Warnung (PHP Warning): preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bootstrap.php(433) : eval()'d code (Zeile 149)
Climatronic, OFF-Anlage
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Thema: Climatronic, OFF-Anlage

  1. #1
    35i König
    Ort
    Pirna
    Beiträge
    975

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ABF
    GKB
    CTM
    EZ
    06/95

    Registriert seit
    03.10.2009

    Climatronic, OFF-Anlage

    Hallo,

    Sry, ja ich weis es gibt schon viele diverse Threads zu dem Thema und ich hab auch schon in diversen Threads mitgeschrieben bzw. gefragt

    aber ich muss jetzt mal einen Thread eröffnen den ich auch in meinem Profil wiederfinde, wenn ich was nachlesen muss

    so jetzt zum eigentlichen Grund

    ich bin jetzt am Montag ca. 250km Autobahn gefahren und die Klima hat nicht ein kühles Lüftchen herausgelassen, das heist bis ca. 1km bevor ich wieder zu Hause war und dann wars richtig eisig, was da rauskam
    heute bin abermals unterwegs gewesen, Hinfahrt ca. 5km, kein Mucks von der Klima, ca. 3min Auto ausgemacht und dann wieder an und zurück gefahren und dann funzte die Klima, vom anlassen des Auto´s bis nach Hause und Eisfach ist nichts dagegen gewesen

    also kann ja eigentlich an der mechanischen Anlage kein defekt sein, ergo muss dann an der elektrischen Anlage was sein, speziell die Sensoren


    so und jetzt kommts, nur zu meinem Verständnis

    1. der Lichtsensor im Lautsprechergitter was misst der bzw. was gibt der an Werten an
    2. der Innenraumtemperatursensor neben Radio soll ja Innenraumtemperatur messen, was passiert wenn dieser defekt ist
    3. Kühlmitteltemperatursensor am Motorblock der laut Messung ok ist
    4. Aussentemperatursensor in Frontschürze rechts unten auch relevant ?

    gibt es noch mehr Sensoren


    MFG

  2. #2
    Moderator
    Avatar von Ures
    Name
    Uwe
    Ort
    Köln
    Beiträge
    4.403

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ABS
    GKB
    CGX
    EZ
    11/93

    Registriert seit
    03.05.2005
    Lies doch einfach mal den Fehlerspeicher aus und mach eine Stellgliedanalyse. Es gibt Dutzende möglichkeiten wo der fehler leign kann. Auch ein "mechanischer" Fehler wäre durchaus möglich. beispielsweise könnte die Magnetkupplung des Kompressors einen Wackler haben. Aber auch ich würd eher darauf tippen, das der Fehler elektrischer Natur ist

    1. Der Lichtsensor steuert in Abhängikeit der Lichtstärke über das Steuergerät die Temperturklappe und das Frischluftgebläse. Ist er Defekt geht die Anlage in den Notlauf und das Steuergerät gibt einen Festwert aus.
    2. Der Inneraumtemperatursensor steuert ebenfalls übe rdas Steuergerät die Temperaturklappe und das Frischluftgebläse. Ist er defekt läuft die Anlage im Notlauf weiter und nimmt einen hypothetischen Wert von 24° für den Sensor an.
    3.Im Motorraum gibt es teilweis emehre Temperatusensoren. Da müsstest du schon genauere angaben amchen. Sensorfarbe? Polzahl? Kabelfarben ?
    4. Der Aussentemperatursensor steuert ebenfalls die Temperaturklappe und das fruischluftgbeläse über das Steuergerät. Bei einem Asufall übernimmt der Sensor der die Ansauglufttempertur für den Motor misst die fuktion. Fällt auch dieser Sensor aus, geht die Anlage in den Notlauf und nimmt einen hypothetischen Wert von 10° für die Temperatur an.

  3. #3
    Routinier Avatar von Alex1.8i
    Name
    Alexander
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    307

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    ABS
    GKB
    CGX
    EZ
    27.01.1993

    Registriert seit
    14.05.2002
    Vorsicht, nicht irritieren lassen. Die Ansauglufttemperatur kommt nicht vom Motor, sondern von dem Fühler unter dem Pollenfilter .
    -->[Der Passat.Europas Auto]<--

    Mein Stadtverkehrkurzstreckensäufer:

  4. #4
    35i König
    Ort
    Pirna
    Beiträge
    975

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ABF
    GKB
    CTM
    EZ
    06/95

    Registriert seit
    03.10.2009
    Danke für die schnelle Antwort

    Fehler ist überhaupt keiner vorhanden, schon seit Monaten nicht mehr, hatte mal Staudruckklappe drin, aber die geht wieder

    Stellglieddiagnose konnte ich noch nie machen die funzt bei mir nicht warum auch immer

    Temperatursensor im Motorraum wüsst ich nur den einen, der seitlich am Motorblock im Kühlwasser drin ist, Gehäuse schwarz, 2-polig, Kabelfarben: 1. braun ;2. grün oder grün/braun schlecht zu erkennen Sry

    Kann ich Innenraumsensor und Aussentemperatursensor überbrücken um zu sehn ob die Anlage kühlt oder nicht


    Achso da fällt mir grad ein, die Kabel vom Druckschalter und vom Temperaturschalter im Motorraum zum Steuergerät Kühlerlüfter, zum Kompressor und zum Klimasteuergerät hab ich vor einiger Zeit schonmal durchgemessen, war alles ok,

    würde dann morgen noch die Kabel vom Aussentemperatursensor, von Innenraumtemperatursensor und diesem Lichtsensor mal durchmessen


    So hab mir gradmal schnell meine Liste mit den Fehlercodes usw. geholt und sehe das die Sensoren ja eigentlich als Fehlercode hinterlegt sein sollten, wenn defekt, ausserdem gibt es da, ausser den schon genannten, noch weitere Sensoren ,Fühler für Ansauglufttemperatur klar der ist schon neu wegen ner anderen Sache, aber wo ist der Temperaturschalter für Verdampfer

    so das wars erstmal für heute danke schonmal für die Gedankensprünge


    MFG

  5. #5
    35i König
    Ort
    Pirna
    Beiträge
    975

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ABF
    GKB
    CTM
    EZ
    06/95

    Registriert seit
    03.10.2009
    Zitat Zitat von Alex1.8i Beitrag anzeigen
    Vorsicht, nicht irritieren lassen. Die Ansauglufttemperatur kommt nicht vom Motor, sondern von dem Fühler unter dem Pollenfilter .
    Mhhh jetzt hat´s mich erwischt ich dacht der im Ansaugtrakt

    hab da auch schon desöfteren was von diesem Fühler unter dem Pollenfilter gelesen und gehört, kann den aber nicht finden bei mir

    kann mir einer beschreiben wo der genau ist oder auch ein Bild wäre nicht verkehrt


    MFG
    Geändert von Schattensonne (24.07.2013 um 21:50 Uhr)

  6. #6
    Routinier Avatar von Alex1.8i
    Name
    Alexander
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    307

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    ABS
    GKB
    CGX
    EZ
    27.01.1993

    Registriert seit
    14.05.2002
    Wenn du den Pollenfilter herausnimmt, siehst du die Staudruckklappe. Daneben ragt so ein Plastikstift in den Luftschacht, sieht fast aus wie Tülle von einer Flasche Stempelkissenfarbe.

    Der Temperaturschalter Verdampfer sitzt an der Rückseite vom Klimakasten im Beifahrerfußraum, so ein kleiner schwarzer Kasten ist das.
    Aus dem ragt so eine Art Draht heraus, der bis in den Verdampfer reicht.
    Aufgabe: Unterbrechung der Stromzufuhr des Kompressors wenn der Verdampfer vereist.
    Reparatur lt. VW : kein Austausch, sondern die zwei Kabel die dort hinführen verbinden ( Temperaturschalter überbrücken ).
    -->[Der Passat.Europas Auto]<--

    Mein Stadtverkehrkurzstreckensäufer:

  7. #7
    35i König
    Ort
    Pirna
    Beiträge
    975

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ABF
    GKB
    CTM
    EZ
    06/95

    Registriert seit
    03.10.2009
    Zitat Zitat von Alex1.8i Beitrag anzeigen
    Wenn du den Pollenfilter herausnimmt, siehst du die Staudruckklappe. Daneben ragt so ein Plastikstift in den Luftschacht, sieht fast aus wie Tülle von einer Flasche Stempelkissenfarbe.

    mhh ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber da ist sowas nicht, schau ich morgen nach

    Der Temperaturschalter Verdampfer sitzt an der Rückseite vom Klimakasten im Beifahrerfußraum, so ein kleiner schwarzer Kasten ist das.
    Aus dem ragt so eine Art Draht heraus, der bis in den Verdampfer reicht.
    Aufgabe: Unterbrechung der Stromzufuhr des Kompressors wenn der Verdampfer vereist.
    Reparatur lt. VW : kein Austausch, sondern die zwei Kabel die dort hinführen verbinden ( Temperaturschalter überbrücken )

    ist das Teil aus dem Innenraum zugänglich oder muss ich Klimakasten rausnehmen, schau ich mir aber auch morgen an
    Danke schonmal für die Hilfe und die Infos

    MFG

  8. #8
    Verteidiger des Blödsinn!
    Avatar von IRGendwer
    Name
    Richie
    Ort
    Eisenberg/Thür.
    Beiträge
    8.885

    Typ
    B4 Limo
    MKB
    2E
    GKB
    CRU
    EZ
    9/1994

    Registriert seit
    11.12.2004
    wie alt ist der Trockner? Kühlmittel noch vollständig vorhanden?
    Signatur gesprengt

  9. #9
    35i König
    Ort
    Pirna
    Beiträge
    975

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ABF
    GKB
    CTM
    EZ
    06/95

    Registriert seit
    03.10.2009
    Zitat Zitat von IRGendwer Beitrag anzeigen
    wie alt ist der Trockner? Kühlmittel noch vollständig vorhanden?
    Trockner keine Ahnung, hat ja aber heute funktioniert, wenn der Trockner hin wäre würde die Anlage ja nicht sporadisch immer wieder mal kühlen und dann ist es Eisig was da rauskommt

    Kühlmittel letztes Jahr erneuert und ja ich weis hätte Trockner mit gewechselt werden solln damals wusst ich´s noch nicht und Werkstatt naja no Kommentar und da kühlte die Anlage ja auch aber seit Frühjahr diesen Jahres halt eben immer nur ab und an sporadisch halt

    ich kann´s aber auch nicht reproduzieren in welchen Betriebszuständen die Anlage geht und wo nicht

    MFG
    Geändert von Schattensonne (24.07.2013 um 23:18 Uhr)

  10. #10
    Verteidiger des Blödsinn!
    Avatar von IRGendwer
    Name
    Richie
    Ort
    Eisenberg/Thür.
    Beiträge
    8.885

    Typ
    B4 Limo
    MKB
    2E
    GKB
    CRU
    EZ
    9/1994

    Registriert seit
    11.12.2004
    wenn der Trocker ab sterben ist, kann die schon sporadisch mal gehen und mal nicht
    Signatur gesprengt

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •