Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: elektrische Fensterheber funktionieren nur manchmal, klacken aber immer

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Name
    35i-west
    Ort
    Steinfurt
    Beiträge
    9

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    CGY
    EZ
    5/1993, gekauft Anfang 1995

    Registriert seit
    07.11.2018

    elektrische Fensterheber funktionieren nur manchmal, klacken aber immer

    Hallo 35i-forum,
    ich melde mich neu an, da ich die alten Zugangsdaten verloren habe.

    Info:
    B3 Variant, 35i, 0600-829, MKB "2E", GKB "CGY", Erstzulassung 5/93
    Klimatronic, Schiebedach

    Problem:
    elektrische Fensterheber funktionieren immer seltener,
    "klacken" aber immer bei Schalterbetätigung (egal welcher Schalter),
    gehen nach Funktionstätigkeit "plötzlich" nur noch zu
    egal ob Schalter "Offen" oder "Zu" gedrückt wird,
    dann erst mal gar nicht mehr.


    Anmerkung:
    ich habe schon viel gestöbert, aber nichts dazu gefunden !
    Vielleicht habe ich aber nicht die passenden Worte gesucht!?


    1)
    Stecker "im" Türdurchlass nicht vorhanden,
    Stecker neben Relaiskasten sitzt scheinbar fest (Rappelversuch ohne Erfolg)

    2)
    "metallene selbstrückstellende Thermosicherung" wurde nicht gefunden

    3)
    bei Drücken irgendeines Schalters klackt es immer (!), die Fenster bewegen sich aber nicht. Scheinbar ist also Strom anliegend!?

    4)
    manchmal, vor allem nach etwas längerer Fahrt, gehen die Fensterheber plötzlich wieder, beim nächsten Start dann aber nicht mehr.


    Frage:
    Gibt es irgendeine Idee dazu?


    Viele Grüße und Dank aus ST
    35i-West
    Geändert von 35i-west (08.11.2018 um 01:11 Uhr)

  2. #2
    Typ Avatar von Psy
    Name
    Peter
    Ort
    Soest
    Beiträge
    2.516

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    PG
    GKB
    CBC

    Registriert seit
    09.07.2003
    Hatte ich auch, Wackelkontakt im Stecker am Steuergerät, der mit den dicken Leitungen zur Stromversorgung
    G65 Syncro
    760 Turbo

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Name
    35i-west
    Ort
    Steinfurt
    Beiträge
    9

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    CGY
    EZ
    5/1993, gekauft Anfang 1995

    Registriert seit
    07.11.2018
    Hallo Psy,
    danke für die Antwort.
    Das Steuergerät habe ich unter der Rückbank gefunden. Es ist auch das, was "klickt", wenn irgendein Fensterheberschalter gedrückt wird (egal ob runter oder hoch).
    Die zwei kleinen Stecker (braun, schwarz) bekomme ich raus, den großen Stecker (weiß) leider nicht.

    Auch nach "Wackeln" bzw. Ein-/Ausstecken der Steckern, ändert sich nichts:

    * Steuergerät klickt
    * Scheiben bewegen sich (heute, seit längerem) leider nicht.
    35i-fh-steuergeraet-01_P1220813.jpg35i-fh-steuergeraet-02_P1220814.jpg
    viele Grüße
    35i-west
    Geändert von 35i-west (08.11.2018 um 11:24 Uhr)

  4. #4
    Typ Avatar von Psy
    Name
    Peter
    Ort
    Soest
    Beiträge
    2.516

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    PG
    GKB
    CBC

    Registriert seit
    09.07.2003
    ich meine den großen Stecker
    der hatte wohl keinen richtigen Kontakt bei mir
    ja der geht schwer raus, man muss vorsichtig vorgehen
    G65 Syncro
    760 Turbo

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Name
    35i-west
    Ort
    Steinfurt
    Beiträge
    9

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    CGY
    EZ
    5/1993, gekauft Anfang 1995

    Registriert seit
    07.11.2018
    hallo,
    nun habe ich den weißen Stecker raus bekommen,
    danach geht er leichter rein und raus.

    Kontakte am Steuergerät habe ich etwas "abgeschmirgelt".

    Leider keine Änderung.

    Kann ich irgendwie rausbekommen, ob das Steuergerät defekt ist, obwohl es klackt (ohne ein neues zu probieren)?

    ***

  6. #6
    Typ Avatar von Psy
    Name
    Peter
    Ort
    Soest
    Beiträge
    2.516

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    PG
    GKB
    CBC

    Registriert seit
    09.07.2003
    Musst die Kontakte im Stecker zusammendrücken, damit wieder Kontakt besteht
    Steck den Stecker testweise mal nur halb auf
    G65 Syncro
    760 Turbo

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Name
    35i-west
    Ort
    Steinfurt
    Beiträge
    9

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    CGY
    EZ
    5/1993, gekauft Anfang 1995

    Registriert seit
    07.11.2018
    hallo Psy,
    Kontakte habe ich versucht zusammenzudrücken (sind aber sehr kleine Öffnungen) und auch den Stecker unterschiedlich weit reingesteckt.
    Keine Änderung.
    35i-fh-steuergeraet-03_P1220817.jpg35i-fh-steuergeraet-04_P1220821.jpg

  8. #8
    Typ Avatar von Psy
    Name
    Peter
    Ort
    Soest
    Beiträge
    2.516

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    PG
    GKB
    CBC

    Registriert seit
    09.07.2003
    Hm dann ist es bei dir vllt eine andere Ursache. Symptome waren bei mir identisch. Relais klackten aber der Hauptstrom wurde nicht durchgeschaltet, und das lag am Stecker. Kontakt61 habe ich zusätzlich noch auf alle Kontakte gegeben
    G65 Syncro
    760 Turbo

  9. #9
    wire and fire
    Avatar von Pana
    Name
    Norbert
    Beiträge
    18.439

    Typ
    B4 Limo
    EZ
    35i-B4 2E Vari: 12/1993, gekauft: 4/1995, RIP: 3/2009

    Registriert seit
    07.06.2007
    da hilft nur messen, was am Steuergerät rausgeht und an den Motoren ankommt:

    EFH ab 8.1991:
    am weißen 8-poligen Stecker am Steuergerät:

    - Pin 2, schwarz-weiß, EFH hinten links, geht an der B-Säule an den 8-poligen Stecker Pin 3, und schwarz zum Motor
    - Pin 3, schwarz-weiß, EFH hinten rechts, geht an der B-Säule an den 8-poligen Stecker Pin 3, und schwarz zum Motor

    - Pin 4, schwarz-rot, EFH Fahrertür, geht an 10-poligen (oder mit ZV an 8-poligen) Stecker im Bereich der linken A-Säule Pin 8, und schwarz zum Motor
    - Pin 8, gelb, EFH Beifahrertür, geht an 8-Poligen Stecker im Bereich der rechten A-Säule Pin 8, und schwarz zum Motor

    -----

    -Pin 5, braun-rot, geht zu Pin 4 (hintere EFH B-Säulenstecker) oder Pin 7 (vordere A-Säulenstecker) und dann als braunes Kabel zu allen Motoren an den zweiten Pol.

    Je nach Drehrichtung ist auf Pin 5 braun-rot Masse oder Plus und auf dem zweiten Anschluß des jeweiligen Motors ( Pin 2 , 3, oder 8 ) das gegenteilige Potential (Plus oder Masse)

    Du nimmst also ein Multimeter und hängst eine Messtrippe an Pin 5, und die zweite Strippe an eines der anderen genannten Pins. Je nach Schaltwunsch sollte da +12V und bei umgekehrter Schalterbetätigung dann -12V angezeigt werden
    Geändert von Pana (08.11.2018 um 20:11 Uhr)
    Gruß Pana
    6er PLZ Serverbremser
    ---------------
    Irren ist menschlich, daher keine Verantwortung für irgendwas. Dies gilt ganz besonders auch für Links

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Name
    35i-west
    Ort
    Steinfurt
    Beiträge
    9

    Typ
    B3 Variant
    MKB
    2E
    GKB
    CGY
    EZ
    5/1993, gekauft Anfang 1995

    Registriert seit
    07.11.2018
    (Ergänzungsfrage unten !)


    Danke für die Tipps, PSY.

    Kontaktspray ist zumindest mit Strom auf dem Stecker für mich eher mit Bauchschmerzen verbunden oder täusche ich mich da.

    Mal schauen, ob es noch Tipps gibt, bzw. ob bei meinem 35i der Fehler irgendwann gefunden wird.

    * * * *

    ERGÄNZUNG:

    prinzipiell brauche ich den Fensterheber ja gar nicht, da die Scheiben immer hoch sind.
    Aber der "TÜV" ruft mal wieder und dort wird immer erst einmal die Scheibe runtergemacht - und schon wäre das Problem innerhalb 4 Wochen zu lösen.

    Eine Hilfe wäre deshalb auch, wenn ich mit offener Scheibe dort anreise, weil hoch geht sie ja immer.

    Gibt es eine Möglichkeit, die Fahrerseitenscheibe so zu überbrücken etc., dass sie runter gefahren wird OHNE Steuergerät?

    vg
    35i-west

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •