Warnung (PHP Warning): preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bootstrap.php(433) : eval()'d code (Zeile 149)
Das Omen Part 3
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Das Omen Part 3

  1. #1
    bierbäuchiger Mittfünfziger
    Avatar von onkel-howdy
    Name
    Alex
    Ort
    GP-Maitis
    Beiträge
    21.001

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    AFE
    EZ
    1993

    Registriert seit
    04.06.2004

    Das Omen Part 3

    Hier lästern: https://www.passat35i.de/threads/970...76#post1364876

    Aller guten Dinge sind 3. Nach meine Abneigung gegen Französische Fahrzeuge haben wir einen 3. Versuch gestartet Nach einem R5 Turbo und einem 106er steht also jetzt n Twingo vor der Hütte. Frauchens 4er Golf streckt ja langsam mit 250tkm die Flügel. Oder anders gesagt, muss halt was neues her. Somit gingen die Probleme los. Während ich nich nie n Problem hatte n Auto zu finden isses bei Frauchen eben anders. Man stellt wohl mehr Ansprüche. Und die lauteten:
    - max 100.000km runter
    - max 10 Jahre alt
    - min 100PS
    - max 7000€ Budget, eher weniger...

    Kann ja gerne mal jeder bei Mobile eingeben. Da gibts net viel Teutonisches oder bekanntes. Ich hatte n Polo GTI mit ohne alles gefunden, n 1er Bimmer der seie Leistung wohl im Handschuhfach liegen hatte, n Mini mit mehr Dellen und Spachtel als an Cher, n Golf dessen Laufleistung soooooooo Glaubwürdig war wie die Ansage von Bill Clinton....Und die interesanten waren dann auch gleich weg. Also den Twingo angeschaut. War zwar halt auch wie immer von wegen 8 fach Bereift (aber 4 Reifen Glatze), Klimaanlage (geht halt net) und TOOOOP Zustand (dafür Traggelenke so dermassen im Sack)...Aber der Verkäufer war wenigstens ne ehrliche Haut. Und hatte schliesslich ne eigene Werkstatt. Zwar ne LKW Werkstatt aber immerhin. Somit sollte die Klima kein Problem sein und die Traggelenke auch net. Da die aber komisch ausgesehen haben von der Konstuktion haben wir dann am Preis nicht verhandelt sondern einfach die beiden Sachen gerichtet wollen. Handschlag drauf!

    So und nun kommt eine nicht genauer genannte Renaultwerkstatt ins Spiel. Die haben dem armen Schlucker wirklich erklährt das man die Traggelenke nicht einzeln tauschen kann. Somit wurden BEIDE Querlenker mit Traggelenke getauscht. Nicht unerwähnt sollte bleiben das sowas natürlich RICHTIG Geld kost. Ich hab noch gesagt das er das nicht machen muss, schliesslich gibts die Traggelenke auch einzeln. "Jetzt isses schon zu spät" sagte der Kerl. Hatte ich n richtig schlechtes Gewissen Egal so hatten wir also n Twingo! Und zwar eunen ziemlich flotten RS!

    - Baujahr 10/2008
    - 1,6L Maschine
    - 133PS
    - 79.000km runter
    - Scheckheft
    - EfH
    - E Spiegel
    - ESP
    - 4 Luftballons
    - Sportsitze
    - Klima
    - DZM
    - MP3 Radio
    - schwarz wie die Nacht
    - Michelin Winterpellen auf Ronal Alus
    - Sommeralus mit Slicks

    Pics?
    3.jpg6.jpg9.jpg12.jpg13.jpg23.jpg25.jpg29.jpg
    Geändert von onkel-howdy (18.10.2015 um 22:20 Uhr)


    Französische Kriege:Algerienkrieg
    Stellt die erste Niederlage einer westlichen Armee gegen einen nicht-türkischen moslemischen Gegner seit den Kreuzzügen dar und ergibt die Erste Regel der moslemischen Kriegführung: "Wir können zumindest immer die Franzosen schlagen." Diese Regel ist identisch zur Ersten Regel der Italiener, Russen, Spanier, Vietnamesen und Eskimos.

  2. #2
    bierbäuchiger Mittfünfziger
    Avatar von onkel-howdy
    Name
    Alex
    Ort
    GP-Maitis
    Beiträge
    21.001

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    AFE
    EZ
    1993

    Registriert seit
    04.06.2004
    So...Kleinkrempel geordert.

    - LED Kennzeichenfunzeln
    - Stickerbomb Folien in verschiedenen Farben. Da muss ich mal testen was am besten past und was Frauchen den mag. Aber schonwieder gemerkt das es himmelweilte Unterschiede gibt. 2 Folien beim gleichen Händler gekauft und eine ist wirklich gut, die andere total unscharf.
    - Radio....auch so ein Thema. Ein DAB+ muss es sein. Lohnt sich das?


    Französische Kriege:Algerienkrieg
    Stellt die erste Niederlage einer westlichen Armee gegen einen nicht-türkischen moslemischen Gegner seit den Kreuzzügen dar und ergibt die Erste Regel der moslemischen Kriegführung: "Wir können zumindest immer die Franzosen schlagen." Diese Regel ist identisch zur Ersten Regel der Italiener, Russen, Spanier, Vietnamesen und Eskimos.

  3. #3
    bierbäuchiger Mittfünfziger
    Avatar von onkel-howdy
    Name
    Alex
    Ort
    GP-Maitis
    Beiträge
    21.001

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    AFE
    EZ
    1993

    Registriert seit
    04.06.2004
    So kleines Updated...

    Zuerst die kaputte Kennzeichenbeleuchtung repariert. Bzw komplett entsorgt und LED´s gekauft. Links LED, rechts original. Is halt schon n Himmelweiter Unterschied. Hat auch sehr gut gepast die Teile.

    radio (5 von 32).jpg

    Und das langweilige Originalradio musste raus. Doch was kaufen? Bluetooth musste sein zwecks Freisprechanlage, MP3 und USB ist ja schon normal, und Frauchen wünschte ein DAB+. Damit hatte ich zwar noch keinerlei Erfahrung, aber irgendwann musst ja mal mit anfangen. Nach kurzer Beratung und googlen haben wir dann ein Kenwood KDC-BT49DAB gekauft. Farbe einstellbar, Fahrzeugspezifischer Einbausatz, also her mit! Letzterer ist zwar absolut überflüssig weil past auch so, also ohne. Einmal original Radio raus, beide A Säule rausgrissen, links Micro hin, rechts DAB+ Antenne. Hier war das grösste Problem die Einbauanleitung zu kapieren Beide Kabel sauber verlegt, Farbe eingestellt, alles Programmiert...LÄUFD!

    1.jpg

    Nurnoch auf die hoffentlich passende Lenkradfernbedienung warten....
    102.jpg104.jpg


    Französische Kriege:Algerienkrieg
    Stellt die erste Niederlage einer westlichen Armee gegen einen nicht-türkischen moslemischen Gegner seit den Kreuzzügen dar und ergibt die Erste Regel der moslemischen Kriegführung: "Wir können zumindest immer die Franzosen schlagen." Diese Regel ist identisch zur Ersten Regel der Italiener, Russen, Spanier, Vietnamesen und Eskimos.

  4. #4
    bierbäuchiger Mittfünfziger
    Avatar von onkel-howdy
    Name
    Alex
    Ort
    GP-Maitis
    Beiträge
    21.001

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    AFE
    EZ
    1993

    Registriert seit
    04.06.2004
    So sieht der neue Kapellmeister aus:
    23.jpg26.jpg

    Und Sonntagsausflug gabs auch:
    5.jpg6.jpg7.jpg13.jpg5.jpg12.jpg
    Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 30.jpg (608,9 KB, 37x aufgerufen)


    Französische Kriege:Algerienkrieg
    Stellt die erste Niederlage einer westlichen Armee gegen einen nicht-türkischen moslemischen Gegner seit den Kreuzzügen dar und ergibt die Erste Regel der moslemischen Kriegführung: "Wir können zumindest immer die Franzosen schlagen." Diese Regel ist identisch zur Ersten Regel der Italiener, Russen, Spanier, Vietnamesen und Eskimos.

  5. #5
    bierbäuchiger Mittfünfziger
    Avatar von onkel-howdy
    Name
    Alex
    Ort
    GP-Maitis
    Beiträge
    21.001

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    AFE
    EZ
    1993

    Registriert seit
    04.06.2004
    So, Heut kleiner Kundendienst bzw Fehlerbehebung..."Zündaussetzer" stand im Fehlerspeicher. Also meine Zündkerzen und Zündspulen. Der RS is auch so ne geile Fehlkonstruktion...Querstromkopf und Ansaugbrücke einmal über den ganzen Motor wie beim 16v. Was ein Scheissdreck! Welche Deppen erfinden den sowas bitte?


    Französische Kriege:Algerienkrieg
    Stellt die erste Niederlage einer westlichen Armee gegen einen nicht-türkischen moslemischen Gegner seit den Kreuzzügen dar und ergibt die Erste Regel der moslemischen Kriegführung: "Wir können zumindest immer die Franzosen schlagen." Diese Regel ist identisch zur Ersten Regel der Italiener, Russen, Spanier, Vietnamesen und Eskimos.

  6. #6
    bierbäuchiger Mittfünfziger
    Avatar von onkel-howdy
    Name
    Alex
    Ort
    GP-Maitis
    Beiträge
    21.001

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    AFE
    EZ
    1993

    Registriert seit
    04.06.2004
    Nachden Urlaubsfahrten wurde festgestellt: Fährt sich ziemlich kacke der Eimer. Wen n bissle geladen hast oder etwas hurtig um die Kurve kommst schwänzelt das Heck ungemein, das gipfelt dann im total schwammigem Fahrverhalten in schnellen Kurven. Somit war die Sache dann auch nicht ganz dämlich weil Frauchen schon lang meinte "Können wir nicht mal n Fahrwerk einbauen?". Klar kann man(n). Nur was jetzt? 30er Federn? Wen dann NUR Bilstein. Das kost dann auch 500€. Da kannst dann gleich n Gewinde kaufen. Also AP Gewinde geordert anfang August. Was natürlich der liebe Honkel net bedacht hat: Der RS ist durchaus ein seltener Wagen und hat mal eben ein KOMPLETT anders Fahrwerk als der normale Twingo. Darum hat so gut wie kein Händler hier ein Fahrwerk auf Lager. Ein AP sollte es werden. Weil das hab ich im ST auch und bin restlos begeistert. Und wen man dem ganzen scheiss im Netz glauben kann ist das wohl ein KW V1 (wovon ich jetzt nicht ausgehe den irgendwie soll ja jedes Gewinde in der 500€ klasse ein V1 eins.) wovon nicht auszugehen ist meiner Meinung nach. Aber egal...rein mit!

    Vorher mal angeschaut und siehe da...schein ja ganz einfach zu sein. Das is wie beim 35i. Unten 2 Schrauben zum Radlagergehäuse, oben rein in den Dom, eine Mutter, feddich. Scheint genau das richtige für Sonntag Mittag zu sein. Um 12 schön mit Frauchen in die Werkstatt, Haube auf....Ach du scheisse was ham die Franzmänner da den gemacht? Ham die DEPPEN da wirklich Luftleitbleche und Plastekack über den Dom gezimmert. Sagte ich das die Scheibenwischer auch weg mussten? Und das diese nicht ohne ABZIEHER abgehen? Was ein KAAAAACK! Kurz geflucht und weg den Dreck! Trotzt allem gings dann doch zügig vorran. Nach 3h arbeit wars dann so so weit.

    IMG-20160904-WA0003[1].jpg

    Einzig ärgerlich ist es das so wie auf dem Bild hinten KEIN Restgewinde mehr vorhanden ist und vorne nur noch ca 1cm...Dienstag vermessen, Mittwoch TÜV.
    Geändert von onkel-howdy (04.09.2016 um 19:18 Uhr)


    Französische Kriege:Algerienkrieg
    Stellt die erste Niederlage einer westlichen Armee gegen einen nicht-türkischen moslemischen Gegner seit den Kreuzzügen dar und ergibt die Erste Regel der moslemischen Kriegführung: "Wir können zumindest immer die Franzosen schlagen." Diese Regel ist identisch zur Ersten Regel der Italiener, Russen, Spanier, Vietnamesen und Eskimos.

  7. #7
    bierbäuchiger Mittfünfziger
    Avatar von onkel-howdy
    Name
    Alex
    Ort
    GP-Maitis
    Beiträge
    21.001

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    AFE
    EZ
    1993

    Registriert seit
    04.06.2004
    Lästern: https://www.passat35i.de/threads/970...76#post1364876

    Fahrwerk vermessen und sauber eingetragen.

    Dann wünschte sich die Dame des Hauses noch n bissle mehr Bass. Zitat "So n Subwoofer ist doch net verkehrt? Aber dann hab ich ja gar keinen Platz mehr im Kofferraum" nachdem wir meinen alten Clarion Woofer probehalber eingebaut haben. Somit Auftrag klar erkannt: Reserveradmulde ausmisten und da was reinzaubern. Woofer habbich im Überbstand, Verstärker auch. Somit kein Problem, aber der Platz! Doppelter Boden? Dome neu verkleiden? Da ich eh schon lang mal einen aktiven Woofer testen wollte war der Entschluss zum käuflichen Erwerb eines solchen beschlossene Sache. Nur was kaufen? Es haben sich 2 Scenarien rauskristalisiert:
    UNtersitzwoofer: KENWOOD KSC-SW11 oder Ground Zero GZTB
    Reserveradwoofer: Helix Match PP 7S-D oder Axton AXB20STP

    Ein Axton gabs bei Karlsruhe in den Ebay Kleinanzeigen. Und da wir heute eh in Stuttgart auf der Messe zum Familientrinktag waren wurde kurzfristig beschlossen "Schatz du fährst noch kurz über Karlsruhe". Schnell Probegehalten und eingesackt! Die Tage gibts ein paar Bilder von dem EInbau. Da bin ich echt mal gespannt...


    Französische Kriege:Algerienkrieg
    Stellt die erste Niederlage einer westlichen Armee gegen einen nicht-türkischen moslemischen Gegner seit den Kreuzzügen dar und ergibt die Erste Regel der moslemischen Kriegführung: "Wir können zumindest immer die Franzosen schlagen." Diese Regel ist identisch zur Ersten Regel der Italiener, Russen, Spanier, Vietnamesen und Eskimos.

  8. #8
    bierbäuchiger Mittfünfziger
    Avatar von onkel-howdy
    Name
    Alex
    Ort
    GP-Maitis
    Beiträge
    21.001

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    AFE
    EZ
    1993

    Registriert seit
    04.06.2004
    Heute Einbau!

    29504250650_5759b7b137_b.jpg

    Erstmal die Verkackten Kabels rausmessen was wie, wo, was ist...Dabei sauber die Hände zerschnitten. Warum sollte die DRECK Froschfotzenfresser den auch einen Kunststoff entgraten?


    29683783102_77ea00fb82_b.jpg

    So siehst hinten dann aus. Einfach isses schon. Woofer rein, Plus, Minus dran, Remote hin und dann entweder Low Input mit Chinch, oder High Level Input mit einem Adapter von den Lautsprechern.

    29683792742_41f7bb7687_b.jpg

    Deckel druff, alles zusammenbauen und gut is. Klingt erstmal ne verkehrt. Frauchen wollt auch noch den typischen Schminkspiegel auf der Beifahrerseite. So jetzt sind die Franzaken nur sehr gut im weisse Fahnen schwenken, aber nicht im logischem Denken. Schliesslich gibts Schminkspiegel NUR an der Fahrerseite! Ist ja auch logisch das Madame sich während des Fahrens schminken kann. Beifahrerseite is schwul! Ich hab bei Ebay EINEN gefunden, der war aber schon weg. Und ewig nix gefunden. Also kurz nachgedacht wo ist Fahrerseite die Beifahrerseite? Genau! Bei den anderen die zu blöd sind Autos zu bauen: Bei den Engländern. Ebay.co.uk hats dann gerichtet!



    P.S. Die scheiss Forensoftware wollte das letzte Bild mal wieder net hochladen...


    Französische Kriege:Algerienkrieg
    Stellt die erste Niederlage einer westlichen Armee gegen einen nicht-türkischen moslemischen Gegner seit den Kreuzzügen dar und ergibt die Erste Regel der moslemischen Kriegführung: "Wir können zumindest immer die Franzosen schlagen." Diese Regel ist identisch zur Ersten Regel der Italiener, Russen, Spanier, Vietnamesen und Eskimos.

  9. #9
    bierbäuchiger Mittfünfziger
    Avatar von onkel-howdy
    Name
    Alex
    Ort
    GP-Maitis
    Beiträge
    21.001

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    AFE
    EZ
    1993

    Registriert seit
    04.06.2004
    "Du mir is n Mopedfahrer hinten rein gefahren, ich hatte n Unfall" hat Frauchen Mittwoch geschrieben...Und ich auf Montage. Sie hat wohl wegen "weit ausholender Abbiegering" bremsen müssen, dahinter war ein Fahranfänger mit seinem Moped (im Oktober?!) und muss wohl etwas zu scharf gebremst (btw an genau DER Stelle läd man normal nochmals die Gänge durch und ballert dann eine wirklich vorzügliche Staige hoch! Ich denke der Kerl hat wohl gerade de Hahn aufgerissen als vorne eben gebremst wurde...) haben und dann hat der sich wohl lang gemacht. Beim unqualifizierten Absteigen muss er dann wohl beim Twingo die Stosstange von unten angeschaut haben. Das Moped is dann wohl in den Gegenverkehr geknallt. Besser als andersrum.

    Polente dagewesen, Unfall aufgenommen...War ja bei uns nicht wirklich was kaputt. Der Modepfahrer wurde dann wohl noch von seiner Perle ins Krankenhaus befohlen...Am Twingo war auch net viel. Der olle RS Stangen Einsatz. Den gabs in der Tat beim Schrotti im die Ecke, mit dem Mopedheini n Deal gemacht das er ne Mark springen lässt und ich das Zeugs selbst richte. Der hatte auch schon genug Ärger mit seiner Frau...

    Dabei auch gleich die Winterreifen aufgezogen und was ist? ES SCHLEIFT NATÜRICH! Lieber Kack TÜV Trottel: Anstatt man sich an der Hinterachse aufregt und eine selbst entwickelte Regelung auspakt von Wegen 6mm Mindestgewindelänge und dann noch 52€ für den Mist nimmt nur damit der Kunde dann feststellt das es VORNE (wo alles OK war) die Eimer schon fast im stehen schleift....Ich glaub ich schreib dem TÜV Süd noch ne Mail! Also Bördeln!

    29695539083_2ebaf68839_b.jpg30291378986_e866a3aa8e_b.jpg29696083694_678d268c6c_b.jpg30240476191_fbcc6007d0_b.jpg


    Französische Kriege:Algerienkrieg
    Stellt die erste Niederlage einer westlichen Armee gegen einen nicht-türkischen moslemischen Gegner seit den Kreuzzügen dar und ergibt die Erste Regel der moslemischen Kriegführung: "Wir können zumindest immer die Franzosen schlagen." Diese Regel ist identisch zur Ersten Regel der Italiener, Russen, Spanier, Vietnamesen und Eskimos.

  10. #10
    bierbäuchiger Mittfünfziger
    Avatar von onkel-howdy
    Name
    Alex
    Ort
    GP-Maitis
    Beiträge
    21.001

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    AFE
    EZ
    1993

    Registriert seit
    04.06.2004
    Zahnriemen wär demnächst auf fällig...arbeitet einer bei Renault?

    Teile kosten mall eben 500€!!!! Warum? Weil so eine verfickte Nockenwellenverstellscheissringscheibe da eben mit bei ist. Wasserpume auch neu = 8h arbeit. Dazu 5 Spezialwerkzeuge (um die Nockenwellen zu blockieren brauchst keinen STift, nein ein Lineal muss her usw....mein Gott!


    Französische Kriege:Algerienkrieg
    Stellt die erste Niederlage einer westlichen Armee gegen einen nicht-türkischen moslemischen Gegner seit den Kreuzzügen dar und ergibt die Erste Regel der moslemischen Kriegführung: "Wir können zumindest immer die Franzosen schlagen." Diese Regel ist identisch zur Ersten Regel der Italiener, Russen, Spanier, Vietnamesen und Eskimos.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •