Warnung (PHP Warning): preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bootstrap.php(433) : eval()'d code (Zeile 149)
Empfehlung für Motorlager Passat 35i 2E - Seite 2
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Empfehlung für Motorlager Passat 35i 2E

  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Beiträge
    115


    Registriert seit
    29.11.2018
    Hintergrund der Frage, war der recht zeitintensive Aus-und Einbau der hinteren Lager.
    Jut das war's schon. Danke Euch!

  2. #12
    Autobahnraser
    Beiträge
    170

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ADZ
    EZ
    10/1995

    Registriert seit
    28.11.2014
    Da ist doch nix zeitintensiv dran wenn nix festgerostet ist

  3. #13
    alias leodavi Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.858

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    je nach Ausstattung etwas fummelig, aber ansosten -> Motor leicht Anheben bis Frei (z.B. Wagenheber mit Holzklotzauflage) bei bedarf die 3 Bis 4 Schrauben der Halter noch raus und zusammen in umgekehrter reihenfolge ...
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  4. #14

  5. #15
    Autobahnraser
    Beiträge
    170

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ADZ
    EZ
    10/1995

    Registriert seit
    28.11.2014
    So einen Aufwand wie im Video habe ich noch nie betreiben müssen, und schon mehr als einmal hatte sich die Schraube welche beim Getriebe von oben rein kam nicht mehr lösen lassen

  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Beiträge
    115


    Registriert seit
    29.11.2018
    Nja das gibt Hoffnung! Wenn dem nicht so sein sollte und ich es wie im Video machen muss, dann sollte spätestens jetzt dem letzten klar geworden sein, warum ich nach wirklich langlebigen Lagern gefragt habe.

    Ich hatte mich vor einigen Tagen schon mal um den Zustand der Lager bemüht und nachgeschaut.
    Die hinteren sind wirklich derbe zugebaut.

    ...in dem Video wird übrigens ein 2E gezeigt. Einziger Unterschied...ich habe keine Klima!
    Geändert von Excomm (10.01.2019 um 17:49 Uhr)

  7. #17
    Autobahnraser
    Beiträge
    170

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ADZ
    EZ
    10/1995

    Registriert seit
    28.11.2014
    Das beim Motor ist eine lachnummer, das beim Getriebe etwas fummeliger da es praktisch in einem Rohr drin steckt und der Aluhalter weg muss, aber mit ensprechendem Werkzeug und ich nutze eine 1/4" Druckluftratsche und Ratschenschlüssel geht das alles gut

    Für Anfänger natürlich schon etwas tricky

    Um so einen Aufwand wie unser Dr944S2 zu treiben bin ich gelinde gesagt zu faul, soviel Aufwand wie nötig um soviel zu schaffen wie möglich...

  8. #18
    alias leodavi Avatar von mopedfan
    Name
    Christian
    Ort
    Hornbach
    Beiträge
    4.858

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    AFN
    GKB
    CYP
    EZ
    09.07.1996

    Registriert seit
    04.01.2008
    diverse verlängerungen und ein gutes Gelenk für die Ratsche, damit tut man sich sehr leicht.
    ist zwar etwas knifflig durch die bremsleitungen durch am Getriebe, aber geht normalerweise schon, zumindest beim Mark 4 und Mark 20 ABS block bzw ohne sowieso. alles von oben ...

    so zieh ich dann auch ohne Grube die ATW schrauben innen au, einfach rein und drehen, nen alten Schraubendreher oder innensechskant schlüssel durch den Bremssattel in die Schlitze der Belüfteten Bremsscheibe - fertig.
    bald wieder: '96er TDI Variant - syncro - Status ca. 50%, pausiert wegen Hausumbau...
    Der Umbau - Kommentare
    Der Mustang - Totredeversuch
    ... auf Basis Golf 2 - Rätselrunde



  9. #19
    Master Of Postings
    Name
    Alexander
    Ort
    BC
    Beiträge
    13.997

    Typ
    B4 Variant
    MKB
    ABV
    GKB
    CSR
    EZ
    10.96

    Registriert seit
    24.10.2003
    Die Schraube am Getriebelager einfach abreißen, die geht ohnehin nicht mehr auf. Die Schrauben vom Motorlager gehen in der Regel problemlos auf, auch die Schrauben welche die Lager an der Achse und dem Querträger halten.

    Kauf Lager von Lemförder, wenn's keine gibt, kannst alles mögliche kaufen, solang die Teilenummer passt (und das ist aufgrund der unterschiedlichen Härten sehr wichtig).
    Grüße vom WarLord

  10. #20
    Erfahrener Benutzer
    Beiträge
    115


    Registriert seit
    29.11.2018
    Hallo, ja Lemförder ist auch meine erste Wahl.

    Mich haben letztens schon die vergammelten Schrauben an der Abdeckung für'n Benzinfilter hinten ne Menge Zeit und viele böse Schimpfwörter gekostet.
    ...und an die kommt man nun wirklich gut ran.
    Einfach lächerlich, wenn man 45min. für eine so einfache Arbeit verballert.

    Kurzum, ich sehe das so wie WarLord.

    @ Modepfan + Tornator

    Nich böse gemeint, aber hier was schnell lösen, da was schnell lösen und sowie alles ganz einfach, is nicht.

    Was bringen mir “80“ Verlängerungen und Gelenke bei schwer zugänglichen Motorlagern, wenn ich am anderen Ende keine Kraft rauf bekomme?

    Ich mache das erstmal wie von Euch beschrieben.
    Ich werde auch alles photographisch festhalten und nen TUT dazu schreiben.

    LG

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •