Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 122

Thema: Dem Drachen sein weiß-roter Drachen...

  1. #1
    alias leodavi Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.690

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008

    Dem Drachen sein weiß-roter Drachen...

    Tja, keine große Reden, nach langem hin und her und suchen, Betrugsversuchen und äusserst herben Rückschlägen haben wir dann doch was gefunden:
    PICT0727.jpgPICT0725.jpg
    Da Steht er, ein weißer GL,

    Baujahr 11/93, also Modelljahr 94
    Motor: der gute 2.0 8V mit 115PS, MKB 2E
    ABS noch das Mark 4, aber voll funktionsfähig
    HU noch bis 10/14

    Extras:
    el. Fensterheber rundum, manuelle Klima, Scheiben hinten getönt, abnehmbare AHK, Mittelarmlehne hinten, Nebelscheinwerfer, Dachreeling und es scheint mit als wärs ein Schlechtwegefahrwerk mit dem er rollt

    Zu den Mängeln:
    Armaturenbrett und auch sonst der Innenraum Farbe Blau!!! , der für meinen Drachen allergrößte Mangel...,
    Fensterheber hinten und Beifahrerseite spinnen/kleben die Scheiben,
    irgendwo (B-Säule??) kommt leicht Feichtigkeit rein,
    Hecklappendämpfer sind nimmer die besten und er rostet dort an der Scheibe untenrum gaanz leicht - sieht man aber bei dem weiß mehr als deutlich...

    Positives: Kupplung neu, Dampfer hinten und Bremsen vorne neu, Kofferaumwanne mit dabei

    Ansonsten war uns in erster Linie ja die Basis wichtig sowie rest TÜV.

    Ursprünglich hatten wir ja nicht das beste Gefühl dabei, eigentlich schon aufgegeben was vernünftiges zu passendem Kurs zu finden war er plötzlich ohne danach zu suchen in den Kleinanzeigen - hingefahren nur weils u die Ecke war kam schon die Erste überraschung -ausser der Ölwanne und der Heckklappe kein Erwähnenswerter Rost. Motor so trocken wie ich noch keinen gesehen hab! Gut, angemacht - Leerlauf zwischen 500 und 2000rpm schwankend, fürchterlich geklappert, der Verkäufer war über das klappern wohl auch etwas verdutzt, waren aber nur die Hydros gewesen. Die Leerlaufschwankungen waren auch das geringste Problem, vor allem Dank dem Sascha der mir, auch wenn ers vielleicht anders sieh, doch schon einiges geholfen hat durch seine Ratschläge. Zigarre gereinig - schnurrt wieder wie ein Kätzchen und läuft auch trotz seiner 282tkm wirklich gut.

    Geplant ist auch so einiges. mit als erstes wird begonnen gegen die blaue Pest vorzugehen - wer schwarze Innenraumteile, insbesondere ein Armaturenbrett zu gutem Kurs hat - gerne!
    Und gegen das weiß aussen wird auch bei Gelegenheit was unternommen, und dank dem guten Raven gibts bei Gelegenheit wohl auch noch ein äusserst feuriges Drachenherz.

    Zu guter Letzt aber noch ein vermerk von mir - in dieser Story bin ich nur Schreiber und Teilzeitschrauber, die Entscheidung was wie wird liegt nicht bei mir
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  2. #2
    alias leodavi
    Themenstarter
    Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.690

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    Lange Tour letzes WE gehabt - eigentlich wollte ich nur die Dachbox beim warhahk in Rudolstadt holen...

    ...dann kam noch mein Bruder hinzu der sein Getriebe aus Paderborn holen wollte,
    dann dessen Kollegen dessen Getriebe nach Paderborn sollte
    und der ander Kollege dessen Getriebe von Paderborn in ein Kaff auf dem Rückweg vom warhawk musste.

    Der Richie hat auch noch was gebraucht (vielen dank nochmal für die übernachtungsmöglichkeit!),
    vom Volker noch auf nen Kaffee eingeladen worden und dann Sonntags mal eben noch ein paar Teile beim Chris geholt weil ja auch auf dem Weg. Ne Tasse Kaffee gabs dort natürlich auch und nen netten Schwatz mit dem guten Richthofen der dort gerade am Küchentisch saß als wir eintrafen.
    Und als wenn man den Chris anders kennen würde- erzählt man beiläufig das die Heckklappendämpfer ncht mehr die besten sind - hab ich da, Preis passt, ach komm, ich bau sie dir auch noch dran, dann ists gemacht - was soll man dazu noch sagen!

    Ansonsten auch alles recht gut gelaufen, trotz dass die WaPu etwas rumzickt,Verbrauch find ich mit knapp 8,2l bei Reisegeschwindigkeiten zwischen 130 und 160 (mit mehr oder weniger kurzen Ausreißern bis 210 ) ganz OK, man bedenke auch dass wir 1/3 der Strecke etwas mehr Luft verdrängt haben...

    Bilders folgen sobald der Browser beim hochladeversuch nimmer rumzickt...
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  3. #3
    alias leodavi
    Themenstarter
    Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.690

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    achja - da war doch was mit Bildern
    PICT0753.JPGPICT0755.JPGPICT0756.JPG
    da sind sie Passat mit Box - leider hat sich zwischenzeitlich nicht nur die linke Leiste verabschiedet, sondern auch das Scharnier links vorne sowie ein paar Nieten - hat dan dazu geführt das die Dackbox bei 130 mal kurz aus meinem Sichtfeld verschwand und bei mir in Folge dessen für einige Sekunden das Herz stehen blieb, ist aber denke ich alles reparabel...

    ... und ansonsten seh ich erstmal schwarz - nein, es geht weiter, aber ich sehe einiges an schwart im innenraum, dank Torben, auch bekannt als der_Davos welcher jener am WE zu Besuch war und sogar während meiner spontanen Abwesenheit zum Feuerlöschen mit meiner Frau den Umbau gestaltet hat - ein großes Dankeschön dafür nochmal!

    was sonst noch wird ist mittlerweile schon recht konkret, wird aber noch nicht verraten
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  4. #4
    alias leodavi
    Themenstarter
    Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.690

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    ... konkret steht jetzt erstmal noch Wartung und instandhaltung an. das Radlager hinten rechts macht mittlerweile krach das man das Radio schon lauter drehen muss um wass zu hören, gestern mal fix beim achso guten Teiledealer um die Ecke holen wollen "Sonderpreis 25,- statt normal 35,-"
    aber sonst gehts noch , daheim dann den "Billigschrott aus dem Netz" bestellt, Hersteller SKF, Kostenpunkt 13,- inkl. Versand.

    Zwischenzeitlich auch mal die Reifen begutachtet - alter Schwede, an der innenseite , da wo man nur selten hinsieht das Profil schon völlig weg, wöhl wegen verstellter Stur. Also hol ich heute die "alten" Michelin Alpin 195/55R15 von meinem und werf die erstmal auf die 15 Zoll Stahlfelgen von Richthofen die über diaboli den Weg zu uns gefunden haben.
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  5. #5
    alias leodavi
    Themenstarter
    Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.690

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    ... wie die Zeit vergeht - nach nem Blick auf die DOT und daraus resultierend dass ich nur 2 der Gummis gefunden hab, gabs dann doch 4 neue -> Goodyear Vector 4 Season für satte 80,55€/Stk. , also das beste was als Allwetter/Ganzjahresreifen derzeit zu bekommen ist.
    Selbst wenns einer der teuersten ist, aber die Reifen sind nunmal die einzigste Verbindung zur Straße, und im Auto sitzen Frau und Kinder, da wird nicht gespart.
    Mal schauen ob wir die vor WBH noch bekommen, ansonsten müssen 2 Gummis vom Taxi drauf, wenn dem so kommt dann ists nur gut das wir mit dem Anhänger nicht mehr als 80 fahren dürfen...
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  6. #6
    alias leodavi
    Themenstarter
    Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.690

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    wieder hats ne Weile gedauert, doch nun war die HU dann fällig.
    Im nachhinein bin ich drauf und dran ne andere Prüfstelle zu suchen, denn wie eigentlich immer dort in den letzten Jahren sind die Bremsen "runter", das kriegt man denen nämlich auch nichtmehr ich den Kopf rein das die 7mm Resstärke der Beläge MIT dem Trägerblech gemessen werden.
    Dazu dann der Wackeltest und die Dämpfer vorne stellten sich auch als defekt raus, angeblich siffen sie auch, hab selbst aber noch nicht geschaut. Ok, Motor Ölfeucht und schlechtes Tragbild hinten rechts waren zutreffend, auch der Spurstangenkopf links - wider allen Befürchtungen gabs sogar ne tadellos bestandene AU, und seit Frauchen synth. Öl nachgekippt hat ist auch der Ölverbrauch gesunken .

    Letztenendes gibts jetzt das was für nächstes Frühjahr geplant war in Form eines Zwischenschrittes schon diesen Monat.
    Dieser wären neue hintere Querlenkerlager, neue Domlager, Stoßdämpfer KYB excel G, ne QLS und die Aufrüstung der Bremse vorne auf die 280er Scheibe.
    Damit verbunden kommen auch die 15-Zöller nun drauf, was für WBH letztendlich am fehlem Ventil gescheitert ist.

    Die Teile sollten im Laufe der Woche eintrudeln, verbaut wird wohl, je nach Schichtplan, kommendes WE, für die Nachpüfug haben wir Zeit bis zum 4.12. - und vorm 1.12. wird der uns auch nicht zu Gesicht bekommmen, warum wird man wohl erahnen

    paar Bilder folgen dann, ansonsten gibts in Sachen Optik ein Übergangskonzept - welches bleibt aber auf geheiß der Chefin erstmal geheim
    Geändert von mopedfan (10.11.2014 um 12:36 Uhr)
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  7. #7
    alias leodavi
    Themenstarter
    Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.690

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    Der erste Schritt ist getan - am Wochenende Richthofens G60-Felgen die über den Chris den Weg zu uns gefunden haben entrostet und Wunschgemäß lackiert, dazu dann Sonntags mal schnell die Reifen Aufgezogen, dank Opa hatten wir da sogar noch ein Werkzeug dafür, das stammt aus Zeiten wo PKWs noch mit Schläuchen ausgestattet waren und statt nem Reserverad Flickzeug mitgeführt wurde...

    PICT1135.jpgPICT1138.jpgPICT1139.jpg

    dazu noch ein schönes Metallventilchen und die Tagen noch zum wuchten bringen, weitermachen können wir sowieso noch nicht, beim Paket mit den Dämpfern stand zwar der Staubschutz auf dem Lieferschein, aber drin war er nicht
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  8. #8
    alias leodavi
    Themenstarter
    Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.690

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    Soo, die große Aktion ist mit großen Hürden gespickt gewesen und musste nen Tag verlängert werden, aber sie ist durch.

    vorab nochmal zur Erinnerung die Größten Mängel die es zu beheben galt bzw deren Tausch geplant war:

    - Stoßdämper vorne links/rechts
    - hintere Querlenkerlager links/rechts
    - Domlager links/rechts
    - Spurstangenkopf links
    - Manschette Lenkgetriebe links
    - Bremsscheiben und Beläge vorne, inkl Umbau auf 280x22er Bremse ("G60-Bremse")
    - Bremsscheiben und Beläge hinten
    - Wechsel auf 195/50/R15 rundum
    - Rostbeseitigung an Radlagergehäuse und Bremssattel
    - Einbau einer Querlenkerstrebe

    Auf Vorschlag meiner Frau nahm ich den Vorschlag das Gehämmere in der eigenen Werkstatt Samstags beizubehalten und das bisschen Autoschrauben dann sonntags bei den Schwiegereltern in der Garage (-> Grube vorhanden) zu tun gerne an.

    Nichtsahnend wie sich das Ganze entwickeln würde schlug ich also Sonntags Punkt 9:00 bei den Schwiegereltern auf und führ das gute Stück in die Garage und begann erstmal die Räder zu demontieren ...
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  9. #9
    alias leodavi
    Themenstarter
    Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.690

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    ... das ging soweit auch ganz gut, aber dieser Trend sollte sich nicht fotsetzen wie ich dann im Laufe des Tages erfahren durfte. Nun gut, auto Stand, Räder waren ab. es war trocken draussen, also mal fix das Heck erleichtert und die Ersatzteile ausgeladen:
    IMG_231114_093809.jpg das Werkzeug musste im Seat angekarrt werden Mangels Platz, wie man sicherlich erahnen kann

    Weiter gehts, vorne links, erstmal versucht den Dämper unten zu lösen -> 18ner Rinschlüssel und 18ner Nuss, mist, fehlt in meinem Ratschenkasten, nicht auffindbar! Gut, lehen wir die vom Schwiegervater - Kasten auf, 16, 17, 19, 20 - na das geht ja gut los
    OK, dann doch noch was gefunden, nen abgekröpften Ringschlüssel, nicht mehr im besten Zustand, aber egal, wird schon gehen. also den einen gegen die Bremsscheibe abgestützt und am anderen gezogen - holla, die sitzt fest
    Naja, dann eben mal den Fuß in den Radkasten zum abstützen, so ne Schraube kriegt mich schon nicht klein
    Bei einem Fuß blieb es nicht und kurz vorm Kräftemaximum dachte sich der Schlüssel "ich rutsch dann mal ab"...
    ... in Folge schnellte ich gewaltig nach hinten - zum Bremsen hätt ich wohl rund nen Meter gebraucht, das aber erledigte die Garagenwand schon nach nem halben durch dezenten Kontakt mit meinem Hinterkopf
    Den Einschlag selbst hab ich nicht gepürt, aber der ganze Körper war taub bis in die kleine Zehe,. Ergebnis: richtig dicke Beule am Hinterkopf und Verdacht auf Schleudertrauma - und das beim Auto reparieren

    Aber so schnell lass ich mich schon nicht unterkriegen - ne halbe Stunde später saß ich mit Brummschädel nach der gewaltigen Lektion wieder dran und ab sie dann tatsächlich geöffnet bekommen...
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  10. #10
    alias leodavi
    Themenstarter
    Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.690

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    ... Nächster Punkt auf der Liste: Spurstangenkopf.

    Erstmal die Kontermutter losdrehen.
    Na wer ahnts? Richtig! Sitzt bombenfest! Es half kein hämmern und kein WD-40, sondern nur die Flex. Gut, Kontermutter war weg, Spurstange rausgedreht jetzt nur noch den Kopf auspressen - und auch hier musste die Flex ran, zusätzlich auch der Meinungsverstärker mit Nettogewicht 1000 Gramm.

    Dagegen war das unsägliche Gefummel mit der Lenkmanschette, abgesehen von den zu Hause vergessenen Kabelbindern, eine Leichtigkeit und kaum der Erwähnung wert. Ebenso das lösen der beiden Querlenkerschrauben ging Reibungslos vonstatten – nicht aber die Zentralmutter am Dom.

    Verbaut war ne Mutter mit 21er Schlüsselweite, in der Größe war aber kein abgekröpfter Ringschlüssel vorhanden und mit ner Nuss kann man da auch nicht arbeiten weil man nicht mit nem Inbus gegenhalten kann - Schlagschrauber war auch nicht vorhanden.

    Was also tun? Da die neuen Dämpfer ja auch ne neue Mutter dabei hatten war es um diese hier ja nicht Schade, also meine liebste Methode benutzt und mit viel Geduld und nem mittelgroßen Flachmeißel das Ding aufgehämmert
    IMG_231114_110240.jpg - geht doch!

    Noch fix die Koppelstange losgeschraubt und den Achsschenkel auf der Gegenseite hochgedrückt, dann gings schon weiter:
    Das ausschlagen des hinteren laut TüV „leicht porösen“ Querlenkerlagers ging Problemlos - und in 2 Teilen, denn nachdem ich die Jahreszahl „93“ las drückte ich einmal beherzt mit den Damen drauf und es war darum geschehen, lediglich den Metallring musste ich dann noch ausschlagen. Dank Meyle HD-Lagern und etwas Improvisation war das einpressen auch nicht das große Thema, etwas mehr dann eher die neue Festigkeit der hinteren Lagerstelle die das einfädeln nun deutlich erschwerten.

    Nun gings an die Bremse.

    Sattel -> Zustand sehr gut, wenn auch ziemlich verdreckt, aber alles leichgängig und offensichtlich gut in Schuss, die Schrauben ließen sich darum zur Abwechslung mal gut öffnen.
    IMG_231114_095613.jpg
    Sattel weggehangen, Sattellhalter runter, die alte 256x20er Scheibe weg, Rotor und ABS Sensor blitzeblank gemacht, ebenso wie der gesamte Achsschenkel, schön schwarz gepinselt und die 280x22er drauf. Den Sattelhalter von meinem AFN der ja mittlerweile die 288er Bremse hat.
    Montiert, Laufflächen behandelt, Beläge draufgesteckt und Sattel wieder drüber – oder auch nicht!! Auch wenn alle Ersatzeile für die beiden Sättel gleich sin, die Sättel selbst sind es nicht. Augenscheinlich sitzt zwar nur der Entüftungsnippel anders, aber auch die lichte Weite innen ist - der dickeren Scheibe geschuldet – wenige Milimeter größer, passt also nicht und ich musste die AFN-Sättel (welche nach der TN die selben wie am G60 sind), montieren die ich vor Jahren zum Glück schonmal generalüberholt zur Seite gelegt hatte.

    Der Dämpferumbau selbst ging wieder reibungslos, wobei ich dort feststellen musste dass unser guter Lastesel nicht hinten ausgenudelt ist, sondern vorne schon die ganze Zeit höher lag da mal B3 Dämper verbaut wurden.

    Bis auf die abgerissene Koppelstange beim Einbau und dass auf dem bereitliegenden Spurstangenkopf für die Fahrerseite dann irgendwie ein „R“ wie "RECHTS" stand lief der Zusammenbau dann ebenfalls recht easy, zum wiederholten Male zahlte sich auch wieder aus das wir anfang des Jahres mal nen 2e samt Vorderachse geschossen haben, die Teile dort sind allesamt in gutem Zustand und tun jetzt hier wieder ihre Dienste
    nebenbei wars unterdessen schon 18:30 geworden, aber immerhin gabs dann was zu essen und links vorne war soweit erstmal fertig.
    IMG_231114_171842.jpgIMG_231114_171850.jpg
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •