Warnung (PHP Warning): preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bootstrap.php(433) : eval()'d code (Zeile 149)
Ein Mustang im Forum!
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Ein Mustang im Forum!

  1. #1
    alias leodavi Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.896

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008

    Ein Mustang im Forum!

    Überaschung!

    bild 1.JPG KGrHqZHJEcFDoSS5-BQ8485d0g48_20.JPG

    Das ihr immer an den Amerikanischen Sportwagen denkt - dabei gibts doch den schönen Mustang auch als rollendes zu Hause vom Caravanhersteller Knaus

    Naja, wer jetzt nicht völlig enttäuscht wegklickt darf nun auch mehr Details, Hintergründe und die Vorgeschichte Erfahren, auch einen Umbau wirds geben wenn man das noch überhaupt noch so nennen kann.
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  2. #2
    alias leodavi Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.896

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    Zur kurz gefassten langen Geschichte dahinter - "Schuld" daran ist der Hauckzilla, zumindest irgendwie...

    Nachdems bei mir ja zum Waldböckelheimtreffen Nummer eins wegen defektem Auto nicht gereicht hat kam ich ja dann immerhin zu Nummer 2 mit dem großen Junior während meiner Frau mit dem kleinen Bruder (damals gerade mal 2 Monate alt) zu Hause blieb weil Zelten mit diesem nicht so doll gewesen wäre...

    ... wir Zwei beiden (der Große und Ich) haben dann dort das Zelt aufgeschlagen - naja, ich hab es aufgebaut und er hat bereits die ersten kilometer mit dem Bobbycar gemacht wie dem ein oder anderen Vielleicht in erinnerung geblieben sein mag.
    Während dann immer wieder einige - mal aus eigener Kraft und mal im Schlepp - dort ankamen, ihre GFK-Wohnschüssel abhingen und fertig waren musste ich mich immer noch mit Improvisation für das Problem der fehlenden Zeltstange herumärgern. Wie ich eben bin dauerte dann auch auch nicht Lange bis eine Idee zu reifen begann: Wär das doch nicht auch was für mich/uns? klein ud wendig - einfach wie ein fertiges Bett mit Zelt drum, evtl. vielleicht sogar als Eigenbauaufsatz für den bestehenden Anhänger?

    Naja bei der Präsentation gegenüber meiner Frau war diese aufs äusserste skeptisch weil ja dann doch nix für ausgedehnten Urlaub, gerade bei Schlechtwetter -> würde darum nur selten bis garnicht benutzt werden und Stünde in keinem Verhältnis zu den Herstellkosten.
    Allerdings, der Grundsätzliche Gedanke der freien Gestaltungsmöflichkeit eines Eigenaufbaus stieß nicht auf Ablehnung, vielmehr Scheiterte es im Laufe vieler vieler Gespräche an den Möglichkeiten entsprechenden Raum im Rahmen der StVo und StVZo zu realisieren und innerhalb eines akzeptablen Budgets zu bleiben.

    Also was richtiges. den Winter über wurde über nahezu jeden Wohnwagen den wir sahen debattiert ob das von der Größe (und dem Design ) was für uns wäre, worauf dann relativ schnell die Erkenntnis folgte das wir uns in dem Bereich um 5,5m Aufbaulänge bewegen werden.
    Die Recherche im Netz in unsere 3 stelligen Budgetklasse ergab das die Gesamtgewichte für unser Auto passen, jedoch aktzeptable Zustände äusserst rar und dann auch sehr schnell weg sind.
    Unsere erste Begutachtung war in Heidesheim - "mit 4 Personen bewohnt" bezog sich in dem Fall aber nur auf einen mehr oder weniger Schlafwagenaufbau, und "noch letztes Jahr auf eigener Achse unterwegs gewesen" war die Sterecke vom Hochwassergefährdeten Campinkplatz zum Winterlager beim Bauern - und auch sonst war der Zustand so das ich ihn nicht für mehr als nen Hühnerstal hätte nehmen wollen , aber gut es war der erste Versuch.
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  3. #3
    alias leodavi Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.896

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    Wieder zu Hause dann direkt wieder an den PC und die Kleinanzeigen durchstöbert.
    Nanu, was ist den das? "Knaus Mustang 530"

    "er ist Zwillingsbereift und hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 1200kg. Er ist von innen komplett leergeräumt und somit perfekt für einen Neuaufbau oder zum Umbau zu einem Anhänger.
    Ich wollte ihn neu aufbauen, mir fehlt aber leider die Zeit dazu. Wohnwagen ist rollfähig und kann auf eigener Achse bewegt werden. Brief vorhanden!!!!
    Gaskühlschrank sowie die Truma Heizung sind vorhanden"

    angerufen, "nee, Morgen kommt schon einer, klang so als wollte der ihn nehmen, aber ich melde mich direkt wenn der ihn nicht will" hmm, naja, die Hoffnung stirbt zuletzt...
    Tags drauf gegen 12 Uhr ein Anruf: Der Typ hat abgesagt, also wenn sie noch wollen - am besten telefonieren wir heute abend nochmal zwechs Termin" Yeah, Riesenfreude!

    Abend dann Versucht - von 19:30 bis 22 Uhr - nichts, niemand zu erreichen, Depremierung macht sich breit, "er ist weg" meint meine Frau - Ich halte dagegen - "naja, vielleicht hat er ja nur das Handy auf der Arbeit liegen lassen oder soo"

    Wieder nen Tag drauf klingelt das Telefon - große Entschuligung, Handy auf Arbeit liegen lassen, natürlich noch da - heute Abend, ja, alles klar, ab ins Auto, hoch geguckt, Reifen wurden schonmal getauscht, DOT xx08 Auflaufbremse und Rahmen intakt, fast kein Flugrost - Spannungswandler gibts dazu ausserdem noch die Polster, paar Schrankteile, sonst isser leer (nichtmal mehr Innenwände).
    Ausser einem gerissenem Seitenfenster alles tiptop, gut, ein paar wasserspuren an den Fenstern die wohl durch die teilweise gelöste Dichtmasse beim rausreißen der Innenverkleidung entstanden sind, aber imho nix was man nicht in den Griff bekommt.

    kurz verhandelt, von 400,- auf 350,- runter, Brief gegen bares, geholt wird er KW 8 weil ich da sowieso vorbeifahre
    Geändert von Richthofen (31.01.2013 um 19:28 Uhr)
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  4. #4
    alias leodavi Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.896

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    Es läuft alles irgendwie parallel - Frau schaut nach ner Nasszelle und Teilen, ich hab heute den Versicherungsmensch angeschrieben das er alles fürs Kurzzeitkennzeichen parat hat und gestern abend den Mitfahrern verklickert das der heimweg etwas länger dauert und nen Umweg beinhaltet.

    Was mich aber gerade tierisch nervt ist ggoogle maps - Erst denk ich mir "nanu, ist das so nah?" hats das kleinste Kaff mit demselben Namen einfach angenommen. Dann als nächstes geguckt weil mir der Streckenverlauf so seltsam vorkam, wir Standen ja auf dem Hinweg schon plötzlich vor ner Fähre - diesmal würden wir wohl aufgrund der Uhrzeit neben ner vor Anker liegenden Fähre stehen - und selbst wenn wir rechtzeitig da wären, im schlimmsten Fall wärs auf der anderen seite nach 30 Metern zu Ende weil die Durchfahrt vom Bahndamm zu klein sein könnte
    Aber bring das mal google bei - ich für meinen Teil hab jetzt zumindest mal gelernt das es zwischen Wiesbaden und Koblenz keine Brücke gibt
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  5. #5
    alias leodavi Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.896

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    Gestern waren wir mal kurt um die Ecke bei so nem Honk der nen Wohnwagen schlachtet wegen diverser Einbauteile - naja, für das Geld was er wollte bekommt man sonstwo gebraucht immer wieder Teile, dazu die 5 Rohrenfernsehe,r 3 Kühlschränke, etwa 10 Sätze alter Reifen und haufenweise anderes Zeugs im Hof, dann die Story vom vorherigen Wohnwagen mit 9m Aufbaulänge und man kanns kaum glauben 3,5m!! Breite und dass er diesen 460er als 500er gutgläubig zum Aufbauen gekauft hat trotz innenstehendem Luftentfeuchter und modrigem Geruch bei ersichtlichem Unfallschaden
    Die allgemeine erscheinung war auch nicht so prickeln sodass mein Baugefühl nur geschrieen hat "nix wie weg".
    Geändert von Glinzo (04.02.2013 um 11:06 Uhr)
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  6. #6
    alias leodavi Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.896

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    hmm.

    Ich weis das sich das jetzt alles noch recht trocken liest, aber die Gedanken mach ich mir dann doch - hat jemand Erfahrungswerte was die Isolierung angeht? Entschlossen haben wir uns jetzt definitiv auf Styrodur zu gehen - und dicker zu werden.
    Wir wollen den Wagen ggfls auch fürs Wintercamping nutzen, nur wie viel sollte es sein - 3cm? 4cm? oder mehr?
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  7. #7
    alias leodavi Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.896

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    zwar keine Bilder, aaaaber - seit gestern nacht steht er vor der Tür!!
    alles eher spontan von der Idee her. Montag in Rüsselsheim 2 Feuerschutztüren für nen passablen kurs entdeckt - aber nur für die da hin
    also schnell nen Entschluss gefasst, viel geschrieben telefoniert und geplant und die Entscheidung stand dienstag morgen fest -> Donnerstag wird der WoWa geholt und auf dem Rückweg die Türen mit reingeworfen.

    Dann kam mal wieder alles etwas anders als geplant - Dienstag abend Nebenhöhlen dicht Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Ohrensausen, und der morgen drauf dasselbe nur noch scnhlimmer - GRIPPE!! sch**** naja, mal abwarten - hin und her, mit meiner Frau debattiert, naja, Autofahren ist ja jetzt nicht die Riesenherausforderung, notfalls fahr ich... meinte sie. Also denn durch die Macht der Pharma-Industrie war ich fit genug um als Beifahrer zu fungieren. Nach etwas hin und her weil wir vor Zulassungsstelle feststellen mussten das die eVB Nummer noch zu Hause lag gings dann hoch, Fähre wieder bei Lorch damit die Kinder auch was zum erzählen haben, Wowa ran, bissel gefrimel mit den 0815 Spiegeln aus dem Baumarkt, ebenso etwas Stress wei keiner an nen Bohrer für die Löcher des Nummernschilds gedacht hat, und los gings durch den Taunus Richtung Rüsselsheim - was für ein gegurke! Erst die fahrschule vornedran wo der Fahrschüler nach dem wir das dritte mal genauso wie er abbogen sichtlich nervös wurde, dann Bergab in so ein dämliches Kaff reingerollt -"oh, nur 40 erlaubt" denk ich mir nich, und schon kommt ein dejavu-Erlebnis vom Grillen beim Howdy - dürfte so zwischen 50 und 55 gewesen sein - Ärgerlich.
    Naja, Türen geholt, dabei noch ein paar Fliesen für den Keller abgestaubt, auf dem Rückweg KFC besucht - war leider nicht so der Brüller, und dann im Schneetreiben reils auf geschlossener Schneedecke heimgeeiert -stolze 8,5l genehmigt sich unser seat mit den Anhängsel, was auch zu nem Zwischenstopp an der ARAL-Tankstelle in Lautern geführt hat - 15km vorher war die Reichweitenanzeige nämlich schon bei "0"

    Naja, da steht er nun, und allen Kritikern zum trotz, es war nix zusätzlich gestützt oder verstrebt worden. Bilder gibts sobald ich wieder auf die Beine komme, jetzt räumt erstmal meine Frau alles raus das wir morgen auf der Waage ne vernünftige Zahl zur Planung das auf und ausbauten bekommen.
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  8. #8
    alias leodavi Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.896

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    Eigentlich sollte der nächste post ja Bilder enthalten, was Krankheitsbedingt aber nicht so gaz drin war am WE, aber ich muss es trotzdem schreiben:

    Wohnwagen vs. Frau und Ich
    4 : 0

    Warum?
    1. Physik - Thema Scherpunkt und Verlagerung desselben
    -> was passiert wohl wenn man bei abgekuppeltem WoWa und nicht heruntergedrehten Stutzen ganz nach hinten läuft zum ausräumen weil man vorne schon Fertig ist - ok, ist mir auch schon passiert, nur da konnte ich einfach über die Reling und runterspringen

    2. Statik - Alter, Feuchtigkeit, Holz, Verlust der Belastbarbeit in Randzonen
    -> Wohnwagen war abgstützt, Frau räumt weiter auf und tritt auf die Kante wo die Aussenhaut angetackert ist - *krack* und schon haben sich das Valentinstags-Schuhgeschenk als gut erwiesen -> Sicherheitsschuhe Klasse S1

    3. Wiegen - "wir haben normalerweise immer von Montag bis Samstag geöffnet"
    -> wurde uns beim Anruf beim Schrotti gesagt, wiegen sei auch kein Thema, paar Münzen in die Kaffeekasse und jeder sei glücklich. Die Öffnungszeiten wurden durch das Schild an der Einfahrt bestätigt - die Tore waren aber trotzdem geschlossen, also nix mit wiegen

    4. Handbremse/Feststellbremse und ihre Funktionsweise
    -> zurück daheim die Schüssel wieder abgestellt - so gut es ging mit dem Auto rangiert, den Rest dann schnell von Hand damits Auto schnell wieder von der Straße runterkam (Schnauze stand im Verkehr). Ich fahr das auto schnell beiseite, gucke um die Ecke, und denke noch "huh, wo ist den der Wohnwagen" - der Stand nämlich dann einige Meter weiter unten dank leichtem Gefälle, dahinter vor Schreck japsend meine Frau. Was war passiert? die Handbremse unserers "kleinen" Alltagsanhängers zieht sich automatisch zu wenn sich die Räder zu drehen beginnen und sie betätigt wurde, die vom WoWa nicht
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  9. #9
    alias leodavi Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.896

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    es regt sich was - nachdem der Hauck ja spontan WBH 4 auf seinen 40ten im Oktober "vorverlegt" hat und es da ja evtl schon sehr kühl sein kann haben wir nun beschlossen den Versuch zu starten das wilde Pony bis dahin benutzbar zu bekommen. Heizung haben wir zwischenzeitlich ne Truma reicht günstig in der Bucht geschossen grober Plan für den Innenausbau steht, innenraumteile, Nasszelle und teilweise neu Dachluken/Fenster sind auf beobachtung.
    Die Tage soll er in den Hof gerollt werden. Erster Schritt wird sein den morschen Boden zu entfernen, und mal das Gestell zu begutachten - was bisher zu sehen ist schaut gut aus und ich rechne auch nicht mit allzugroßen überraschungen. Wer noch Teile für so nen Aufbau zu Hause rumfliegen hat kann sie auch gerne mal anbieten
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  10. #10
    alias leodavi Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.896

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    Meine Frau ist genial, einfach nur genial!!!
    Da spricht man Abends drüber das man so langsam mal Anfangen könnte die fehlenden Einbauteile für den Wohnwagen zu suchen, Innenausstattung zimmern wir alles selber weil einzeln, auch gebraucht wirs wohl zu teuer - was mach sie? kauft einen quasi einen kompletten Wohnwage (Tabbert Comtesse 430?)n dem Alter entsprechend Tip Top in Schuss, dicht und trocken, 3 flammigem Gasherd, großem Kühlschrank (Gas, 12V und 230V!!) 2 Sitzecken, Truma Heizung, Fenster in Top Zustand und und und für unglaubliche 50,- (in Worten: fünfzig) Euro!!!!!!!!

    Und das alles nur weil ihn sonst keiner haben wollte.

    Warum?

    Naja, der Standort ist "etwas" ungünstig - er steht im Garten hinterm Haus, der Zugang zu diesem Garten ist ca 1m breit -> Oma hatte vor Jahren beschlossen dass es günstiger wäre den Wagen mit dem Kran hinters Haus heben zu lassen als ne Gartenlaube zu bauen
    Jetzt hätten sie ihn gerne weg , scheuen aber die Kosten für nen Kran, genauso wie alle anderen Interessenten auch, denn die Wollen den Wagen wenn dann komplett und auf eigener Achse überführen

    Der Wohnwagen wurde nur 3 mal in seinem Leben bewegt - vom Werk heim, von dort nach Südfrankreich wo er ca. 10 Jahre stand und von dort dann in den Garten, seit etwa 20 Jahren steht er nun dort, überdacht!!

    Samstag gehts hin Teile ausbauen, wer Tips und tricks weis wo man was wie am besten rauskriegt - immer her damit
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •