Warnung (PHP Warning): preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bootstrap.php(433) : eval()'d code (Zeile 149)
Quo vadis, US Export VR6 B3... - Seite 5
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 59

Thema: Quo vadis, US Export VR6 B3...

  1. #41
    Lebende Foren Legende Avatar von Mazel
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.545

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    9A
    GKB
    APE
    EZ
    1991

    Registriert seit
    05.12.2010
    Die provisorischen (Kabelbinder) Verbindungen wurden dann heute gegen fest montierte, aber (wegen Gewinde) justierbare Teile getauscht.
    Gab keine Scheuerstellen o.ä. , da scheine ich mal Glück gehabt zu haben. Die meißten Kollegen mit solchen Luftkanälen basteln oft x-Mal rum bis alles paßt. IMG_20190622_112107723~2.jpgIMG_20190622_115534933~2.jpgIMG_20190622_112114207~2.jpg

    Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk
    Audi 5000 S Bj.87 ; US Audi 100 Bj.91 ; VW Dasher Bj.77 ; VW Dasher Bj.80 ; VW Quantum GL5 Bj.84 ; US SAAB 900 S Bj.89 (in Obhut) ; US SAAB 900 Sedan Bj.90 , SAAB 900 TU16 Bj.84 , US Passat GL Bj.91 (9A Automat) ; US Passat GLX Bj.93 (VR6 Automat) ; VW T3 Bj.81 SETRA S80 Bj.71

    Die US VR6 Sedan Story:
    https://www.passat35i.de/threads/969...-Export-VR6-B3

    Die Diskussion:
    https://www.passat35i.de/threads/969...08#post1363408

  2. #42
    Lebende Foren Legende Avatar von Mazel
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.545

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    9A
    GKB
    APE
    EZ
    1991

    Registriert seit
    05.12.2010
    In dieser Folge: "Wie Weihnachten..."

    Zusammenfassend sei gesagt, es gibt einige schöne Dinge die sich im Sinne "Licht am Ende des Tunnels" ergeben haben:

    Zunächst hab ich nach 7!!! Jahren Himmelstoff in richtiger Farbe und Musterung bekommen.

    Dann gäbe es wirklich die Möglichkeit dem VR n adaptives Gewindefahrwerk zu spendieren, was allerdings erst das Projekt nach dem Kompressoreinbau werden dürfte, da man zu dem Preis in der Tat n Dacia Jahreswagen bekommt.

    Ich habe endlich ne Taxikonsole ergattert, sowie einen Satz HS für die DSW... VIELEN DANK AUCH HIER NOCHMAL GANZ DEUTLICH!!!

    In der nächsten Folge: es wird wieder gebastelt!



    Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk
    Audi 5000 S Bj.87 ; US Audi 100 Bj.91 ; VW Dasher Bj.77 ; VW Dasher Bj.80 ; VW Quantum GL5 Bj.84 ; US SAAB 900 S Bj.89 (in Obhut) ; US SAAB 900 Sedan Bj.90 , SAAB 900 TU16 Bj.84 , US Passat GL Bj.91 (9A Automat) ; US Passat GLX Bj.93 (VR6 Automat) ; VW T3 Bj.81 SETRA S80 Bj.71

    Die US VR6 Sedan Story:
    https://www.passat35i.de/threads/969...-Export-VR6-B3

    Die Diskussion:
    https://www.passat35i.de/threads/969...08#post1363408

  3. #43
    Lebende Foren Legende Avatar von Mazel
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.545

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    9A
    GKB
    APE
    EZ
    1991

    Registriert seit
    05.12.2010
    In dieser Folge: "es wird wieder gebastelt!"

    Nachdem ich mich ein wenig mit dem KW aufgehalten hab, was VA diese nervenden Qietschgeräusche gemacht hat und ich das Teil mind. 3x zerlegt und wieder zusammengebaut hab, bekam es am Ende Domlager/ Stützgummis neu und eine Ladung Sprühfett aus dem Baggerservice. Immerhin hab ich so den Temperaturbereich des Qietschens um 10°C eingegrenzt.

    Nun war es soweit, der Kompressor sollte endlich rein, vorher noch ne Messung auf dem Prüfstand.
    Knapp 5 Tage vorher noch den Fehlerspeicher geprüft und für einwandfrei befunden.
    Nun kam der große Tag, das Teil hingefahren und dem Treiben zugeschaut.

    Ergebnis: 5KW sind ausgewandert, erstmal n langes Gesicht gezogen...
    Ich mein, die Hoffnung stirbt ja zuletzt und innerlich hofft man ja immer auf ne Streuung nach oben, beim VR werden solche Erwartungen allerdings auch allzugern schnell in Luft aufgelöst.
    Also Gott und die Welt in Bewegung gesetzt bis zu den Kollegen Ingenieuren, die leider meine Befürchtung restlos bestätigt haben: Wetter, Prüfstand, bautechnische Veränderungen wie Räder etc und das wichtigste (und meine größte Befürchtung im Vorfeld) : die zu ermittelnde Schleppleistung beim Automatik, sprich, menschliches Leistungsvermögen.
    Nja, nach 5 Tagen Bauchschmerzen und Literatur zum Thema "Wandler auf unterschiedlichen Leistungsprüfständen", hab ich das Thema abgeschlossen, zumal ne Beschleunigungsmessung letztes Jahr noch knapp unter 8Sek lag, eigentlich ein Traumwert...

    Nächste Folge: es wird druckernst!




    Geändert von Mazel (07.07.2019 um 13:30 Uhr)
    Audi 5000 S Bj.87 ; US Audi 100 Bj.91 ; VW Dasher Bj.77 ; VW Dasher Bj.80 ; VW Quantum GL5 Bj.84 ; US SAAB 900 S Bj.89 (in Obhut) ; US SAAB 900 Sedan Bj.90 , SAAB 900 TU16 Bj.84 , US Passat GL Bj.91 (9A Automat) ; US Passat GLX Bj.93 (VR6 Automat) ; VW T3 Bj.81 SETRA S80 Bj.71

    Die US VR6 Sedan Story:
    https://www.passat35i.de/threads/969...-Export-VR6-B3

    Die Diskussion:
    https://www.passat35i.de/threads/969...08#post1363408

  4. #44
    Lebende Foren Legende Avatar von Mazel
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.545

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    9A
    GKB
    APE
    EZ
    1991

    Registriert seit
    05.12.2010
    Es wird druckernst...

    Keine Ausreden mehr, keine weiteren Vorbereitungen mehr in Praxis oder Theorie, Plan a),b),c) in der Tasche... Auf geht's!

    Der Kompressor Einbau:

    Von vorneherein stand dieser Einbau fest, aber es gab ja unzähliges zu berücksichtigen und ich versuche wirklich alle Eventualitäten einzuplanen um dann doch den unerwarteten Supergau zu erleben...

    Jetzt war es angekündigt, die Bühne reserviert, dem Meister vorsichtig laaaange und komplexe Arbeit angedroht und zu seiner Freude drauf hingewiesen daß nix vonner Stange is und ich evtl.ab und an untätig vor der Karre sitze und mein Gehirn zerreibe... Und genau auf sowas steht der ganz besonders...

    Egal, gesagt, getan, das Teil Donnerstag auf die Bühne und direkt alles rausgerupft, Hauptsache nix is im Weg wenn man zB bei 35°C Außentemperatur gerad auf 180 is und sich einen abfrickelt ...

    Aber zur grundsätzlichen Überraschung lief der Einbau des Kompis an sich ganz geschmeidig ab.

    Gut, etwas nervend war halt überhaupt keine Einbauunterlagen gehabt zu haben und auch sämtliche Versuche Infos für Kleinigkeiten einzuholen, im Sande verliefen.
    Egal, so geht man nur mit mehr Erfahrung aus der Sache...

    Von den Anbauteilen konnte ich nichts wirklich verwenden, da der LMM druckseitig verbaut wird. Also ne Runde zu den Schrottis aus meiner Bastelzeit, was tlw 15 Jahre zurückliegt...
    Die Welt hat sich (zumindest im Pott) gewandelt, ich kam auf keinen Schrotti mehr zum wühlen drauf. Hinweis überall: "is nich mehr wegen Unfallgefahr..." Okay, das natürlich blöde, wenne Ansaugschläuche brauchst, aber nur Skizzen und Muster mit dir rumschleppst... Ein klassischer Gedanke überkam mich: "mein Gott, früher wars doch wirklich teilweise besser..."
    Aber was soll die Flut unserer, eher wenig technischen, Studenten auch auf'm Schrottplatz um was für ihren Golf V auszubauen?!?
    Der Rest kauft im Netz und vor Ort sieht man, zumindest hier, nur noch Menschen die zu meiner Schrottizeit eher polnisch oder russisch gesprochen haben, aber nun einen deutlich dunkleren Teint haben und den handwerklichen Fertigkeiten unserer osteuropäischen Kollegen stark unterlegen sein dürften...

    Egal, einer war noch da (alter VR6 Besitzer) und hat mich wühlen lassen, so daß ich mit nem Berg an Ansaugschläuchen, Verbindern, Ventilen und Abzweigungen vom Hof gallopiert bin...

    Nächste Folge: Anpassungen



    Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk
    Audi 5000 S Bj.87 ; US Audi 100 Bj.91 ; VW Dasher Bj.77 ; VW Dasher Bj.80 ; VW Quantum GL5 Bj.84 ; US SAAB 900 S Bj.89 (in Obhut) ; US SAAB 900 Sedan Bj.90 , SAAB 900 TU16 Bj.84 , US Passat GL Bj.91 (9A Automat) ; US Passat GLX Bj.93 (VR6 Automat) ; VW T3 Bj.81 SETRA S80 Bj.71

    Die US VR6 Sedan Story:
    https://www.passat35i.de/threads/969...-Export-VR6-B3

    Die Diskussion:
    https://www.passat35i.de/threads/969...08#post1363408

  5. #45
    Lebende Foren Legende Avatar von Mazel
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.545

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    9A
    GKB
    APE
    EZ
    1991

    Registriert seit
    05.12.2010
    Anpassungen


    Jap, es darf gebastelt werden. Automatik, US und dann noch Kompressor?!?
    Einschlägige Meinung war: "blubb" kombiniert mit wegrennen...

    Nja, das Ding war nu schomma drin, also den Rest auch wieder reingesetzt, immer mal kurz angeschraubt, Kleinigkeiten wie die Spritrail angepaßt etc pp

    Der Vortech bietet immerhin den Vorteil, daß die Serienrohre die Sekundärluftpumpe berücksichtigen, allerdings trotzdem den LMM saugseitig vorm Radkasten baumeln lassen und darunter noch der Luffi 10cm über der Fahrbahn baumelt...
    Auf den scheiß und die dadurch mittelmäßigen Abstimmungsmöglichkeiten hab ich ken Bock, zumal mich wahrscheinlich noch n Abgasgutachten erwartet, da sollte ne Abstimmung schon so genau wie möglich machbar sein.

    Bedeutet allerdings auch, nix paßt so wie geliefert, dazu kommt, daß in den meißten Fällen von KGE über Dämpfer hin zur Sekundärluftpumpe alles totgelegt wird, Hauptsache läuft der Trümmer...

    Also ersma aus dem Schlauchhaufen ne passende Ansaugversorgung gebastelt in der alle Zuleitungen sowie der LMM Platz finden.

    Grob zusammengesetzt und nachdem zum x-ten mal Riemenspannung und Lauf geprüft waren, kam der Moment den einige hier wohl kennen, wenn man n Motor auseinander und wieder zusammenbaut oder eben so'n Umbau zusammenfrickelt: der erste Starversuch...


    Nächste Folge:
    wie starte ich einen Motor und was saugt n offener Kompressor alles an?



    Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk
    Audi 5000 S Bj.87 ; US Audi 100 Bj.91 ; VW Dasher Bj.77 ; VW Dasher Bj.80 ; VW Quantum GL5 Bj.84 ; US SAAB 900 S Bj.89 (in Obhut) ; US SAAB 900 Sedan Bj.90 , SAAB 900 TU16 Bj.84 , US Passat GL Bj.91 (9A Automat) ; US Passat GLX Bj.93 (VR6 Automat) ; VW T3 Bj.81 SETRA S80 Bj.71

    Die US VR6 Sedan Story:
    https://www.passat35i.de/threads/969...-Export-VR6-B3

    Die Diskussion:
    https://www.passat35i.de/threads/969...08#post1363408

  6. #46
    Lebende Foren Legende Avatar von Mazel
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.545

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    9A
    GKB
    APE
    EZ
    1991

    Registriert seit
    05.12.2010
    "...wie starte ich einen Motor und was saugt n offener Kompressor alles an?"


    Tja, als erstes sollte man Wissen, daß so'n Kompi halt auch ne Ölschmierung hat, in diesem Fall ne interne, die gern alle 10000km gewechselt werden möchte oder überhaupt gern etwas Öl bekommen würde, da der ganze Rotz zwischenzeitig ausgelaufen war.
    Jedoch hat sich gemand im Vorbesitz gedacht: "Wenn ich schon ken Innensechskant hab, dann halt torx" und beim Verschließen kann man schonmal NM mit Kilo verwechseln...
    D.h. sowohl Druckventil als auch Meßstaböffnung (jaaaaaaa... das Teil hat echt n integrierten Peilstab), waren rund und bombenfest.
    Es ging dann irgendwann auf: jetzt ist's halt Vielzahn!

    Nachdem 100ml aufgefüllt waren, juckte die Hand für den Zündschlüssel...

    Also... START...

    ... ... STOP!

    Eine kleine Fontäne reinigte den Motorraum aus der noch offenen Rail...
    Festgezogen, nächster Versuch, durchatmen und...

    Bruuuuummmm... Nichts... ein Lauf wie eh und je, kein rasseln, kein nageln, kein Sack Nüsse...
    Alles wie immer, sauber bei knapp 700 U/min...
    Ein paar provozierende Gasstöße... Nix, außer diesem bedrohlichen neuem zischen und brummen...

    "Sehr schön" dachte ich, bei den ganzen Horrorstories diverser Umbauten, war das schonmal überstanden.

    Leider mußte jetzt alles wieder raus, zur endgültigen Fassung.





    Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk
    Audi 5000 S Bj.87 ; US Audi 100 Bj.91 ; VW Dasher Bj.77 ; VW Dasher Bj.80 ; VW Quantum GL5 Bj.84 ; US SAAB 900 S Bj.89 (in Obhut) ; US SAAB 900 Sedan Bj.90 , SAAB 900 TU16 Bj.84 , US Passat GL Bj.91 (9A Automat) ; US Passat GLX Bj.93 (VR6 Automat) ; VW T3 Bj.81 SETRA S80 Bj.71

    Die US VR6 Sedan Story:
    https://www.passat35i.de/threads/969...-Export-VR6-B3

    Die Diskussion:
    https://www.passat35i.de/threads/969...08#post1363408

  7. #47
    Lebende Foren Legende Avatar von Mazel
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.545

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    9A
    GKB
    APE
    EZ
    1991

    Registriert seit
    05.12.2010
    Und wieder wird gebastelt:

    Nachdem jetzt alles lief mußte ich mir ma Gedanken zu einem Luffikasten machen.

    Von Anfang an war für mich klar, daß die angesaugte Luft so kühl wie möglich sein sollte, kein Pilz im Hitzestaurraum oder 20m Leitungen mit 10bar Eingang und 1bar am Ende sowie künstlicher Abkühlung, daher ja u.a. auch Kompressor und nicht turbo...
    Die Kiemen sind daher schon 2 Jahre verbaut und ursprünglich sollte ein umgebauter OEM Luftfilterkasten für gereinigte Versorgung sorgen.
    Ich hab aber schnell gemerkt, daß das nicht paßt. Es blieben noch Kästen aus diversen Fahrzeugen, sowie dem Moppedbereich. Alle hatten aber eines gemeinsam, die Luft war in einem Raum mit 2 Öffnungen an welchem einen Ende n ordentlicher Fön saugen konnte, der u.U. den Vorrat im Raum schneller leer bekommen hätte, als Nachschub in den Kasten gelangt wäre. Es ist zwar nur Theorie, aber der Kasten hätte sich eventuell verformt.
    Dazu kamen die mindestens 3 Anschlüsse von KGE, SUV und Sekundärluftpumpe, die untergebracht werden mußten, sowie ne Wartungsmöglichkeit ohne den Kompressor ausbauen zu müssen...

    Also Internet an, Sandtlerkatalog auf und Bastelstunde!

    IMG_20190707_124149952~2.jpgIMG_20190707_114857596~2.jpgIMG_20190707_121932921~2.jpgIMG_20190707_122027456~2.jpgIMG_20190707_122033358~2.jpgAnhang 124072IMG_20190707_123815300~2.jpgIMG_20190707_124230972_HDR~2.jpgIMG_20190707_124239906_HDR~2.jpgIMG_20190707_124210962~2.jpgIMG_20190707_123807241~2.jpg

    Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk
    Geändert von Mazel (07.07.2019 um 14:55 Uhr)
    Audi 5000 S Bj.87 ; US Audi 100 Bj.91 ; VW Dasher Bj.77 ; VW Dasher Bj.80 ; VW Quantum GL5 Bj.84 ; US SAAB 900 S Bj.89 (in Obhut) ; US SAAB 900 Sedan Bj.90 , SAAB 900 TU16 Bj.84 , US Passat GL Bj.91 (9A Automat) ; US Passat GLX Bj.93 (VR6 Automat) ; VW T3 Bj.81 SETRA S80 Bj.71

    Die US VR6 Sedan Story:
    https://www.passat35i.de/threads/969...-Export-VR6-B3

    Die Diskussion:
    https://www.passat35i.de/threads/969...08#post1363408

  8. #48
    Lebende Foren Legende Avatar von Mazel
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.545

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    9A
    GKB
    APE
    EZ
    1991

    Registriert seit
    05.12.2010
    Und nun das Original, in Kunstoff und Metall:

    Heut wurde geliefert, und oh Wunder, trotz messen, zeichnen und Prototyp basteln, hat mal ALLES GEKLAPPT!

    Also... Bis jetzt...

    Tarrrra... DER Luffikasten:

    Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk
    Audi 5000 S Bj.87 ; US Audi 100 Bj.91 ; VW Dasher Bj.77 ; VW Dasher Bj.80 ; VW Quantum GL5 Bj.84 ; US SAAB 900 S Bj.89 (in Obhut) ; US SAAB 900 Sedan Bj.90 , SAAB 900 TU16 Bj.84 , US Passat GL Bj.91 (9A Automat) ; US Passat GLX Bj.93 (VR6 Automat) ; VW T3 Bj.81 SETRA S80 Bj.71

    Die US VR6 Sedan Story:
    https://www.passat35i.de/threads/969...-Export-VR6-B3

    Die Diskussion:
    https://www.passat35i.de/threads/969...08#post1363408

  9. #49
    Lebende Foren Legende Avatar von Mazel
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.545

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    9A
    GKB
    APE
    EZ
    1991

    Registriert seit
    05.12.2010
    Einbau, Anpassung Lufteinlass/Luftfilterkasten etc...

    Kurz gesagt, Funktion, Qualität, Optik und Wartungsfreundlichkeit unter einen Hut zu bekommen dürfte das Problem vieler Entwickler sein...
    Aus dem Alter einfach etwas reinzuwürgen und dann mit rumzubrettern, bin ich langsam raus, man bekommt mit der Zeit (von der man dummerweise immer weniger hat) einfach etwas mehr Geduld.

    Daher zB x Schläuche, Verbinder, Anschlüsse getestet, neu bestellt ein und ausgebaut und umgebaut.
    Nun liegen die Leitungen entgültig, aber die Probefahrt muß trotzdem noch verschoben werden da der DHL Kollege seine Tour abbrechen mußte.

    Dafür gab es noch n kleines Paket von Classic Parts mit der Unterfahrdämmung, für Automatik!!! ... Jap, das gab's wirklich...
    Klar, für'n VR noch n paar Anpassungen mit Werkstattmitteln erledigt, dummerweise paßt se wegen der Querlenkerstrebe trotzdem nicht.
    Die müßte entweder für den Einbau kurz raus. ( Was das ganze wenig wartungsfreundlich für die Zukunft gestaltet) oder etwas weiter nach unten reichen.
    Vlt mag der liebe Christian mir da ja ne Sonderfertigung anbieten.
    N Unterfahrschutz für beide Ölwannen würd ich ja auch gern noch haben...



    Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk
    Audi 5000 S Bj.87 ; US Audi 100 Bj.91 ; VW Dasher Bj.77 ; VW Dasher Bj.80 ; VW Quantum GL5 Bj.84 ; US SAAB 900 S Bj.89 (in Obhut) ; US SAAB 900 Sedan Bj.90 , SAAB 900 TU16 Bj.84 , US Passat GL Bj.91 (9A Automat) ; US Passat GLX Bj.93 (VR6 Automat) ; VW T3 Bj.81 SETRA S80 Bj.71

    Die US VR6 Sedan Story:
    https://www.passat35i.de/threads/969...-Export-VR6-B3

    Die Diskussion:
    https://www.passat35i.de/threads/969...08#post1363408

  10. #50
    Lebende Foren Legende Avatar von Mazel
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.545

    Typ
    B3 Limo
    MKB
    9A
    GKB
    APE
    EZ
    1991

    Registriert seit
    05.12.2010
    "Nur original ist legal..."

    Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk
    Audi 5000 S Bj.87 ; US Audi 100 Bj.91 ; VW Dasher Bj.77 ; VW Dasher Bj.80 ; VW Quantum GL5 Bj.84 ; US SAAB 900 S Bj.89 (in Obhut) ; US SAAB 900 Sedan Bj.90 , SAAB 900 TU16 Bj.84 , US Passat GL Bj.91 (9A Automat) ; US Passat GLX Bj.93 (VR6 Automat) ; VW T3 Bj.81 SETRA S80 Bj.71

    Die US VR6 Sedan Story:
    https://www.passat35i.de/threads/969...-Export-VR6-B3

    Die Diskussion:
    https://www.passat35i.de/threads/969...08#post1363408

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •