Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 94

Thema: Leistungsabfall

  1. #81
    alias leodavi Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.448

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    der Ansatz dürfte gut passen, und je nach Grad der Undichtigkeit sieht man auch nicht gleich das Wölkchen im Rückspiegel. Lecks sind gerne im Bereich der Durchgührung zum Ladeluftkühler, da scheuerts gerne etwas und ist kaum einsehbar, kann aber auch sonstwo sein - dürfte im Bereich des Lecks dann vermutlich auch etwas schmierig/ölig sein.

    ne Ladedruckmessung - analog oder via VAG-Com könnte Aufschluss geben, oder das system mal abdrücken -> da komm auch gerne mal überraschendes bei raus: https://www.passat35i.de/threads/392...=1#post1396426
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  2. #82
    Benutzer
    Ort
    südöstlich von N
    Beiträge
    31

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    1Z/AHU
    EZ
    03/95

    Registriert seit
    10.06.2015
    N'Abend Danke für die Antworten. Die Ladeluftmimik hab ich nur optisch kontrolliert und mit viel Gasgeben nach austretender Druckluft gelauscht. War aber nichts. Mehr war momentan nicht drin, weil mein OBD-Interface mitsamt Laptop Füße bekommen hat. Ein neues Interface kommt erst Ende der Woche. Morgen schau ich nochmal die Ladeluftleitungen und den LLK an. Danke für die Tips. Weiß jemand, ob das nicht klickernde neue N75 normal ist? Das alte klickerte ja ständig, sobald man die Zündung einschaltete. Evtl. ist ja das neue auch nicht in Ordnung... Ich hab keinen Plan. "Jetzt helfe ich mir selbst" und "So wird's gemacht" helfen auch nicht weiter. Servus der Michael

  3. #83
    Master Of Postings
    Name
    Alexander
    Ort
    BC
    Beiträge
    13.292

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ABV
    GKB
    CSR
    EZ
    10.96

    Registriert seit
    24.10.2003
    Der Lader beziehungsweise das Wastegate öffnet nicht vor 0,6 bar Ladedruck...
    Grüße vom WarLord

  4. #84
    alias leodavi Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.448

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    Zitat Zitat von WarLord Beitrag anzeigen
    Der Lader beziehungsweise das Wastegate öffnet nicht vor 0,6 bar Ladedruck...
    sollte sich also von unten raus nichts geben da ja erst Ladedruck aufgebaut wird. Entweder wirds ein Leck sein das nicht genug Druck da ist (häufigste Ursache) oder es fehlt Kraftstoff aus irgendeinem Grund.
    Theoretisch könnte es aber auch ein nichtmehr komplett schließendes Wastegate sein.
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  5. #85
    Benutzer
    Ort
    südöstlich von N
    Beiträge
    31

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    1Z/AHU
    EZ
    03/95

    Registriert seit
    10.06.2015
    N'Abend

    So. Bin noch nicht recht weitergekommen. Das neue OBD-Interface ist noch nicht da. Ohne ist man ein Depp.

    Versuchsweise hab' ich ein Manometer (bis 1.6bar) in die Druckleitung zum Steuergerät eingeschleift, den 0-Punkt-Anschlag des Manometers entfernt und in den Fahrgastraum verlegt. Der Zeiger des Manometers zappelt insebsondere im unteren Drehzahlbereich extremst, sodaß ein Ablesen "aweng krawotisch" (=problematisch) ist. Unter 2000n/min ist fast gar kein Druck da, danach steigt er kontinuierlich bis in der Regel auf etwa 0.8 bis 0.9 bar an (bei ca. 3400n/min - diese Motorquälerei tut fast schon physisch weh...) , weiter steigt der Druck nicht mehr trotz weitersteigender Drehzahl, gaaaaanz selten geht's mal bis auf 1 bar. Aber untenrum ist "tote Hose".

    Als nächstes nehm' ich mir mal die voll bescheuert versteckt eingebaute Druckdose vor (wo der blaue Schlauch vom N75 draufgeht). Hat die schonmal jemand ausgebaut? Von unten? Zeitaufwand?

    Der Druckverlauf meiner "Feldschmiede" mit 1Z-Motor ist völlig anders, als z.B. bei einem Audi200 20V, den ich bis vor ein paar Jahren hatte. Dort war ab gut 1500n/min. schon mit etwa 1/3 Gas der volle Ladedruck vorhanden. Eigentlich müßte es doch bei Passat auch sein, oder nicht? Wie anders soll er dann bei 1900n/min. schon maximales Drehmoment haben?

    Weiß jemand, in welchem SSP das System N75, Druckdose, Bypass-Ventil für den 1Z-Motor gut beschrieben ist?

    Ein mit dem Handy erzittertes Video kann man unter

    http://highlaender.bplaced.net/miche...ppelzeiger.mkv

    anschauen. Viel sieht man allerdings nicht. Das Rasseln ist vom Manometer, das wohl bei höherer Drehzahl den Druckschwankungen nichtmehr durch Zeigerzappeln folgen kann... (wie machen das eigentlich käufliche Ladedruckanzeigen?).

    Falls jemand noch Ideen hat, würd' ich mich freuen.

    Tschüß
    der Michael
    aus Franken
    Geändert von MlCHAEL (04.07.2017 um 01:04 Uhr)

  6. #86
    Resonanz Avatar von nicks
    Name
    Chris
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.006

    Typ
    keiner mehr

    Registriert seit
    19.08.2011
    Nimm ein gedämpftes Manometer. Die Glycol gefüllt.
    Usio und ich....

    Gesprächsrunde / Umbau


    -------------------------------

    ''.... Alle mal herhören, ich lebe nach dem einfachen Motto: Fressen, Pennen, Zocken.... Und da dazwischen steht dann irgendwo der Ernst des Lebens.... ''

    aus: GATE - Youji Itami

  7. #87
    alias leodavi Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.448

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    Quatsch, braucht man nicht. den Querschnitt des Schlauchs zum Manumeter kurz davor verengen, die feine Variante wäre ein Gardena Bewässerungsventil, die schlelle den Schlauch zu knicken und nen Kabelbinder locker rumzuschnallen, diesen kann man dann etwas verschiben und so das Manometer sehr wirkunsvoll beruhigen. über 1 bar sollte der auch nicht wirklich mehr als mal ne sekunde gehen...

    mal ein anderer Ansatz nachdem ich mir den Startpost nochmal durchelesen hab - der LMM könnte der Beschreibung nah auch ein Kandidat sein, hatte ich auch schon das man ihn dann letzlich "bis auf Topspeed hochpumoen kann...

    siehe auch hier:
    https://community.dieselschrauber.de...pic.php?t=3347
    Geändert von mopedfan (04.07.2017 um 14:36 Uhr)
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  8. #88
    Benutzer
    Ort
    südöstlich von N
    Beiträge
    31

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    1Z/AHU
    EZ
    03/95

    Registriert seit
    10.06.2015
    Guten Abend,

    danke für die Tips zum Zappelzeiger... Ich hab' heute endlich den Fehlerspeicher ausgelesen. Bis auf

    "01117 Belastungssignal für Generatorklemme DF - unplausibles Signal"

    war nichts weiter drin. Dieser Fehler sollte aber normalerweise nichts mit dem Leistungsverlust zu tun haben. Damit scheidet der LMM (hatte ich ohnehin schon ausgebaut und gereinigt) auch aus. Morgen tausch ich nochmal das N75 gegen ein weiteres Neues, weil das jetzige Neue im Gegensatz zum Alten nicht klickert, wenn man die Zündung einschaltet. Wenn das auch nichts bringt, leg' ich mich halt unter das Auto und befaß mich mit der Druckdose und dem Wastegate.

    Am Freitag war ich beim Freundlichen und wollte mir 4mm-Original-Schläuchlein für die Verschlauchung N75-Druckdose usw. holen. Der verlangt aber für den Meter in schwarz knapp 13 Teuronen plus MWSt. Die wollen wohl mit Gewalt reich werden... In rot und blau, wie im Motor verbaut, gibt's den Schlauch angeblich gar nicht bei VW...

    Der Schlauch vom Teiledealer kostet knapp 3 Euro, ist aber leider zu dick, sodaß er z.B. nicht durch die Öffnung in den Wasserkasten zum Steuergerät paßt und auch unflexibler ist... Unschön. Original wär' schon am schönsten.

    Na ja, wird schon werden. Bin eigentlich guter Dinge - meiner "Feldschmiede" mit mittlerweilen knapp 450 tkm vertrau' ich eigentlich schon. Hat mich noch nie im Stich gelassen, ist immer brav angesprungen (auch diesen Winter bei -22°C, wo manch andere neuere längst das Handtuch geworfen hatten - er steht ja leider immer im Freien). Irgendwelche unnormalen Ermüdungserscheinungen auf der technischen Seite zeigt er überhaupt nicht. Lediglich die Karrosse bröselt oben an wenigen 'Stellen und der Klarlack sucht stellenweise das Weite (auch sehr unschön - vielleicht mal folieren...), unten rum ist er noch sehr gut - also eindeutig wert, ihn in Ordnung zu halten.

    Ich berichte weiter, vielleicht hilft es ja irgendwem irgendwann mal.


    Servus
    der Michael

  9. #89
    Resonanz Avatar von nicks
    Name
    Chris
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.006

    Typ
    keiner mehr

    Registriert seit
    19.08.2011
    Denn Schlauch bekommst beim Teilefuzi als Meterware. Ich hab mir 5 Meter beim Miltenberger geholt. In jeder freien Werke bekommt man sowas auch. Und sogar bei ATU.... Das N75 kannst du via Stellglieddiagnose antakten. Das Klickt dann fortwährend.... Teste das erstmal bevor du das erneut wechselst.
    Usio und ich....

    Gesprächsrunde / Umbau


    -------------------------------

    ''.... Alle mal herhören, ich lebe nach dem einfachen Motto: Fressen, Pennen, Zocken.... Und da dazwischen steht dann irgendwo der Ernst des Lebens.... ''

    aus: GATE - Youji Itami

  10. #90
    Master Of Postings
    Name
    Alexander
    Ort
    BC
    Beiträge
    13.292

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ABV
    GKB
    CSR
    EZ
    10.96

    Registriert seit
    24.10.2003
    Zitat Zitat von MlCHAEL Beitrag anzeigen
    In rot und blau, wie im Motor verbaut, gibt's den Schlauch angeblich gar nicht bei VW...
    Ist korrekt, ist Erstausrüstung.
    Grüße vom WarLord

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •