Warnung (PHP Warning): preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bootstrap.php(433) : eval()'d code (Zeile 149)
Das Omen Part 3 - Seite 3
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Das Omen Part 3

  1. #21
    bierbäuchiger Mittfünfziger
    Avatar von onkel-howdy
    Name
    Alex
    Ort
    GP-Maitis
    Beiträge
    21.001

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    AFE
    EZ
    1993

    Registriert seit
    04.06.2004
    Sagt ich das ich Französische Autos HASSE? Warum? Weil die Franzosen a) SCHEISSDUMM sind und b) NIX KÖNNEN!

    Aber der Reihe nach...Jetzt haben wir das kleine Problem das sowasungewöhnliches wie Zündkerzen und Zündspulen getauscht werden müssen, plus die Befestigug überarbeitet werden muss. Es geht schon los dsa man die 4 Zündspuhlen mit einfach dran ziehen nicht raus bekommt! Hat man mit Wasserpumenzangen und sonstigem Gebimsel die scheiss Spule drausen muss man die Zündkerze raus bekommen. as sich einfach anhört wird schon zum ersten Problem. Wir haben ja einen scheiss moderen 16V Kopf. Also Kerzen in der Mitte. PLUS den Ansaugtrackt vorne, mit Ansaugung hinten rRichtung Spritzwand um üner dem Getriebe wieder nach vorne zum Lufti zu kommen...WAAAAARUM liebe Schneckenfresser? Und wen man sich nun eine Grade von den Kerzen nach OBEN dekt ist as im Weg? Genau! Mit der kleinen Verlängerung der Rätsche reichts nicht weil zu kurz, mit der langen Verlängerung der Rätsche ist die Spritzwand im Weg. SUPER Ihr Froschschenkelfresser! Eine Komination aus kleiner Verlängerung, Kardangelenk und abgeflexter langen Verlängerung löst dsa Problem. Da kommt beim einfachen Kerzentausch SPASS auf!

    Noch immer das Problem das die Gewinde der Kerzenstecker ausgerissen sind weil man irgendwie eher eine Mischung aus Kamelscheisse anstatt aus ALU genommen hat. Also Helicoils rein. Problem: Da man ja 2 mal den Motor kreuzt und die Ansuagung vorne ist gehen die Ausaugwege über den Kopf. Also ist de Ansaugung im Weg um die Gewinde raus zu bohren. Somit muss der Helicoil Bohrer um satte 200mm verlängert werden! Nochmals DANKE an euch verkackten Rotweinsuffnasen! Habt ihr TOLL gemcht ihr Pfuscher!


    Französische Kriege:Algerienkrieg
    Stellt die erste Niederlage einer westlichen Armee gegen einen nicht-türkischen moslemischen Gegner seit den Kreuzzügen dar und ergibt die Erste Regel der moslemischen Kriegführung: "Wir können zumindest immer die Franzosen schlagen." Diese Regel ist identisch zur Ersten Regel der Italiener, Russen, Spanier, Vietnamesen und Eskimos.

  2. #22
    bierbäuchiger Mittfünfziger
    Avatar von onkel-howdy
    Name
    Alex
    Ort
    GP-Maitis
    Beiträge
    21.001

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    AFE
    EZ
    1993

    Registriert seit
    04.06.2004
    https://www.youtube.com/watch?v=JQugEZOrZSc

    Kann man 1:1 auf Renault auch übertragen. Wie man sonst sowas zusammen gemurkst bekommen hat ist mir schleierhaft. Aber der Reihe nach...

    Hier sehen wir mal die Zündspule eines Zylinders im eingebauten Zustand:


    Zündkerzenstecker und kleine Verlängerung sieht so aus:


    Remember nach oben reicht ja nicht da die Spirtwand im Weg ist. Also Kardangelenk und eben die spezial Verlängerung dann geht das Ding auch raus! So nun haben wir ja aber ein Problem das da wohl was fehlt! Den da sollte ja ein gewinde drin sein!


    Wir nehmen also den Spezialbohrer (150mm Rundmaterial, hinten abgedreht für das Bohrfutter, vorne 6,3mm Loch rein, Bohrer rein und mit nem Schweisspunkt fixiert) und bohren den Rest vom Fest eben auf.


    Dabei natürlich alles vorher penibelst sauber gemacht, das Zündkerzenloch mit einem Hydraulikstopfen verschlossen und alles andere abgesaugt...Anschliessend basteln wir uns aus 2 Verlängerungen (weil natürlich genau an DER Stelle wo EINE Verlängerung aufhört die Spritzwand ist...das kannst doch aus versehen nicht so machen das KEIN normales Werkzeug genau DA im Weg ist....das MUSS absichtlich sein!) das passende Werkzeug für den Helicoil Gewindeschneider und rein mit!


    Kenner sehen gleich das Problem von wegen Durchgangsloch haben, Sackloch aber vorhanden...mit viel Geduld gehts aber!


    Detail:


    Drin is drin!


    Nachdem ich geistig den Froschschenkelfressern schon den Krieg erklährt habe wen die Kiste nicht ohne zu murren anspringt und auf allen Töpfen läuft gabs auch keine Probleme mehr mit Fehlzündungen. Alles ausgelesen...alles gut!

    Ich dachte immer nach 25 Jahren Maschinenbau und Autos schrauben hab ich schon alles gesehen. Aber es gibt eben IMMER wieder einer der das ganze Topt! Den 6,3er Vorbohrer fürs Helicoil hätte ich auch mit der Hand reindrücken können. Ich glaube der Kopf ist aus Presspappe die silber lackiert wurde. Ebenso hab ich in meinem Leben noch NIE konische Schrauben (ausser bei NTP, was es aber nicht ist!) gesehen. WAS denken die sich bei der Arebit? Und warum sind die nicht nur Konisch im Durchmesser sondern auch die ersten paar MM Dreieckig? Vergessen Gewinde rein zu schneiden und so ne Art Blechschraube für Aludeckel erfunden?

    Oben original, unten meine:


    Wiegesagt....ich versteh es nicht, das MUSS ja ausreisen! Warum brauchen die lumpigen Spulen überhaupt ne Sicherung? Aber egal. Kiste rennt, ich muss nicht einmarschieren, Frau ist glücklich. Und ja auch teutonische Autos sind nicht perfekt. Aber so einen MURKS hab ich noch NIE in meinem Leben gesehen!


    Französische Kriege:Algerienkrieg
    Stellt die erste Niederlage einer westlichen Armee gegen einen nicht-türkischen moslemischen Gegner seit den Kreuzzügen dar und ergibt die Erste Regel der moslemischen Kriegführung: "Wir können zumindest immer die Franzosen schlagen." Diese Regel ist identisch zur Ersten Regel der Italiener, Russen, Spanier, Vietnamesen und Eskimos.

  3. #23
    bierbäuchiger Mittfünfziger
    Avatar von onkel-howdy
    Name
    Alex
    Ort
    GP-Maitis
    Beiträge
    21.001

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    AFE
    EZ
    1993

    Registriert seit
    04.06.2004
    Immerhin...again what learned. Gewindefurchen kannt ich noch nicht: https://www.powerboxer.de/theorie-te...ewindefurchend


    Französische Kriege:Algerienkrieg
    Stellt die erste Niederlage einer westlichen Armee gegen einen nicht-türkischen moslemischen Gegner seit den Kreuzzügen dar und ergibt die Erste Regel der moslemischen Kriegführung: "Wir können zumindest immer die Franzosen schlagen." Diese Regel ist identisch zur Ersten Regel der Italiener, Russen, Spanier, Vietnamesen und Eskimos.

  4. #24
    bierbäuchiger Mittfünfziger
    Avatar von onkel-howdy
    Name
    Alex
    Ort
    GP-Maitis
    Beiträge
    21.001

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    AFE
    EZ
    1993

    Registriert seit
    04.06.2004
    Ach ja...unnötig zu erwähnen das der Ventildeckel bei dem obrigen Helicoil Spielchen nicht einzeln zu kaufen gibt. Warum? Weil der "gecrackt" wurde. Sprich der ganze Kopf wird aus einem Teil gefertigt und hinterher mit einem Laser eine "Sollbruchstelle" eingelastert und einmal gegen die Wand geschlagen damit er auseinander bricht und eine 100% passende Bruchstelle ergibt um sich die 2 Cent für die Dichtung zu schenken. Aus diesem Grund gibt es KEINE Ventildeckel sondern NUR einen kompletten Kopf. Gut das mein Helicoil Gebimsel bis jetzt hällt.

    Aber kommen wir zum nächsten Französichem Kunstgriff: Traggelenke. Sind ja bekanntermassen Verschleissteile die halt mal die Grätsche machen. Beim Twingo ziemlich fix. Mehr wie 50.000 hällt keins! Beimm Kauf wurden die daals neu gemacht. Und naja, die 50.000 waren net voll und vorne rechts polterts! Und weiter gehts: Als RS mit 6mm tiefer gelegten Fahrwerk muss der ja sportlicher sein. Also hat sich Schack und Schoo in der Entwicklung gedacht "Lass mal einen Querlenker aus ALU machen. Kost viel Geld und kann nix." Und so wars eben. Anschliessend hat man wohl schon 342875465467456725672567256925 Teile gebaut und dann erst festgestellt das man das Traggelenkt vergessen hat rein zu tüddeln. Also hat mal eben n Loch reingebohrt und irgendein Traggelenk reingeschraubt. Allerdings hat man diesen Verantwortlichen wohl schnell entlassen und Renault hat vergessen das da einn Gewinde drin ist. Den ein Traggelenk gibt es offiziell nicht und tauschen kann das eh nicht weil es offiziell "gepresst" ist und der Alulenker beim auspressen kaputt gehen würde. Also neuer Querlenker kaufen. Kostenpunkt? 375 Takken! Pro Seite versteht sich!

    Umso erfreulicher das es wirklich mal einer probiert hat wie das funktioniert und diese Teile in Kleinserie als verstärkte Version anbietet! Nur wie kann man was ausbauen was nie zum ausbauen gemacht wurde? Hier der alte Lenker mit Traggelenk:



    Weg mit der Gummitülle:



    So nur wie bekommt man ein rundes Teil ohne Schlüssel raus? Da hat einer (ich hab die Idee nur umgesetzt und nicht erfunden) echt ne SPITZEN Idee gehabt! Einfach und GENIAL! Einfach ein 4 Kantrohr auf das kaputt Gelenk schweissen:



    Rein mit dem 4 Kantrohr in den Schraubstock, mit viel Ballistol, noch mehr Fluchen und eine Mischung aus Brutalster Gewalt (mit dem 3m Rohr hab ich fast die Werkbank aus den Dübel gerissen!) und Gefühl (Remember: STAHLgelenk in Alu gedroschen!) das Ding rausbekommen. Verschissen der Franzose!



    Ich dachte immer bei meinem Fiat X1/9 hatte ich schon das grosse Murkserlos gezogen, der hatte genietete Traggelenke. Aber DAS is wirklich n Kracher. Und wen einer auf die Idee kommt und sagt "da is doch auf der Rückseite ne Schlüsselaufnahme"....ja da sind 4x8mm Löcher für ein Spezialwerkzeug. Das hab ich mir zuerst auch selbst gebaut. Nachdem ich aber 4 (VIER!!!!) 8mm Passtifte abgeerissen hab war mir gleich klar das die 4 Löcher auch nur fürs anziehen sind.


    Französische Kriege:Algerienkrieg
    Stellt die erste Niederlage einer westlichen Armee gegen einen nicht-türkischen moslemischen Gegner seit den Kreuzzügen dar und ergibt die Erste Regel der moslemischen Kriegführung: "Wir können zumindest immer die Franzosen schlagen." Diese Regel ist identisch zur Ersten Regel der Italiener, Russen, Spanier, Vietnamesen und Eskimos.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •