Warnung (PHP Warning): preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bootstrap.php(433) : eval()'d code (Zeile 149)
Thema: VR6 dezente Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Thema: Thema: VR6 dezente Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

  1. #1
    Lebende Foren Legende Avatar von Mazel
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.579

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    9A
    GKB
    APE
    EZ
    1991

    Registriert seit
    05.12.2010

    Thema: VR6 dezente Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

    Vorweg:
    a) Jaa, ich mein das wirklich ernst!!!
    b) Nein! Ich baue nicht auf Schalter um, dann hätte ich mir einen gekauft!
    c) Jaa, der VR6 soll erhalten bleiben (ich mag Matching No.)
    d) Fzg: 92er VR6 AAA Automatik US Sedan, 1. Hand, 80k Laufleistung
    e) Leistungsvorstellung: 250-300 Pferde (Rad)
    f) Investitionsvorstellung Motor/Getriebe: 4000,-
    g) bisherige Investitionen (Fahrwerk, Bremsanlage, Verschleißteile, Optik): ca: 4500,- (nur Neuteile)
    h) jährliche Fahrleistung: ca 5000km
    i) Selber machen? Bis auf den Austausch der Kühlwasserschläuche jetzt erst mal nix mehr...

    Ich bin mir vollkommen bewußt, daß das ein äußerst heikles Thema ist und schnell "sparsame Kommentare" auf den Plan ruft, erst recht bei der Automatikgeschichte. Daher würden mich auch eher Infos aus "näherem Umfeld", also von Leuten die wirklich was zum Thema beisteuern können, interessieren.

    Ich hab jetzt knapp 2 Tage das Web zu dem Thema studiert und nur sehr rudimentäre Infos gefunden.
    VR6 + turbo/Kompressor ist klar + Automatik dann eher kaum mehr.

    Das man nicht einfach 350 PS reine Motorleistung (entspr. NM) an die Automatik kleben kann, ist mir klar. Ich bin soweit im Thema, daß zusätzliche Ölkühlung, ggf Lamellenerweiterung/Wandlerverstärkung, elektr. Abstimmung dann fällig werden dürften. Hat da jemand Erfahrung?

    Meine persönlichen Erfahrungswerte liegen bei Spirallader und alten Garrets (mit entprechender Entfaltung), von "modernen" Ladern/Kompressoren und deren Leistungsentfaltung kenn ich nur Datenblattinfos, von daher kann ich nicht wirklich "zahlenbelegt" feststellen was für die Automatik oder das geplante Budget passender ist.

    Das Auto kommt nächste Woche aus der Beautykur und würde dann ggf direkt weiter gegeben werden.
    Ich wünsche mir eine, vor allem für nachfolgende Leser, entspannte und faktenorientierte "Diskussion", besser Informationsaustausch...


    Gruß
    Geändert von Mazel (18.07.2015 um 22:11 Uhr)
    Audi 5000 S Bj.87 ; US Audi 100 Bj.91 ; VW Dasher Bj.77 ; VW Dasher Bj.80 ; VW Quantum GL5 Bj.84 ; US SAAB 900 S Bj.89 (in Obhut) ; US SAAB 900 Sedan Bj.90 , SAAB 900 TU16 Bj.84 , US Passat GL Bj.91 (9A Automat) ; US Passat GLX Bj.93 (VR6 Automat) ; VW T3 Bj.81 SETRA S80 Bj.71

    Die US VR6 Sedan Story:
    https://www.passat35i.de/threads/969...-Export-VR6-B3

    Die Diskussion:
    https://www.passat35i.de/threads/969...08#post1363408

  2. #2
    Foren Gott
    Beiträge
    2.147

    Typ
    keiner mehr

    Registriert seit
    14.09.2003
    Bzgl. Umbau des Motors würde ich uncle sam zu rate ziehen.

    Zum Getriebe den Nordhessen.

  3. #3
    Gesperrt
    Name
    Chris
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.900

    Typ
    Sonstiges
    MKB
    sonstiges
    EZ
    04.1998

    Registriert seit
    19.08.2011
    wäre auch meine Antwort gewesen.

    Den Wallord kannst auch mal anhauen was die Nockengeschichte angeht wenn du das auch ändern willst.

    wäre interessant zu wissen wie weit man ein Automatik umbauen kann um da druck rauszuholen.

  4. #4
    fehlt Lack auf der Haube Avatar von Tzk
    Name
    Oliver
    Ort
    Remagen
    Beiträge
    1.810

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ADZ
    GKB
    CGX
    EZ
    5/1996

    Registriert seit
    22.03.2009
    Wenn du deine Ansprüche auf ~300ps Motorleistung reduzieren kannst, wäre auch ein kompressorumbau (z.b. vortech) möglich. Vorteil sind da die fertigen kits incl. Quasi allem.

    Ist natürlich me Geschmacksfrage ob man lieber Kompressor oder turbo fährt.
    Gruss, Oliver

  5. #5
    Lebende Foren Legende Avatar von Mazel
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.579

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    9A
    GKB
    APE
    EZ
    1991

    Registriert seit
    05.12.2010
    Nabend!
    Ja hab jetzt auch das halbe VR6 Forum im Bereich turbo/Kompressor durchgelesen...

    Es wird auf einen Kompressor hinauslaufen, tendiere auch eher zu Vortech (aktuelle Serie mit autarker Schmierung) was aber in erster Linie dem deutlich geringeren Pfeifen geschuldet ist. Ob Ruf oder Vortech scheint ja eher ne Religionsfrage zu sein...

    Unter 300 bleibt er auf jedenfall, sonst müßte die Automatik definitiv raus! Die 4 Gänge allein kommen da schon an ihre Grenze, egal ob Standfest oder nicht.
    Sonst geht auch der Spaß mit Saugertuning ins Unermessliche, da hab ich mir ein Limit gesetzt! Die Bremse müßte dann auch wieder raus...und und und... Mir ist klar, die "Schallgrenze" liegt bei max. 300 Pferdchen, sonst gehts spielend in den 5 stelligen Bereich...

    Erfahrungswerte mit Kompressor hier vorhanden? Ich mein das VR6 Forum gibt da wirklich schon ne Menge her und anscheinend bin ich in Punkto "Kompressor + Automatik" zumindest was den US Bereich angeht jetzt wirklich nicht ganz so allein...

    Gruß
    Audi 5000 S Bj.87 ; US Audi 100 Bj.91 ; VW Dasher Bj.77 ; VW Dasher Bj.80 ; VW Quantum GL5 Bj.84 ; US SAAB 900 S Bj.89 (in Obhut) ; US SAAB 900 Sedan Bj.90 , SAAB 900 TU16 Bj.84 , US Passat GL Bj.91 (9A Automat) ; US Passat GLX Bj.93 (VR6 Automat) ; VW T3 Bj.81 SETRA S80 Bj.71

    Die US VR6 Sedan Story:
    https://www.passat35i.de/threads/969...-Export-VR6-B3

    Die Diskussion:
    https://www.passat35i.de/threads/969...08#post1363408

  6. #6
    35i Liebhaber Avatar von Corrado-Achim
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    601

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ABV
    GKB
    AGK
    EZ
    7/96

    Registriert seit
    02.09.2010
    VR6 Kompressor ist auch immer so ein Thema. Es gibt genug Leute die sich den Kompressor verbaut haben und am Ende nur 230PS haben... da gibts ewige Unterschiede. Ich persönlich würde nicht auf Turbo gehen, weil das doch immer mal mehr oder weniger gebastel bedeutet. Es ist halt nicht Serie und einbauen und ewig fahren ist da nicht. Da geht immer mal was kaputt. Ein sehr gut gehender Serienmotor ist auch was schönes. Die VR6 streuen ja da auch extrem... von 160PS Serie bis zum 2,9er mit nur 180PS ist alles dabei. Da würde ich eher wert auf nen gut gehenden Suger legen als nen Turbo. An 300PS gewöhnst du dich genauso schnell wie an 250PS.

    Motor überholen und gleich nen bis mahen und gut ist. Vielleicht auf 3,0 gehen oder sowas. Dann hast du auch lange freude dran und dein Automatik wird es dir danken
    96er "Pacific" am WE mit el.GT Leder, Alcantara,SML, RH ZW2 in 8x17 ,AP Gewinde und 2,9er Corrado Herz -> Die Story

    94er Corrado bei schönem Wetter

    83er originale S51 N Enduro

  7. #7
    9A Schamane Avatar von uncle_sam
    Name
    Samuel
    Ort
    Bad Lobenstein, Germany
    Beiträge
    2.435

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    AAA
    GKB
    CCM
    EZ
    92

    Registriert seit
    05.12.2009
    Also vom Geld her bist du beim Kompressor oder low budget Turbo ähnlich dran...aber ganz ehrlich...das 02A Automatik Ding mit dem "Wandlerchen" da wird das sicher ganz und gar nicht mögen.

    Wenn du mit 0,8 Bar auflädst um mit dem Kompressor auf deine 300 PS zu kommen ist schon mal eine verdichtungsreduzierung fällig...motorüberholung sowieso, zzgl. 3 Zoll Anlage und Sportkat.

    Ladeluftkühlung würde ich dann auch empfehlen.

    Und die Onlineabstimmung fällt auch an.

    Also plan mal grob 5000€ ein.

  8. #8
    Lebende Foren Legende Avatar von Mazel
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.579

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    9A
    GKB
    APE
    EZ
    1991

    Registriert seit
    05.12.2010
    Hallo,

    @ corrado-achim: Nee, das hab ich ja betont. Das Auto ist für mich n Hobby und Freizeitausgleich. Bei 5000km im Jahr (Treffen, Urlaub, Sonne) bin ich bereit einige Risiken zu tragen, aber eben auch es mit $$ zu honorieren, falls irgendwas in die Hose geht...

    Ich würde den Motor gern autark lassen, daher der Kompressor.
    Die Grenze soll eben in dem Bereich liegen, daher ja die Erfahrungswerte. Wenn verstärkt wird, dann am Getriebe. Am Motor halt nur normale Verschleißvermeidung, nach Möglichkeit kein "Saugertuning", daher ja Leistungswunsch zwischen 250 und 300 Pferdchen. Wenns nur für 250 ausreicht, dann isses eben so.

    Für "mehr" hab ich n Turbo und der is eher "Sportwagen" als der 35i...
    Für mich passt die Leistungs des VR6 iwie nicht zu seinem brachialen Sound. 0,14 PS pro Kilo sind jetzt nicht das Top Leistungsgewicht fürn 6 Zylinder.

    Achso: Optisch bleibt der Wagen insgesamt auch eher zurückhaltend, so Geschichten wie "Karosseriearbeiten und Bumper/Lippen etc entfernen" möchte ich nach Möglichkeit auch vermeiden. (obwohl es wirklich geile Umbauten gibt Herr Interceptor )

    PS: Das Fahrzeug wird voraussichtlich diese Woche aus der Kur kommen, dann sollte es zum Leistungsprüfstand gehen um mal den "Grundzustand" zu checken...
    Geändert von Mazel (19.07.2015 um 22:45 Uhr)
    Audi 5000 S Bj.87 ; US Audi 100 Bj.91 ; VW Dasher Bj.77 ; VW Dasher Bj.80 ; VW Quantum GL5 Bj.84 ; US SAAB 900 S Bj.89 (in Obhut) ; US SAAB 900 Sedan Bj.90 , SAAB 900 TU16 Bj.84 , US Passat GL Bj.91 (9A Automat) ; US Passat GLX Bj.93 (VR6 Automat) ; VW T3 Bj.81 SETRA S80 Bj.71

    Die US VR6 Sedan Story:
    https://www.passat35i.de/threads/969...-Export-VR6-B3

    Die Diskussion:
    https://www.passat35i.de/threads/969...08#post1363408

  9. #9
    9A Schamane Avatar von uncle_sam
    Name
    Samuel
    Ort
    Bad Lobenstein, Germany
    Beiträge
    2.435

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    AAA
    GKB
    CCM
    EZ
    92

    Registriert seit
    05.12.2009
    Zitat Zitat von Mazel Beitrag anzeigen
    (obwohl es wirklich geile Umbauten gibt Herr Interceptor )
    Sags nicht so laut...wer mein Auto mag begibt sich abseits der Masse auf dünnes Eis

  10. #10
    Lebende Foren Legende Avatar von Mazel
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.579

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    9A
    GKB
    APE
    EZ
    1991

    Registriert seit
    05.12.2010
    Zitat Zitat von uncle_sam Beitrag anzeigen
    Sags nicht so laut...wer mein Auto mag begibt sich abseits der Masse auf dünnes Eis
    Das Risiko bin ich bereit zu tragen!!!

    Ich mag nur den Grill nicht soooooo...
    Audi 5000 S Bj.87 ; US Audi 100 Bj.91 ; VW Dasher Bj.77 ; VW Dasher Bj.80 ; VW Quantum GL5 Bj.84 ; US SAAB 900 S Bj.89 (in Obhut) ; US SAAB 900 Sedan Bj.90 , SAAB 900 TU16 Bj.84 , US Passat GL Bj.91 (9A Automat) ; US Passat GLX Bj.93 (VR6 Automat) ; VW T3 Bj.81 SETRA S80 Bj.71

    Die US VR6 Sedan Story:
    https://www.passat35i.de/threads/969...-Export-VR6-B3

    Die Diskussion:
    https://www.passat35i.de/threads/969...08#post1363408

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •