994

    Registriert seit
    11.12.2004
    Hi, gibt es noch mehr Bilder von dem Halter und den Befestigungspunkten?


    Zitat Zitat von Xien16 Beitrag anzeigen
    An dieser Stelle möchte ich mich noch bei Thomas für die tollen Bilder bedanken

    https://www.passat35i.de/threads/881...l=1#post548119

    Ich stand Ende 2013 vor genau dem gleichen Problem wie er:
    Die Standheizung (Webasto BW50) sollte in meinen Passat 35i VR6 Limo.

    Wischwasserbehälter in den Kofferraum war für mich aus mehreren Gründen keine Option.
    1. hat die Limo nach hinten noch keine Leitung (müsste also gelegt werden)
    2. würde es so auf jeden Fall länger dauern, bis endlich mal Wasser vorne ankommt
    3. hätte man eine ewiglange Leitung, die abknicken oder im Winter einfrieren könnte
    4. müsste man im Kofferraum das Wasser nachfüllen

    Standheizung in den vorderen Radkasten - die Punkte, die dagegen sprechen hat Thomas schon treffend aufgezählt.

    Viel eher hätte ich noch die Batterie in den Kofferraum verbannt aber dann habe ich die Bilder von Thomas im Netz entdeckt
    Nach einigen Stunden Arbeit war der Halter auch schon fertig montiert:



    Bei mir ist die Heizung jedoch nicht mit der Karosserie verbunden, sonder mit dem Getriebe und dem Motor.
    Hier war noch das Automatikgetriebe verbaut und die Halterung für die Heizung wurde vorne und oben am Getriebe befestigt.
    Zusätzlich wurde sie durch eine Strebe zum Motor noch nach links gezogen um für Kipp-Bewegungen des Motors genug Abstand zu Wasserbehälter zu haben.



    Sieht eng aus - ist es aber nicht Zum Wasserbehälter ist noch locker 1cm Platz.
    Mit einer kleineren Batterie wäre das alles etwas einfacher gewesen.
    Ich musste sie so weit wie möglich nach rechts in den Kotflügel schieben - jetzt sieht man den Massepol gar nicht mehr...



    Der kleine rote "offene Luftfilter" dient als Staubschutz, sonst wäre mir schon längt irgendetwas in das Ansaugrohr hineingefallen.

    Den Kraftstoff habe ich direkt an den Kunststoffleitungen unter dem Ansaugrohr abgezapft.
    Insgesamt hatte die Leitung ca. eine Länge von 3m und wurde im Bereich des Krümmers mit einem Hitzeschutz versehen.
    Leider habe die "benzinfesten" Schläuche von Ebay bereits nach drei Wochen Risse bekommen und ich durfte eines Tages eine Pfütze unter dem Auto vorfinden.
    Ein Glück, dass nicht mehr passiert ist

    Die original Kraftstoffschläuche von VW (meterware) haben dann etwas besser durchgehalten, wurden aber auch schneller brüchig als mir recht war (zwar nur außen aber naja)


    Nach dem Umbau von Automatik auf Schalter durfte ich dann auch einen neuen Halter anfertigen.
    Dieser ist jetzt sogar noch stabiler als beim Automatikgetriebe und die Heizung hat noch mehr Abstand zum Wasserbehälter



    An der Spritzwand entlang sieht man zwei parallele silberne Rohre - das sind die neuen handgefertigte Edelstahl Kraftstoffleitungen
    An den Enden habe ich sie etwas aufgeweitet, dass die Schläuche gut halten und sie sind an einigen Stellen zusammengeschweißt.
    Dadurch werden jetzt nur noch sehr kurze Schläuche benötigt.
    Eine Heizung mit einem separaten Tankentnehmer wäre mir im Nachhinein aber auch lieber gewesen...

    Durch den fehlenden Getriebeölkühler war an einem Schlauchverbinder ein Anschluss überflüssig.
    Ich habe mir an dieser Stelle aus Edelstahl Rohren einen neuen perfekt angepassten Verbinder geschweißt:



    So sieht das jetzt im eingebauten Zustand aus.
    Der Luftfilter ist jetzt auf der rechten Seite der Heizung, da sich sonst Ansaugrohr und Schaltgestänge berührt hätten:

    Signatur gesprengt

  5. #215
    Erfahrener Benutzer Avatar von Xien16
    Beiträge
    102

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    AAA
    GKB
    AGK
    EZ
    1993

    Registriert seit
    21.12.2015
    Mein Halter geht rechts auf die Getriebestütze. Ist jetzt auch viel stabiler als es noch mit dem Automatikgetriebe war...
    Ich habe allerdings am Getriebe (Schaltzug) das flache / kleine Gewicht, das bei Passat oder Corrado verbaut wurde.
    Das vom Golf würde Probleme machen...

    Kann nach der Arbeit Bilder machen, wenn ich es nicht vergesse, die Front ist gerade sowieso demontiert

  6. #216
    Erfahrener Benutzer Avatar von Xien16
    Beiträge
    102

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    AAA
    GKB
    AGK
    EZ
    1993

    Registriert seit
    21.12.2015
    Hier die versprochenen Bilder.
    Ich hab den größten Teil mit 5x20mm Flachstahl gemacht.
    An der Getriebestütze habe ich dann noch Muttern angeschweißt - der Gewindestift war da schon ab Werk.



    Der grobe Verlauf der beiden Träger:





    Und dann noch eine Strebe, die dafür sorgt, dass die Heizung beim Motor bleibt:



    Ist am Original Halter eingehängt:



    Wie man sieht habe ich den Halter der Standheizung bis auf den letzten cm abgesägt.
    Mehr braucht man nicht, wenn man für die Heizung einen Halter nach unten zum Getriebe baut.
    Und nebenbei war das Blech auch noch im Weg - wäre sonst nie so nah an die Zündspulen gekommen.

    Maße kann ich aber keine sagen, das muss jeder bei sich selbst rausfinden.
    Einfach stück für Stück von unten nach oben den Halter zusammenschweißen, dann wird das schon passen
    Geändert von Xien16 (13.11.2017 um 20:15 Uhr)

  7. #217
    Verteidiger des Blödsinn!
    Avatar von IRGendwer
    Name
    Richie
    Ort
    Eisenberg/Thür.
    Beiträge
    8.666

    Typ
    B4 Limo
    MKB
    2E
    GKB
    CRU
    EZ
    9/1994

    Registriert seit
    11.12.2004
    Vielen Dank, das hilft mir in der Ideenfindung schon mal gut weiter
    Signatur gesprengt

  8. #218
    Erfahrener Benutzer Avatar von Xien16
    Beiträge
    102

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    AAA
    GKB
    AGK
    EZ
    1993

    Registriert seit
    21.12.2015
    Das Tilgergewicht 357711188A würde ich auf jeden Fall empfehlen.
    Komplett weglassen geht natürlich auch aber es gibt ja zum Glück diese kompakte Variante
    Sicherungslack oder eine flache selbstsichernde Mutter nicht vergessen, sonst löst es sich und verklemmt beim Schalten.
    Ich spreche aus Erfahrung

    Eigentlich ist nicht viel zu beachten wenn man sie an dem Platz montiert:
    - NUR an Motor und Getriebe befestigen (bewegen sich gemeinsam)
    - genügend Platz zum Rest lassen (Wasserbehälter, Batterie, ABS...)
    - Abgasrohr nach vorn am Getriebe runter führen geht sehr geschickt (Mit Silikon-Abstandshalter am Anlasser vorbei)
    - Abgas- und Ansaugrohr möglichst eng biegen, dass die Schaltung genug Platz hat
    - Kraftstoffleitungen mit Hitzeschutz einpacken

    Vor allem der letzte Punkt ist sehr wichtig, da viele angebotene Kraftstoffleitungen extrem schlecht hohe Temperaturen aushalten.
    Meine ersten Leitungen waren nach einem halben Jahr schon porös und undicht (trotz Hitzeschutz)
    Die nächsten waren zwar von VW aber eben auch nur Meterware und haben nicht viel länger gehalten...

    Jetzt habe ich seit Mai 7,5x13,5mm Schläuche von MTM verbaut.
    Ob die wirklich haltbar sind wird sich zeigen.

Seite 22 von 22 ErsteErste ... 12202122

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •