Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Seltsames Kaltstartproblem B4 - Benziner mit 90PS

  1. #1
    Autobahnraser
    Name
    Heribert
    Ort
    Asbach
    Beiträge
    178

    Typ
    B4 Limo
    MKB
    ADZ
    GKB
    .
    EZ
    1995

    Registriert seit
    04.12.2009

    Seltsames Kaltstartproblem B4 - Benziner mit 90PS

    Hallo an alle Leser,

    Das Phänomen beschreibe ich mal so:

    Beim gewöhnlichen Kaltstart läuft der Motor wie er soll.
    Erst wird die Drehzahl leicht angehoben und sinkt danach konstant mit steigender Kühlmitteltemperatur bis auf ca 900 UpM.

    Gebe ich jedoch sofort nach dem Anlassen einmal einen Gasstoß so über ca. 3000 UpM,
    geht die Drehzahl sofort in den Keller unter 500 UpM und bleibt auch dort.
    Ich kann das durch moderates permanentes Gasgeben auffangen und nach ein paar Sekunden ist alles völlig normal.
    Das scheint mir unabhängig von der Höhe der Außentemperatur zu passieren.

    Was kann denn das verursachen? Der Benutzer oder doch ein sich ankündigender Defekt?

    Vielen Dank und viele Grüße

  2. #2
    fehlt Lack auf der Haube Avatar von Tzk
    Name
    Oliver
    Ort
    Remagen
    Beiträge
    1.809

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ADZ
    GKB
    CGX
    EZ
    5/1996

    Registriert seit
    22.03.2009
    Dieses Phänomen hab ich ebenfalls, wenn auch in deutlich abgeschwächter Form:
    -nach dem Anlassen Drehzahl auf ~1100, dann sofort Gasstoß, Drehzahl fällt auf 900
    -nach dem Anlassen fahren, Drehzahl sinkt mit steigender Temp

    So tief wie bei dir sollte es allerdings nicht fallen. Viel bleibt ja auch nicht übrig für die Fehlersuche, am 1.8er ist ja nix dran.
    Die Ursache und Lösung für dieses Verhalten konnte ich aber auch nicht nicht finden...
    Gruss, Oliver

  3. #3
    wire and fire
    Avatar von Pana
    Name
    Norbert
    Beiträge
    18.422

    Typ
    B4 Limo
    EZ
    35i-B4 2E Vari: 12/1993, gekauft: 4/1995, RIP: 3/2009

    Registriert seit
    07.06.2007
    du hast einen elektrisch betätigten Drosselklappenmotor für die Leerlaufregelung im ADZ, dazu einen Leerlaufschalter und eine Feder für den Notlauf, wenn der Strom weg ist.

    Ich denke mal, du überforderst das System mit dem plötzlichen Gasstoß direkt nach dem Motorstart. Denk auch dran, dass du dem Öl vor solchen Gasstoßattacken beim kalten Motor auch Gelegenheit geben solltest, überall an die erforderlichen Stellen zu kommen
    Gruß Pana
    6er PLZ Serverbremser
    ---------------
    Irren ist menschlich, daher keine Verantwortung für irgendwas. Dies gilt ganz besonders auch für Links

  4. #4
    Autobahnraser
    Themenstarter

    Name
    Heribert
    Ort
    Asbach
    Beiträge
    178

    Typ
    B4 Limo
    MKB
    ADZ
    GKB
    .
    EZ
    1995

    Registriert seit
    04.12.2009
    ... war auch mein Gedanke, dass ich da irgendwas in der Gesamtabstimmung überfordere, da der Motor ja ansonsten sauber läuft.
    Ich hatte vor meiner Frage auch bereits 12 Seiten Suche "Kaltstart" gescannt und nichts Vergleichbares gefunden.
    Etwas Ähnliches war nach einer Drosselklappenreinigung behoben. Das habe ich mal gemacht - war sowieso fällig.
    Mal sehen, was morgen passiert.

    Zum Thema Öltemperatur kommt noch was Schönes von mir, falls es denn funktioniert. Ist im Moment noch in der Erprobungsphase.

  5. #5
    fehlt Lack auf der Haube Avatar von Tzk
    Name
    Oliver
    Ort
    Remagen
    Beiträge
    1.809

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ADZ
    GKB
    CGX
    EZ
    5/1996

    Registriert seit
    22.03.2009
    Der Leerlaufschalter sollte im DroKlaSteller sitzen beim ADZ. Deshalb ist der auch 6polig und nicht wie früher 4pol.

    Drosselklappenreinigung? Warum denn das?
    Der ADZ spritzt mit der Düse doch direkt auf die Drosselklappe drauf!? Die müsste eigentlich blitzesauber sein...
    Gruss, Oliver

  6. #6
    Autobahnraser
    Themenstarter

    Name
    Heribert
    Ort
    Asbach
    Beiträge
    178

    Typ
    B4 Limo
    MKB
    ADZ
    GKB
    .
    EZ
    1995

    Registriert seit
    04.12.2009
    Hast recht. Ich habe mich unpräzise ausgedrückt. Drosselklappe putzen ist überflüssig.
    Gemeint war die gesamte Motronic und auch der Temperaturregler im Saugrohr.
    Da hatte sich schon Einiges abgelagert.

    Gute Nacht nun und Grüße

  7. #7
    Autobahnraser
    Themenstarter

    Name
    Heribert
    Ort
    Asbach
    Beiträge
    178

    Typ
    B4 Limo
    MKB
    ADZ
    GKB
    .
    EZ
    1995

    Registriert seit
    04.12.2009

    Problem gelöst

    Hallo,

    den merkwürdigen Abfall der Drehzahl beim Kaltstart konnte ich zwischenzeitlich durch einen noch merkwürdigerenden Workaround beheben: Motor neu starten, dann lief er ohne Probleme.

    Letztens hatte ich Zeit und Muße, mich der Sache nochmal anzunehmen und habe den Leerlaufregler/-steller gegen einen günstigen neuen getauscht. Resultat: Problem solved.

    Im alten Regler befanden sich 2 lange Kontaktzungen aus Kupfer, die a: die Stellung des Motors/Stellers abnehmen und b: dessen Endstellung anzeigen oder generieren (weiß ich nicht genau). Diese hatte ich bei einer ersten Reinigung nicht entfernt. Sie waren total verölt. Wieso dort Öl reingekommen ist? K. A. Ich denke, dass der zweite Start die Kontakte, die vorher wegen des Öls eben eine Unterbrechung aufwiesen, freigerieben bzw. einen entsprechenden Übergangswiderstand beseitigt hat.

    Gruß

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •